Forum: Politik
Baden-Württemberg: CDU liegt nur noch drei Prozentpunkte vor den Grünen
DPA

Die CDU verliert dreieinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg dramatisch an Zustimmung. Gegenüber dem Vormonat fiel die Partei um vier Prozentpunkte - und liegt nur noch knapp vor den regierenden Grünen.

Seite 14 von 29
alemanne113 18.02.2016, 19:24
130. pace335

ICH wähle Grün. 100 mal lieber als einen Unionssumpf mit letzten Lachnummern wie Papa Teufel, Laber-Oettinger oder einem größenwahnsinnigen Mapus, der Bürgern des Landes mit dem Wasserwerfer das Augenlicht wegschießen lässt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cave68 18.02.2016, 19:24
131.

Zitat von texaslonghorner
Vergessen wir mal nicht: Das sind nur Volksvertreter bzw. sollten es sein. Da sie nicht mehr den Wunsch des Volkes durchsetzten sondern ihn arrogant ignorieren werden sie halt nicht wieder gewählt. So einfach ist es. Da hilft auch nicht das mediale Schutzfeuer und die Verteufelung der AfD. Die Mehrheit der Deutschen möchte ein sofortigen!!! Wechsel in der Flüchtlingspolitik und kein lamentieren. Man kann nur hoffen das die Tendenz in den Umfragen noch an Dynamik gewinnt.
und schon wieder jemand der seine politische Meinung NUR über die Flüchtlingskrise bezieht.Diese Ein-programmpunkt-Partei AFD ist schon peinlich genug....diese ach so tollen Wutbürger,die sich nur auf dieses eine einzige Problem einschiessen (als gäbe es sonst keine Problemchen)wollen dieses Niveau anscheinend noch massiv unterbieten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kassandra21 18.02.2016, 19:24
132. Dann bleiben...

Zitat von and_over
ihr habt die Chance, die grüne Spassbremsen- und Verbieterpartei abzuwählen! Macht es! Ich würde gerne wieder in die Heimat zurückkommen, mir graust es aber vor einem grünen Regime.
...sei mal schön weg, wo immer Sie sind.

Mir graust es nämlich vor Pappnasen, die frei rumlaufen und was von einem "grünen Regime" faseln.
Wählen die die AfD-Nazis doch einfach da, wo sie jetzt wohnen. Steht ihnen ja frei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mel80 18.02.2016, 19:24
133. Die fallen noch weiter

Viele die bei uns CDU wählen würden, können nicht. Mich eingeschlossen. Denn mit der Wahl würde man Merkels Politik unterstützen. Da geht auf keinen Fall. Also wählen viele CDUler diesmal die FDP.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roby 18.02.2016, 19:25
134. Und ich sags immer wieder...

Die CDU verliert nicht wegen Merkel, sondern trotz Merkel. Im Südwesten mögen wir die lautstarken Raufkumpane um Seehofer gar nicht, denn wir wollen jeden (auch und vor allem Flüchtlinge) leben lassen. Der rechte Rand wechselt eh zur AfD während die CDU immer mehr in der Mitte verliert, je weiter die (Bundes-)CDU nach rechts rückt. Selbst alteingesessene CDU-Erbwähler im Schwarzwald und auf der Alb kommen zur Erkenntnis, dass die Finger nicht abfaulen, wenn man das Kreuz mal bei Grün macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirk1962 18.02.2016, 19:27
135. @76

Sie scheinen über sehen zu haben, dass Klöckner versucht, in der Bundespolitik mitzuspielen. Damit schadet nun einmal der CDU überall. Soweit jetzt auch für Sie verständlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brainstormerene 18.02.2016, 19:27
136.

Naja so erstaunlich ist es ja nicht da de gruenen im schwabenlaendle doch sehr sehr buergerlich sind.
erschreckend ist nur die braune pest der AFD der laut unfragen immerhin 12 % der waehler auf den leim gehen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kassandra21 18.02.2016, 19:27
137.

Zitat von pratter
Aber ich kann Ihnen sagen, wer die wählt: 1. die ganz jungen Wähler aus gutsituierten Elternhäusern, die noch frisch unter dem Einfluß grüner Lehrer und Dozenten stehen und ohne nennenswerte eigene Lebenserfahrung sind 2. genau diese Lehrer, Hochschulangehörige, öffentlicher Dienst, Beamte - im Grunde die vom Staat finanzierte gutsituierte nichtarbeitende Bevölkerung, der es auch egal ist, wenn die Grünen nicht gewählt würden - denn ihnen erwachsen auch daraus keine Nachteile. Kurz gesagt - weltfremde Überzeugungstäter.
Na, da hat aber jemand den Verlust der CDU-Diktatur vor ein paar Jahren nicht gut verarbeitet, was?

Alle Beamte, Lehrer etc. sind also von den miesen Grünen in ihre Ämter gehievt worden und untergraben seitdem das Land?

"Weltfremd" indeed.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lanek 18.02.2016, 19:28
138.

Ich werd die Grünen wählen. Ich halte Kretschmann für einen sehr guten Regierungschef, und seine Regierung für doch gut. Ich würde ihn gerne weiter regieren sehen, da er ehrlich und authentisch ist - und auch pragmatisch genug.

Soll die CDU weiter in der Opposition solche Späßchen wie die Anti-Bildungsplan-Hetze betreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Androupolis 18.02.2016, 19:28
139. Unfug

Zitat von weinstock111
Es wird Zeit dass diese von Nazi Grössen gegründete Partei mal verschwindet - lesen sie mal wer von SS und NSDAP sofort hohe Stellungen nach dem WK2 bekommen hat.Jegliche Kriegsverbrecher und Mörder wurden von Adenauer und Konsorten beschützt - eine Riesensauerei von kriminellen Politikern angezettelt.
So ein Unsinn! Ist ja nicht so das Adenauer selbst schon mal von den Nazis in ein KZ gesteckt worden ist. Und wenn sie so eine Behauptung aufstellen dann belegen sie das bitte!!!! Mir fällt hier nur Kiesinger ein. Un im übrigen ist die LINKE was das angeht noch viel schlimmer. Da hat ja fast jeder ne SED Vergangenheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 29