Forum: Politik
Basescu-Absetzung in Rumänien: Mit dem Präsident kippt auch der Rechtsstaat
REUTERS

Die Bürger ächzen unter einem rigiden Sparprogramm, viele Institutionen funktionieren nur noch im Notmodus - und eine korrupte Elite waltet, wie sie will. Wenn die Rumänen am Sonntag in einem Referendum über die Absetzung ihres Präsidenten entscheiden, geht es um die Zukunft des Landes.

Seite 1 von 4
lorberost 29.07.2012, 14:44
1. Als Ergänzung .......

........für diesen treffenden SPON-Artikel empfehle ich diesen wikipedia-Beitrag http://de.wikipedia.org/wiki/Staatskrise_in_Rumänien_2012

Und verbleibe in der Hoffnung, daß sich Rumänien heute nicht komplett wieder in die Dunkelheit verabschiedet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dansamar 29.07.2012, 14:49
2.

ob Basescu wird abgewählr,Rumänien wird sehr schwere Zeiten erleben...eine Tragödie,weil die Bevölkerung ist eigentlich betrogen und manipuliert.Die zwei sind Verbrecher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lorberost 29.07.2012, 15:04
3. Übersichtskarte Referendum

... und hier gibt´s eine Übersichtskarte, wo ersichtlich ist, wieviel Prozent der Wahlberechtigten in den einzelnen Bundesländern Rumäniens ihre Stimme bereits abgegeben haben.
Bleibt die Wahlbeteiligung unter 50 %, ist das Referendum hinfällig.

Übersichtskarte von realitatea.ro
Harta referendum | Libertatea.ro

In der Karte ganz rechts ist die Wahlbeiteiligung rumänienweit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 29.07.2012, 15:14
4. Mit dem Präsident (sic) kippt auch der Rechtsstaat

Hier habe ich schon das Lesen eingestellt.

Wenigstens rudimentäre Grammatikkenntnisse sollte man von Journalisten doch erwarten dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mihnea 29.07.2012, 15:17
5.

Tja, ihr Deutsche habt leider keine Ahnung worum es hier geht. Basescu hat im Ausland so viel gelogen, es ist kaum glaublich. Es gibt gar kein Staatsstreich, alles was hier jetztz passiert ist legal und verfassungsgemaes, wenigstens so nach Rumaenischem Standard. Warum fragt sich niemand im Ausland wieso mussen wenigstens 50% der Rumaenischen Einwohner aus 2003 (etwa 60% der heutigen Burger) zum Referendum kommen? Das gibt's doch nirgends in Europa,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanfbauer2 29.07.2012, 15:17
6. Glückliches Deutschland...

Wir haben im Gegensatz zu den Rumänen nicht die Wahl zwischen Pest und Cholera, sondern zwischen Hepatitis und Magengeschwür...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu_ab 29.07.2012, 15:29
7.

Zitat von sysop
Die Bürger ächzen unter einem rigiden Sparprogramm, viele Institutionen funktionieren nur noch im Notmodus - und eine korrupte Elite waltet, wie sie will.
Eine korrupte Elite, die waltet, wie sie will? Sicher, daß Rumänien gemeint ist & nicht die "EU"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu_ab 29.07.2012, 15:35
8.

Zitat von widower+2
Hier habe ich schon das Lesen eingestellt. Wenigstens rudimentäre Grammatikkenntnisse sollte man von Journalisten doch erwarten dürfen.
Die starke Beugung hat sich doch schon vor Dekaden verabschiedet. Schlimmer finde ich da die neue deutsche "Rechtschreibung".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lorberost 29.07.2012, 15:56
9.

Zitat von mihnea
Tja, ihr Deutsche habt leider keine Ahnung worum es hier geht. ..... Es gibt gar kein Staatsstreich, alles was hier jetztz passiert ist legal und verfassungsgemaes, wenigstens so nach Rumaenischem Standard.....
Aha.

Mein lieber mihnea,
genau da liegt ja das Problem...:-)

Die ehemaligen Kommunisten der PSD, also die, welche sich euer Land unter den Nagel gerissen haben, sowie die Steigbügelhalter rund um Crin Antonescu verkaufen euch den Staatsstreich so, daß ihr als Volk sagt, und da zitiere ich aus deinem posting:
"Es gibt gar kein Staatsstreich, alles was hier jetztz passiert ist legal und verfassungsgemaes, wenigstens so nach Rumaenischem Standard"

... "wenigsten so nach rumänischem Standard" !!!! ...:-)
Mann oh Mann oh Mann .......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4