Forum: Politik
Bayerischer Landtag: CSU plant kürzere Redezeiten für die Opposition
DPA

Die CSU will die Redezeiten der Opposition einschränken. Einen Zusammenhang mit der scharfen Debatte über die Modelbauaffäre um die zurückgetretene Staatskanzleichefin Haderthauer weist die Fraktion zurück.

Seite 2 von 3
comptur 18.09.2014, 13:42
10.

Zitat von CONTRAST
ausrufen. Ich dachte immer das is das Vorrecht der Kanzlerin? Die CSU sollte sich von der CDU trennen, dann würde der Wähler die CSU behandeln wie die FDP! Das hiesse, ab ins Nirvana, da gerhört die CSU nämlich hin!?
Damit wären die Bewohner des erfolgreichsten Deutschen Bundeslandes gar nicht einverstanden. Sie dürfen immer noch selbstbestimmt wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bruno09 18.09.2014, 13:54
11. Man muss es Seehofer hoch anrechnen, dass

er eine Opposition überhaupt zulässt.
Die widersprechen doch bloß immer. Horst Seehofer als direkter Nachfolger von Ludwig II sollte sein Hausrecht in Bayern nutzen und diese aufwieglerische Opposition einfach nach Hause schicken!
Und das Parlament wird dann eh nur noch nach jeder Wahl einberufen, um die Regierung zu bestätigen. Dazwischen hält so ein Parlament doch nur vom Regieren ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorkh@n 18.09.2014, 13:57
12. Und da wundern ...

... sich die CSUler ernsthaft, dass noch kaum ein Bürger zur Wahl gehen mag? Zum Kotzen, diese Parteibonzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guentilein 18.09.2014, 13:57
13. Satire ist wirklich die einzige Möglichkeit, das zu verarbeiten.

Das einzige was die Bayern diesbezüglich von der DDR unterscheidet ist, der fehlende "Führungsanspruch der Partei". Ansonsten funktioniert das Einparteiensystem doch recht ordentlich. Schottland liefert doch gerade eine recht gute Anleitung, wie man es anstellen kann, um sich "Selbständig" zu machen. Wohlstand spaltet bekanntlich die Gesellschaft. Das kann fast jeder sogar im privaten Umfeld beobachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raber 18.09.2014, 13:58
14. Unterminierung der Demokratie in Bayern

Weitere Unterminierung der Demokratie durch die CSU in Bayern. Vertrauen in Herrn Seehofer; wahrscheinlich nur die Bayern. Solange sie ihn wählen kann er ja weiter Hof führen. Dabei gibt es so viele Missstände in Bayern, die aber alle totgeschwiegen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 18.09.2014, 14:16
15. Csu

"Die CSU will die Redezeiten der Opposition einschränken. Einen Zusammenhang mit der scharfen Debatte über die Modelbauaffäre um die zurückgetretene Staatskanzleichefin Haderthauer weist die Fraktion zurück."

Die CSU baut Models?
Oder ist der klassische Modellbau (mit doppeltem "l") gemeint?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
comptur 18.09.2014, 14:24
16.

Zitat von guentilein
Das einzige was die Bayern diesbezüglich von der DDR unterscheidet ist, der fehlende "Führungsanspruch der Partei". Ansonsten funktioniert das Einparteiensystem doch recht ordentlich. Schottland liefert doch gerade eine recht gute Anleitung, wie man es anstellen kann, um sich "Selbständig" zu machen. Wohlstand spaltet bekanntlich die Gesellschaft. Das kann fast jeder sogar im privaten Umfeld beobachten.
Und Armut schweißt zusammen, siehe DDR. Übrigens die Einheitspartei darf auch in Bayern gewählt werden, sie nennt sich jetzt DieLinke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
artis 18.09.2014, 18:21
17. warum darf die Opposition

überhaupt reden, schließlich hat König Horst und die Korruption in Bayern was zu sagen. Einfach die Opposition abschaffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totenkopf75 18.09.2014, 18:53
18. Bayern

Die Opposition soll nicht solange reden, damit sie Sankt Horst nicht Widerworte geben kann, überlegte. So ist das nunmal im sonderbarsten Bundesland der BRD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e-dirk 19.09.2014, 08:13
19. der BR entschuldigt sich

Zitat von totenkopf75
Die Opposition soll nicht solange reden, damit sie Sankt Horst nicht Widerworte geben kann, überlegte. So ist das nunmal im sonderbarsten Bundesland der BRD.
der BR entschuldigt sich für die unangemessene Berichterstattung:

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/quer/140918-quer-komplett100.html

ab Minute 6:30

Dirk

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3