Forum: Politik
Bei Zustimmung zum Brexit-Deal: May bietet Rücktritt an
ANDY RAIN/EPA-EFE/REX

Theresa May kämpft weiter um eine Mehrheit für ihr Brexit-Abkommen. Jetzt macht sie ihren Kritikern ein Angebot: Stimmt das Parlament dem Austrittsdeal zu, tritt sie als Premierministerin zurück.

Seite 1 von 5
Florentinio 27.03.2019, 19:23
1. ???

Ihr Rücktritt wäre dringend geboten, Regierungschefin ist sie schon lange nicht mehr. Aber es macht den Brexit kein bisschen besser oder sinnvoller für GB

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 27.03.2019, 19:37
2. Ein paar Wochen zu spät

Da es vermutlich keine dritte Abstimmung geben wird, produziert May doch wieder nur heisse Luft. Um glaubwürdig zu bleiben hätte May spätestens nach dem zweiten Durchfallen ihrer Vereinbarung zurücktreten müssen. Wann verlâßt die Gescheiterte endlich ihren Sandkasten. Sie ist seit Wochen völlig am Ende und ohne jede Option.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe-b 27.03.2019, 19:39
3. Nächste Phase der Verhandlungen?

Die Verhandlungen sind abgeschlossen. Es geht nur noch um die Frage ob hopp oder top.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomasmorus 27.03.2019, 19:40
4. Sehr Britisch - zumindest neuerdings

Zuerst den Karren in den Dreck fahren und dann davonlaufen. haben ja bereits andere hier vorgemacht. nachdem ich nicht mehr weiss wies weitergehen soll, laufe ich halt. Und die Bürger können es ausbaden. Die einzige Hoffnung ist, das der Berxit auch der Conexit wird, das Ende der Konservativen in UK

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haarer.15 27.03.2019, 19:51
5. Durchbruch beim Brexit-Abkommen

Chapeau Frau May ! Das wäre doch die beste Nachricht des Tages. Damit würde sie doch noch positiv in die Historie eingehen. Ihren dogmatischen Tory-Freunden kann man nur zurufen: Zieht das jetzt endlich durch und beendet diese andauernde Geisterfahrerei !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ergruender 27.03.2019, 19:51
6. 3. Abstimmung doch gar nicht erlaubt

Eigentlich darf doch gar nicht zum 3. Mal abgestimmt werden, wenn sich am Inhalt des Austrittsvertrages nichts ändert. Das hat der Speaker ja heute nochmals gesagt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.klagge 27.03.2019, 19:57
7. Wer wissen will wohin die Reise geht

guckt mal bei der BBC vorbei. Die haben an allen Fronten die Propaganda für den Exit vom Brexit auf Dauerfeuer gestellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sandnetzwerk 27.03.2019, 20:09
8. Immer wieder schön

Erst Chaos anrichten und dann einen Deal machen. Übernehmt meinen Trümmerhaufen und ich mache aus dem Staub. Die Briten haben jegliches Verantwortungsbewusstsein verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasbeau 27.03.2019, 20:09
9. Pure Verzweiflung

Und demokratisch äußerst fragwürdig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5