Forum: Politik
Bayern-Wahl: TV-Duell wackelt - Söder-Herausforderer gesucht
DPA

Fällt das TV-Duell vor der bayerischen Landtagswahl aus? Womöglich kommt Ministerpräsident Markus Söder um den Schlagabtausch herum. Der Grund: mindestens ungewöhnlich.

Seite 1 von 2
hbb258 21.08.2018, 19:12
1. Das wird auch auf Bundesebene passieren

Das TV-Duell war ja klassischerweise immer zwischen den Spitzenkandidaten von Union und SPD. Da die SPD und in kleinerem Umfang auch die Union ihren Status als Volksparteien aber immer weiter verlieren macht dieses Format sowohl in Bayern als auch bald im Bund einfach keinen Sinn mehr. Auch die Zeit der Lagerwahlkämpfe sind ist ja längst vorbei. Wenn AfD, Grüne und SPD sich nur um 2-3 Prozentpunkte unterscheiden, können sie keinen klaren "Herausforderer" mehr benennen. Ich denke ein Format zu welchem man die Spitzenkandidaten oder Parteivorstände aller Parteien (welche realistische Chancen haben über 5% zu kommen) einlädt und diskutieren lässt macht viel mehr Sinn. Kann man ja dann immer noch TV Duell nennen und das ist dann ohnehin bissiger und spannender.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-12355639674612 21.08.2018, 19:16
2. Frau Kohnen sollte sich

mit Herrn Hartmann einigen, wer sich traut, mit Herrn Söder zu diskutieren. Für beide, Frau Kohnen und Herr Hartmann wäre es eine gute Gelegenheit, endlich bei einem größeren Teil der Bevölkerung Bekanntheit zu erlangen. Daran hapert es nämlich bei beiden gewaltig! Bisher habe ich nicht einmal gemerkt, dass die SPD überhaupt zur Landtagswahl in Bayern antritt, so unsichtbar wirkt sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egoneiermann 21.08.2018, 19:22
3.

Bei den Grünen scheint der Generationenwechsel geklappt zu haben, Glückwunsch,.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nochnestimme 21.08.2018, 19:28
4. Verfassung ändern?

Tja, da haben wir es mal wieder, Chef in Bayern ist für die Altvorderen reserviert. Das ist wirklich mittelalterlich, die Grenze auf 40 festzulegen. Im Nachbarländle Österreich regiert mit dem Anfangdreißiger Sebastian Kurz ein Kanzler, der zur Zeit sogar den EU-Vorsitz hat. Geht doch. Aber das Dilemma ist ja eigentlich, dass keine der Oppositionsparteien in Bayern so richtig inhaltlich durchdringt. Den Spitzenleuten fehlt es an Profil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokrat2 21.08.2018, 19:34
5. Söder in die Leere laufen lassen ...

.... ist eine kluge Überlegung. Söder taktiert doch auch, wenn er nicht an der Podiumsdiskussion aller Parteien teilnimmt. Da schickt er einen anderen, der die ganze Kritik für ihn einsteckt. Und Söder glaubt an die Macht seines Amies. Außerdem käme Söder nicht so oft zu Wort, wie ihm das meistens eingeräumt wird. In der Parteienrunde ist er Einer unter Vielen und das mag er nicht. Er ist lieber der Einzige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peeka(neu) 21.08.2018, 19:40
6. Söder

nimmt doch jede Position an, von der er meint, dass sie ihm nützlich sein kann. Somit kann Söder 2018 zum Beispiel gegen Söder 2007 antreten: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-469671-amp.html
"Per Gesetz will die CSU die Deutschen dazu zwingen, nur noch klimafreundliche Pkw zu fahren. "Ab dem Jahr 2020 dürfen nur noch Autos zugelassen werden, die über einen umweltfreundlichen Antrieb verfügen", so die Forderung von CSU-Generalsekretär Markus Söder. Von diesem Zeitpunkt an müssten herkömmliche Verbrennungsmotoren durch Wasserstoff- und Hybridtechnik abgelöst werden. "Grüne Motoren schaffen neue Arbeitsplätze", glaubt Söder. Die deutsche Autoindustrie lege beim Thema Umweltschutz aber nicht genügend Erfindergeist an den Tag, durch "ein klares Ultimatum" müsse daher der "notwendige Innovationsdruck" erzeugt werden. Der CSU-General arbeitet schon länger daran, den Christsozialen ein Öko- Image zu verpassen – nicht zuletzt, weil die Grünen in den wohlhabenden Regionen Bayerns zu ernstzunehmender Konkurrenz werden."

Heute wäre diese Position selbst den Grünen zu radikal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haresu 21.08.2018, 19:48
7. Viele Hasen sind des Hundes Tod

Söder kann eigentlich nicht glücklich sein mit dieser Situation. Ihm fehlt ein klarer Gegner, jemand mit dem er sich gegenseitig aufwerten kann. Im Moment werden die kleinen Parteien fast von selbst stärker und Söder kann eigentlich nie mehr gewinnen als das was er gleichzeitig auf der anderen Seite verliert. Das erinnert an "Blinde Kuh" und Söders Tweet hat was von "Die Ritter der Kokosnuss".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neanderspezi 21.08.2018, 21:10
8. Inzwischen werden sich die Bayern notgedrungen an Söder gewöhnt haben

Wenn schon nicht Duellant, sollte sich doch wenigstens für den CSU-Mann Söder so etwas wie ein Dilettant oder eine Dilettantin auftreiben lassen, dann erfährt vielleicht das bayrische Wahlvolk Dinge, die es überhaupt nicht interessiert oder die längst als bayrisches Kulturgut mit einem Krug in der Hand und eindeutiger Ledertracht oder Dirndl in den dazu passenden Zelten rustikal und mit feststehendem Wortschatz unausgesetzt ausformuliert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 21.08.2018, 21:22
9.

Zitat von nochnestimme
Tja, da haben wir es mal wieder, Chef in Bayern ist für die Altvorderen reserviert. Das ist wirklich mittelalterlich, die Grenze auf 40 festzulegen. Im Nachbarländle Österreich regiert mit dem Anfangdreißiger Sebastian Kurz ein Kanzler, der zur Zeit sogar den EU-Vorsitz hat. Geht doch. Aber das Dilemma ist ja eigentlich, dass keine der Oppositionsparteien in Bayern so richtig inhaltlich durchdringt. Den Spitzenleuten fehlt es an Profil.
1. Wer in Deutschland Bundespräsident werden will, muss laut Grundgesetz auch mindestens 40 Jahre alt sein. In Österreich muss ein Bundespräsidenten-Kandidat mindestens 35 Jahre alt sein. 2. Die Kanzler (als Regierungschefs) unterliegen in beiden Ländern keiner Altersbegrenzung. 3. In Baden-Württemberg muss man mindestens 35 sein, wenn man Ministerpräsident werden will. 4. Weshalb sollte eine Altersgrenze "mittelalterlich" sein? Weil sich die Kandidierenden dann im "mittleren Alter" befinden? 5. Söder wäre auch mit 25 ein Zumutung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2