Forum: Politik
Auszeichnung Oslo: Friedensnobelpreis geht an Denis Mukwege und Nadia Murad
DPA

Das Nobelpreiskomitee hat Denis Mukwege und Nadia Murad mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Seite 4 von 6
Russlanddeutschester 05.10.2018, 12:43
30. So verblendet

Zitat von lyric/bln
Ein starkes Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen, Terror, Trump, CSU und AfD. Absoluten Respekt, an das Komitee! Nadia Murad lebt sicher in Deutschland, darauf können wir stolz sein!
kann nur ein Linker sein. Die AfD ist gerade die Partei, der man Gewalt gegen Frauen nicht vorwerfen kann. Offensichtlich positioniert sich die AfD klar gegen die Ideologie, welche in diesem Fall den Missbrauch zu verantworten hat.

Je nach Ansicht Islam oder Islamismus.
Laut vielen hochgebildeten und vernünftigen Menschen der gleiche Käse.

AfD bless!

Beitrag melden
haarer.15 05.10.2018, 12:48
31.

Zitat von Fuxx81
Einen Preis, mit dem u.a. Massenmörder Barack Obama ausgezeichnet wurde, würde ich doch glatt zurückweisen.
Ja. Mit Ausnahme Willy Brandts halte ich im Grundsatz Politiker für nicht geeignet und nicht würdig, den Friedensnobelpreis zu empfangen. Nur wer mit Leib und Seele, Taten und Geradlinigkeit dafür steht, verdient diesen Preis.

Beitrag melden
hpcaesar 05.10.2018, 12:49
32. Gute Wahl

aber noch mehr verdient hätte den Preis nach meiner Meinung Angela Merkel! Das ist kein Scherz, Sie hat verantwortlich mit dafür gesorgt, dass in Europa Flüchtlinge wie u.a. auch die Friedensnobelpreisträgerin Zuflucht gefunden haben. Dies hat sie gegen eigene Parteiinteressen und große Widerstände in Europa durchgesetzt. Das wäre auch ein Zeichen gegen Populismus gewesen.

Beitrag melden
ernestobecker 05.10.2018, 12:52
33. Akzeptabel

Ich denke, die Verleihung des Preises an die beiden Geehrten ist akzeptabel, obwohl vermutlich die meisten Menschen noch nie etwas von ihnen gehört haben.

Man hat die Blamage Kim/Moon/Trump vermieden, die bisher ein bisschen geredet, aber wenig geliefert haben. Im Fall Trump wäre der Preis sowieso ein erschreckend falsches Signal gewesen.

Eigentlich bedaure ich, dass Edward Snowden nie diesen Preis erhalten wird. Seine Leistung halte ich für wahrlich heldenhaft und aufopferungsvoll und im Prinzip äußerst relevant für unsere Zukunft.

Leider wird die Information, die Edward Snowden preisgab, von der Masse der Menschen nicht ausreichend beachtet/verstanden.

Beitrag melden
Crom 05.10.2018, 12:54
34.

Zitat von lyric/bln
Ein starkes Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen, Terror, Trump, CSU und AfD. Absoluten Respekt, an das Komitee! Nadia Murad lebt sicher in Deutschland, darauf können wir stolz sein!
Geht nicht nur um Frauen, auch Männer sind von sexueller Gewalt betroffen.

Beitrag melden
Beat Adler 05.10.2018, 12:55
35. Mukwege wird hier vor Ort in der D.R.Kongo ENDLICH zum Helden!

Zitat von infektblocker
Dieser Preis ist inzwischen nichts mehr wert. Man sollte die Veranstaltung mit der Oskarverleihung und dem ESC (Eurovision Song Contest) zu einer zusammenfassen. Das spart Kosten und alle Promis sind gleich für "stehende Ovationen" anwesend.
Mukwege wird hier vor Ort in der D.R.Kongo ENDLICH zum Helden!

Er wird von der Kabila Diktatur und von den Anfuerern so gut wie aller bewaffneten Banden, es sollen sich hier vor Ort etwa 120 Stueck davon herumtreiben, mit Morddrohungen ueberzogen!

Dieser Friedensnobelpreis wird ihm helfen am Leben zu bleiben.

Das ist wohl mit Oskarverleihung und Eurovision wenig vergleichbar! Dieser Vergleich ist ein Hohn auf alle Opfer, ob Kongolesinnen oder Jasidinnen!
mfG Beat z.Z. D.R.Kongo

Beitrag melden
niska 05.10.2018, 12:57
36.

Zitat von Vera Gemini
ein "starkes Zeichen gegen ... CSU und AfD"? Ich bin sicher, das NPK hat bei seiner Entscheidung genau daran gedacht. Vielleicht ist es ja aber auch ein ganz starkes Zeichen gegen Angela Merkel, ihre grandiose Flüchtlingspolitik und die ganzen linken Claqueure aus Presse, Funk und Fernsehen. Wer weiß das schon? Insbesondere eingedenk der unbestrittenen Tatsache, dass unter den Hunderttausenden von Afrikanern, die es jedes Jahr nach Europa schaffen, dort um Asyl bitten und ebendort von den Segnungen des Wohlfahrtssystems profitieren, nicht nur somalische Piraten gehören, sondern auch die Gruppenvergewaltiger, um deren Opfer sich Denis Mukwege so aufopferungsvoll kümmert. Was für eine bizarre Vorstellung: Während die vergewaltigten Frauen traumatisiert und ausgestoßen in Zentralafrika darben, entkommen die Täter unerkannt nach Deutschland und werden dort am Münchener Hbf. von ahnungslosen Sp..... auch noch mit Blümchen und Konfekt empfangen.
Und Ihre Lösung ist, die Vergewaltiger bei den vergewaltigten Frauen zu lassen? Oder was wollen sie, außer ein bissel Ausländer raus-AfD-Werbung, so sagen? Die allermeisten Flüchtlinge sind keine Vergewaltiger. Geht das in den Kopf? Tschuldigung, Problemlösung ist nicht so die Kernkompetenz der AfD. Erst wenn die Taten benannt und dokumentiert sind, kann man dagegen kämpfen.

Beitrag melden
permissiveactionlink 05.10.2018, 13:00
37. #6, Also eines ist ja mal sicher :

Für diesen höchst polarisierenden Post hätten auch Sie dringend einen Preis verdient und auch sicher ganz bitter nötig ! Allerdings keinen Friedensnobelpreis, sondern für den Anfang ein Wellnesswochenende zum Chillen im Spa, vorzugsweise im sehr eng geschnürten Sacko und in einer herrlich hellen Suite mit traumhaft weichen Wänden und einem großen Bildschirm (in Ihrem Fall selbstverständlich "flach") auf dem Sie rund um die Uhr ihr Idol sehen, mit ihm twittern und ihm untertänigst huldigen dürfen. Und mit etwas Glück behält man Sie auch gleich dauerhaft da ! ;-)

Beitrag melden
pratter 05.10.2018, 13:02
38. in nahezu jeder deutschen Heterobeziehung

wird Sex als Waffe eingesetzt - von Frauen.
Dazu braucht man keinen Krieg.
Ich bin auch gegen Sex als Waffe.
Bin ich jetzt ein Aktivist?

Beitrag melden
ATLien 05.10.2018, 13:03
39. Preisträger die Hoffnung für eine humane Welt machen

... was bei der Zunahme von Hass und Resentiments im öffentlichen Discours auch nötig ist - man sehe sich nur die missgünstigen Kommentare, welche es sogar zu so einer Meldung gibt, an.

Beitrag melden
Seite 4 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!