Forum: Politik
Außenpolitik à la Putin: Gebt uns das Elsass zurück!

Folgt man Putins Logik, sieht die europäische Landkarte bald ganz anders aus: Erst holen wir Deutschen uns die Siedlungsgebiete in Belgien zurück, dann reden wir ein ernstes Wort mit den Franzosen.

Seite 51 von 57
Erda 04.04.2014, 12:46
500.

Zitat von ja_bitte
Welcher Elsässer möchte nach Deutschland? Bitte löschen Sie diesen katastrophalen SPON-Artikel.
Und welcher Deutsche will das Elsaß heute?

Beitrag melden
kilroy-was-here 04.04.2014, 12:48
501. Hallo, guter Vergleich

und gleich eine Frage, der Ironie wegen, hinzugefügt: können wir auch was abgeben! Nein, nicht Bayern! Ich dachte an die Ukermark wegen der so populären Bürgerin...

Beitrag melden
bstendig 04.04.2014, 12:49
502. 3 von 5 Kriterien sind erfüllt.

Zitat von tetaro
Damit der Vergleich passt, müssten a) im Elsass größtenteils Deutsche leben, b) riesige deutsche Militärbasen im Elsass gelegen sein c) Frankreich sich in einem Zustand der politischen Auflösung befinden, in dem völlig unklar ist, wer die Kontrolle übernimmt, d) eine Volksabstimmung stattgefunden haben und e) das Elsass vormals in einer Sektlaune an Frankreich gegangen sein.
zu a) Wenn in Deutschland Feiertag ist und in Frankreich nicht, sind
zum Großteil Deutsche im Elsass

b) Siehe a, Riesige Shopping-Brigaden, bewaffnet mit EC- und
Mastercard. Wie perfide. Und schleppen dann Unmengen an Beute
über den Rhein.
c) Frankreich befindet sich in einem Zustand politischer Auflösung.
Siehe letzte Wahlen. Wie verzweifelt Hollande ist, sieht man doch
daran, dass er seine Ex ins Kabinett holt.
d) und e) weiß ich nicht. Wobei zu e) zu sagen ist: Frankreich und Sektlaune, das könnte passen. Also klären Sie doch bitte das d) für uns
alle.
Danke im Voraus.

Beitrag melden
sardur 04.04.2014, 12:50
503. Die Mitte?

So langsam geht mir dieses "Die Linken" und "Putin-Versteher" ziemlich auf den Zeiger. Soll das irgendein Argument sein? Ich bin da geneigt, "Die Rechten" "Putin-Hasser" zu nennen und als "russophob" zu bezeichnen. Allerdings sollte man einerseits nicht mit gleicher Münze heimzahlen und zweitens stimmt es auch nicht. Sind denn Schmidt und Schröder etwa links von der Mitte? Vor ein paar Tagen regen sich "die rechten" Foristen darüber auf, dass beim Referendum nur rechtspopulistische Parteien eingeladen waren - sind die jetzt auch links von der Mitte?
Diese Art zu diskutieren deklassiert den Foristen meiner Meinung nach selbst. Es soll die anderen herabwürdigen und diffamieren. Ob diejenigen nun "Linke" sind oder nicht - völlig egal. Dass Fleischhauer in die gleiche Kerbe haut, könnte ich bestenfalls akzeptieren, wenn er damit die Partei "Die Linke" meint. Und was die Parteien angeht, sind die Grünen jetzt rechts von der Mitte? Ach, ich lass' es...

Beitrag melden
fatal.justice 04.04.2014, 12:51
504. Fleischhauer...

... großartig! Endlich haben Sie Ihr satirisches Talent gefunden! Und schon isset wieder wech...

Beitrag melden
cwernecke 04.04.2014, 13:10
505. Niveau?

Zitat von sysop
[...] 75.000 Menschen in Belgien sprechen Deutsch. [...]
Bitte, Herr Fleischhauer, ist das wirklich Ihr Niveau, Äpfel mit Birnen zu vergleichen? Die deutsch-sprechenden Menschen in Belgien fühlen sich doch nicht in erster Linie als Deutsche, sondern als Belgier. Ganz im Gegensatz zu den Russen in der Ukraine, dich sich (ganz offenbar) eher als Russen sehen, denn als Ukrainer.

Beitrag melden
KV491 04.04.2014, 13:25
506.

Zitat von d.taszarek@web.de
Viele dahingestellte Metaphern abgeleitet von Dingen, die so keiner gesagt hat [...]
Wie bitte? "Dahingestellte Metaphern"?
Könnte es sein, dass Sie gar nicht wissen, was Metaphern sind?

Beitrag melden
adal_ 04.04.2014, 13:27
507. Deutsche Rechtsextreme schwärmen für Putin

Zitat von sardur
Ich bin da geneigt, "Die Rechten" "Putin-Hasser" zu nennen.
Nö. Die sind weder Putin-Hasser noch Putin-Versteher, sondern Putin-Verehrer. Die Rechtsextremen sind geradezu verliebt in ihn. :-)

Rechte demonstrieren für Putin - Während in der Ukraine auch ultrarechte Kräfte aktiv sind, solidarisieren sich ihre Kameraden in Deutschland mit Putin....

Beitrag melden
dherr 04.04.2014, 13:28
508. Genau

Zitat von bernd.lind
beende das Geschwätz, lass Erkenntnis und Toleranz regnen, spüle Hass, Zynismus und Niedertracht in den Kanal ins weitentfernte Universum, lass Metzger und Schafhirten nie an die Macht kommen, und lass uns Russland so respektieren und akzeptieren wie es ist.
...und lass Journalisten wie Fleischhauer weniger zynisch provokant sein.
Ich glaube, der wollte nur mal sehen, wie die Foristen hier darauf abfahren und sich behämmern. Er selbst wird sich wohl scheckig lachen deshalb.

Beitrag melden
thoscha 04.04.2014, 13:28
509. Was für ein Schwachsinn...

Was soll das hier werden? Ein kleiner Scherz am Nach -mittag? Wie können sie nur so etwas schreiben? Aber,tja wenn ich es mir genau überlege,warum eigentlich nicht? Also nichts wie ran Frau Merkel. Lassen Sie doch bitte das alte D-Land wieder auferstehen in den Grenzen von, ja von was denn eigentlich? Egal wir nehmen was wir so freiwillig kriegen und den Rest holen wir uns einfach wie schon einmal..! Oder geht das etwa nicht? Ja wir haben doch die Knete und könnten sie besser versorgen als die Deppen zuvor! Und Sozialleistungen gibs hier auch ohne irgendwelche Probleme für alle! Also los gehts - do it..!!!

Beitrag melden
Seite 51 von 57
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!