Forum: Politik
Beinahe-Kollision: Riskantes Kampfjet-Manöver zwischen China und Japan
AP

China und Japan machen sich gegenseitig für den Beinahezusammenstoß zweier Kampfjets verantwortlich. Bei dem Zwischenfall über dem Ostchinesischen Meer hatten sich die Flugzeuge bis auf 30 Meter genähert.

Seite 2 von 8
king_of_world 12.06.2014, 12:24
10. war doch voll geil!!

ja ja ist klar. der Japaner musste ein gefährliches Manöver fliegen. Kindergarten!! Nur ein Grund gesucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Listkaefer 12.06.2014, 12:25
11. was denn nun?

War die chinesische Maschine nun eine Su-27 oder eine Tu-154? Typischer schlecht recherchierter Journalismus. Einer schreibt vom anderen ab, und dann geht die Falschnachricht als Sensation um die Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alfons Emsig 12.06.2014, 12:26
12. Tu 154?

Das ist aber meines Wissens kein Kampfjet. Oder waren es doch zwei der abgebildeten Suchoi SU27?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kunerich 12.06.2014, 12:27
13. Flugschow

Na, da konnten die Piloten mal zeigen, was sie auf diesen unsinnigen und energievergeudenden Flugschows gelernt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toffa 12.06.2014, 12:33
14.

Also von den Kampfjettypen hab ich ja nicht so viel Ahnung aber wenn man davon ausgeht das die "nur" mit Mach 1 also einfacher Schallgeschwindigkeit unterwegs sind legen die Geräte eine Strecke von 350 Metern in der Sekunde(!!) zurück....da ist die Strecke 30 Meter schon nicht mehr so sonderlich weit.??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dinglberry 12.06.2014, 12:39
15. Komisch...

Haben die Su-27 die F-15. so bedroht, dass die beim Ausweichmanöver zu der Tu-154 geflogen ist, oder fühlte sich der Pilot im in Luftkämpfen erfolgreichsten Kampfjet der Welt(F-15) ernsthaft von so nem Lahmen Alten Passagierflugzeug bedroht??
Liebe Spon Redaktion, vielleicht könntet ihr ja sowas auch mal bisschen eindeutiger schildern????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerNerd 12.06.2014, 12:45
16. tu-154?

Zwei Kampfjets kamen sich gefährlich nahe? Nur, eine TU-154 ist alles andere als ein Kampfjet, sondern ein dreistrahliges Verkehrsflugzeug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.vantast 12.06.2014, 12:45
17. Was denn nun?

Also zwei SU-27, eine F-15 und eine TU-154. Insgesamt also 4 Flugzeuge wovon die TU-154 kein Kampfjet ist.
Was da nun genau passiert ist bleibt also unklar.
Irgendwo sind sich also ein paar Flugzeuge gefährlich nahe gekommen. Mehr sagt der Artikel nicht aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.vantast 12.06.2014, 12:49
18. Wirklich nicht?

Zitat von chopperreidhere
30 m sind doch kein Beinahezusammenstoss.
30m sind selbst auf der Autobahn kein ausreichender Abstand wenn wir einen Stau mal aussen vor lassen. Sie wissen schon das Kampfjets nicht gerade Schrittgeschwindigkeit fliegen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 12.06.2014, 12:49
19. Da braut sich auch etwas zusammen und es sollte uns klar sein....

....dass wir einen Atomkrieg im Pazifik nicht überleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8