Forum: Politik
Baden-Württembergs Ministerpräsident: Kretschmann lästert über Söders Kreuz-Verordnun
DPA

Wie eine Szene aus einem "Vampir-Film": So beschreibt Winfried Kretschmann das Bild seines bayerischen Amtskollegen Markus Söder mit Kreuz in der Hand. Dessen Politikstil sei "aus der Zeit gefallen".

Seite 9 von 9
mostly_harmless 08.05.2018, 13:16
80.

Zitat von emobil
Nach Ihren Vorwurfs-getränkten Ausführungen weiß ich leider noch immer nicht, wofür das christliche Kreuz heutzutage genau und verbindlich steht und warum diese Symbolik über dem Grundgesetz und der Rechtsprechung steht.
Es gibt in Bayern keine christlichen Kreuze in Amtsstuben. Das sind bayerische Kreuze. Hat Söder doch gesagt. ;:-)

Beitrag melden
wolly21 08.05.2018, 13:28
81.

Das Kreuz mit dem Kreuz ist
heute, daß es als politisches Symbol ja schon sehr lange vor Söder gebraucht wird:
Es ziert die Schweizer Nationalflagge,
Es ist auf allen Nationalflaggen der Skandinavischen Staaten zu sehen,
Es ist in zweifacher Gestalt Teil der Britischen Flagge (Union Jack)
Und als Rotes Kreuz signalisiert es politische Neutralität.
Für Muslime gibt's dafür den Roten Halbmond.

Und was die Trennung von Staat und Kirche angeht:
An staatlichen Schulen wird Religionsunterricht gegeben. Ich selbst habe noch eine Abiturnote in Religion (übrigens als erstes Fach im Zeugnis aufgelistet)
Es besteht ein Konkordat mit der Katholichen Kirche.
Der Klerus wird auchh vom Staat mitbezahlt.
Der Staat zieht die Kirchensteuer ein.

Beitrag melden
iceland62 08.05.2018, 13:32
82.

Zitat von mostly_harmless
Es gibt in Bayern keine christlichen Kreuze in Amtsstuben. Das sind bayerische Kreuze. Hat Söder doch gesagt. ;:-)
So ist es! Und der Papst ist der Vorsitzende eines bayerischen Kulturvereins. Nur Söder ist als Protestant Mitglied eines mittelfränkischen Kulturvereins.

Beitrag melden
mundi 08.05.2018, 13:42
83. Dura lex

Zitat von Lexington67
Ich glaube sie verwechseln Demokratie mit "Diktatur der Mehrheit"
So ist das Gesetz

Beitrag melden
emobil 08.05.2018, 13:42
84.

Zitat von kangootom
Wieso hängt in Baden-Württembergischen Schulen immer noch das Kreuz im Klassenzimmer? Bitte nicht über den Weiswursthansel lästern, wenn man sich im eigenen Land nicht an EU Gesetze hält.
Ist wohl nicht grundsätzlich so, aber dennoch ist da was dran!
Allerdings, so viel ich gelesen habe: wenn es in B-W wegen eines Kreuzes im Klassenzimmer eine konkrete Beschwerde gibt, wird dieses Symbol abgehängt.

Beitrag melden
issernichsüss 08.05.2018, 13:44
85. Ja sicher, Herr Söder betet schneller, weiter, höher, eben besser!

Zitat von neanderspezi
Mit Söders Kreuz, das er in den bayrischen Amtsstuben angebracht wissen will, ist es zumindest ein landespolitisches Kreuz, an dem Söder zumindest solange festhalten will, bis er feststellen kann, wie seine Bayern mit Frömmigkeit in Amtsstuben .....
Das wird sich wohl der Herr Söder verbeten, nicht der viel bessere Beter als Kretschmann zu sein!
Im Zweifel dürfte das dann in etwa so ausgehen wie bei Altkanzler Schröder, der sich sogar gerichtlich verbieten/(-beten) ließ, vom gemeinen Volk nachgesagt zu bekommen, er würde sich die Haare künstlich färben! ;-)

PS Mal ganz im ernst: Rein sachlich und rationell kann ich diesem Thema nicht begegnen. Da bleibt für mich nur noch viel Humor!

Beitrag melden
iceland62 08.05.2018, 13:45
86.

Zitat von wolly21
Das Kreuz mit dem Kreuz ist heute, daß es als politisches Symbol ja schon sehr lange vor Söder gebraucht wird:
In der Aufzählung sollte man nicht vergessen, dass es außer dem Bayern-Kreuz und dem Söder-Kreuz auch das Bayer-Kreuz gibt (auch als größte Leuchtreklame der Welt bezeichnet). Dass Kretschmann den Mercedes-Stern favorisiert, ist verständlich. Aber was hat Söder mit Leverkusen zu schaffen?

Beitrag melden
iceland62 08.05.2018, 13:52
87.

Zitat von mundi
So ist das Gesetz
Das entspricht nicht den Gesetzen, die in der Verfassung eines Rechtsstaats zu finden sind. In aller Regel können diese Gesetze gar nicht mit einfacher Mehrheit geändert werden.

Beitrag melden
Seite 9 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!