Forum: Politik
Außenpolitik à la Putin: Gebt uns das Elsass zurück!

Folgt man Putins Logik, sieht die europäische Landkarte bald ganz anders aus: Erst holen wir Deutschen uns die Siedlungsgebiete in Belgien zurück, dann reden wir ein ernstes Wort mit den Franzosen.

Seite 43 von 57
wackerdurchsaufen 04.04.2014, 09:12
420. Klein Denken?

Warum sich mit dem Elsass oder dem Saarland beschäftigen? Das ist doch klein-klein.
Ich finde, wenn schon, dann sollte ca. 1400 der Maßstab sein - löst es doch, abgesehen von ein kleineren Grenzbegradigungen, gleich noch ein paar mehr Probleme: Zum Beispiel die mit der Schweiz, die mit Brüssel, die mit der Vielzahl von 27 EU-Mitgliedern ...

Beitrag melden
spon-facebook-10000140154 04.04.2014, 09:14
421. setzen 6..............

Zitat von sysop
Folgt man Putins Logik, sieht die europäische Landkarte bald ganz anders aus: Erst holen wir Deutschen uns die Siedlungsgebiete in Belgien zurück, dann reden wir ein ernstes Wort mit den Franzosen.
wenn Herr Fleischhauer eine Ahnung hätte von was er redet, müßte er wissen dass die Bevölkerung in Elsa? und in Lothringen (mittlerweile) weder überwiegend deutsch ist noch nach Deutschland möchte. Wie das im deutschsprachigen Teil von Belgien (Region) Eupen ist weiss ich nicht, und enthalte mich dazu (im Gegensatz zu Herrn Fleischhauer) weiteren Kommentaren.

Beitrag melden
yumyum 04.04.2014, 09:14
422.

Zitat von Bin_der_Neue
..dass so mancher Forist Ferrn Fleischhauers Kolumne (wieder einmal) für bare Münze zu nehmen scheint. BTW: Da marschiere ich doch lieber mit den Biertischstrategen, bevor ich mich mit den Mießmachern zum Lachen im Keller verschanze.
Fleischhauers Humor ist aber so eher ZDF Sonntagsgarten. Wem das genügt. Bitteschön.

Beitrag melden
r-flection 04.04.2014, 09:15
423. optional

Nur weil ich aus was für Minderwertigkeitskomplexen auch immer Russland-feindlich eingestellt bin, dürfen die USA seit Jahrzehnten wüten wie sie wollen? Diese, ihre "Logik" entzieht sich mir ebenso vollkommen

Beitrag melden
gast2011 04.04.2014, 09:16
424. herr fleischhauer

werde ich den tag noch erleben wo sie mal einen artikel schreiben, der auch was taugt?
oder sind sie auch ein gekaufter nsa/usa stratege?
vielleicht einfach mal die fakten auf den tisch legen und sich gedanken über die usa machen anstatt hörig in den friedensengel-hintern kriechen!
es wäre mal an der zeit sich mit den diversen angriffskriegen der usa und der taten auseinander zu setzen! wann lesen wir mal etwas über die greueltaten der kriegsnation nummer eins den usa? wann lesen wir mal, dass die präsidenten der usa für ihre taten vors kriegsgericht kommen sollten?
dieses dumme geschreibsel von ihnen ist einfach zuwenig.

Beitrag melden
terminator_666 04.04.2014, 09:20
425.

Zitat von tetaro
Damit der Vergleich passt, müssten a) im Elsass größtenteils Deutsche leben, b) riesige deutsche Militärbasen im Elsass gelegen sein c) Frankreich sich in einem Zustand der politischen Auflösung befinden, in dem völlig unklar ist, wer die Kontrolle übernimmt, d) eine Volksabstimmung stattgefunden haben und e) das Elsass vormals in einer Sektlaune an Frankreich gegangen sein.
Sehr geehrter Putin-Fan, betreffender Artikel war doch nur ein humorvolles Mittel der Darstellung, um Putins völkerrechtswidrige Annexion zu verdeutlichen. Auch ohne absolute Übereinstimmung der Vergleiche kann man nur zu dem Ergebnis kommen, dass Putin wie einst Hitler 1938 agierte.

Beitrag melden
Robert_Rostock 04.04.2014, 09:21
426.

Zitat von kalif1978
Entweder hat Herr Fleischhauer keine Ahnung in Geschichte, ... Die Krim gehörte über 300 Jahre zu Rußland, wurde bei einer Konferenz der Warschauer- Vertragsstaaten zum Verwaltungsgebiet der Ukrainischen Lokalregierung zugeteilt. ....
Also, wer im Glashaus sitzt...
Die Krim gehörte von 1783 bis 1954 zu Russland. Nach der mir bekannten Mathematik sind das keine 300 Jahre.
Und dass die Angliederung an die Ukraine bei einer Konferenz der Warschauer Vertragsstaaten passiert sein soll, ist mir auch neu.

Beitrag melden
fr3ih3it 04.04.2014, 09:22
427.

... ist das die hälfte der kommentierenden die ironie und den sarkasmus des autors nicht verstanden hat.

Beitrag melden
Robert_Rostock 04.04.2014, 09:25
428.

Zitat von Pulmoll
Was soll so ein "Beitrag" auf einer seriösen Seite ? Das sind Stammtischparolen. Unnütz und gefährlich. Wohnen denn im ....
Niemand hat die russische Sprache verboten! Eine Lüge wird durch Wiederholung nicht wahrer!

Beitrag melden
saiid 04.04.2014, 09:25
429. optional

soll Putin seine Medizin mal selbst schlucken und z.B. mal die Tschetschenen abstimmen lassen.

Beitrag melden
Seite 43 von 57
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!