Forum: Politik
Befragung zur Zeitumstellung: Richtiges Ergebnis, falscher Weg
DPA

Die Zeitumstellung wird wohl abgeschafft - weil 0,9 Prozent der EU-Bevölkerung in einer nicht repräsentativen Umfrage dafür waren. Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie direkte Demokratie nicht funktionieren sollte.

Seite 1 von 23
the_tetrarch 31.08.2018, 16:45
1.

Immerhin ist das Ergebnis eindeutiger als bei anderen heiklen Referenden in der jüngeren Vergangenheit.
Ich hoffe, man einigt sich auf dauerhafte Sommerzeit.

Beitrag melden
Bilbo77 31.08.2018, 16:47
2. Unfassbar

Die Abschaffung der Zeitumstellung ist richtig, da die Einführung ja schon unsinnig und nicht von der Bevölkerung legitimiert war. Die Online-Umfrage ist allerdings ein Witz, mit der gleichen Methode hat man mal "herausgefunden", dass die meisten US-Amerikaner an UFOS glauben. Diejenigen, die sich nicht dafür interessierten, haben die Umfrage nämlich einfach weggeklickt und nicht teilgenommen. Ähnlich ist es hier. Und warum will man die SOMMERzeit abschaffen, d.h. weniger Licht, weniger Zeit nach Feierabend im Biergarten oder mit der Familie. Aber was haben wir schon zu sagen? Mach nur weiter so, EU. Go on, Juncker! Undemokratisch und unangreifbar. Und wundert euch weiter, warum die Leute von der EU die Nase voll haben.

Beitrag melden
freemind2010 31.08.2018, 16:47
3. Das Niveau sinkt

Seit über 30 Jahren lese ich den Spiegel oder SPON. Es ist immer evidenter, daß es einen Trend gibt, alles und jedes schlecht zu reden. Wo sind die Journalisten hin, die in Ihren Kommentaren einen Gegenentwurf zur Kritik aufzeigten. Das war häufig auch nicht meine Sicht. Aber man konnte sich immer in der eigenen Meinung schärfen oder Punkte mit einbringen, die relevant waren. Schade eigentlich, daß diese Entwicklung gerade beim Spiegel immer mehr um sich greift.

Beitrag melden
m82arcel 31.08.2018, 16:51
4.

Ich bin mir sehr sicher, dass die Abschaffung in we Jahren rückgängig gemacht wird. Denn weder mit der Normalzeit, noch mit der Sommerzeit sind alle wirklich das ganze Jahr über zufrieden. Die Zeitumstellung ist daher im Grunde der perfekte Kompromiss.

Beitrag melden
Aqualungs Breath 31.08.2018, 16:52
5. Ganz richtig.

Vor allem, wenn dann allen Ernstes noch die Sommerzeit als Dauerzeit vorgeschlagen wurde. Hat da jeder gewusst welche Konsequenzen seine Wünsche haben? Doch was jetzt auf keinen Fall passieren darf - und was ja aber schon in den Raum gestellt wOrden - dass im ungünstigsten Fall unterschiedlic he Zeitzonen in Mitteleuropa entstehen könnten.

Beitrag melden
ichhabejetlag 31.08.2018, 16:54
6. Liebe Menschheit

Wenn es doch in der Umfrage kenntlich gemacht gewesen wäre und wenn es der Menschheit bewusst wäre: Die Abschaffung der Zeitumstellung bedeutet, dass es im Sommer nicht mehr bis 22 Uhr hell ist! Dafür wird es aber schon um 3 Uhr morgens dann hell. Super!
Denn die Winterzeit ist unsere eigentliche Zeit!
Ich freue mich trotzdem, wenn den 0,9% der EU-Bevölkerung durch die Abschaffung der Zeitumstellung geholfen wäre! Herzlichen Glückwunsch!

Beitrag melden
Lorah 31.08.2018, 16:56
7. Immer Sommerzeit?

Ergab die Umfrage nicht, dass sich die allermeisten - der wenigen - Teilnehmer, nicht nur gegen die halbjährliche Zeitwechselei, sondern v. a. für den kompletten Wechsel der Zeitzone ausgesprochen haben: immer Sommerzeit? Das ist doch etwas ganz anderes. Wiederholen wir nicht die Fehler der Brexiteers: Nächstes Jahr ist die Wahl zum EU-Parlament. Da kann man die Frage besser formuliert noch einmal zur Abstimmung bringen, bisher war es ja nur eine Umfrage. Mal sehen, ob die, die die Uhrenumstellung ablehnen die gleichen sind, die zur Europawahl gehen.

Beitrag melden
durchblicker23 31.08.2018, 16:56
8.

Dann sollte man jetzt wohl repräsentativ befragen. Strom sparen ist nicht das einzige Argument, die Zeit zweimal in Jahr anzupassen. Längere Sommerabende und frühere Wintersonne sind an sich nicht zu verachten...

Beitrag melden
wpeitze 31.08.2018, 16:58
9. Tolle Theorie!

Aber können Sie 'mal ausrechnen, wie lange es gebraucht hätte, ein Volksabstimmungsgesetz in der EU zu erlassen? Na Also!

Beitrag melden
Seite 1 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!