Forum: Politik
Bayern: Verfassungsschutz beobachtet Mitglieder der AfD-Fraktion
Getty Images

Mehrere Mitglieder der neuen AfD-Fraktion im bayerischen Landtag sind im Visier des Verfassungsschutzes. Ob die betreffenden Politiker auch noch als Abgeordnete beobachtet werden, ist unklar.

Marvin__ 18.10.2018, 10:32
1. Eine Korrektur

>>" Rechtspopulisten hatten bei der Wahl am Sonntag rund 10 Prozent der Stimmen geholt."

Rechtspopulisten hatten 45 % der Stimmen geholt, nicht 10. Die Wahlkampfstrategie der CSU war es, Kernelemente des Programms der AfD zu kopieren und notfalls auch gegen Bundesrecht, Grundgesetz und EU-Recht durch zu setzen. Bloß weil eine Partei sich die Etiketten "christlich" oder "sozial" in den Namen schreibt, ist sie noch lange nicht christlich oder sozial. Oder verfassungstreu.

Zudem sind an die CSU als Regierungspartei deutlich höhere Massstäbe an zu legen als an eine Minipartei, die selbst als Koalitionspartner kaum verfassungsfeindliche Ziele umsetzen könnte. Wogegen eine CSU zum Beispiel mal eben entschieden hat, die Polizei zu ermächtigen, beliebige Bürger aus beliebigen Gründen als "Gefährder" ins Gefängnis zu werfen. Nicht, weil sie für Straftaten verurteilt wurden. Sondern weil sie vielleicht in Zukunft Straftaten begehen könnten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
remixbeb 18.10.2018, 10:37
2. Warum?

Warum sollten sie als Abgeordnete nicht mehr beobachtet werden? Haben Abgeordnete Immunität? Falls ja, sollte das dringend geändert werden. Freue mich über Antworten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren