Forum: Politik
Bericht über Rede: EU-Kommissar Oettinger schmäht EU als Sanierungsfall
DPA

Ausgerechnet EU-Kommissar Günther Oettinger soll einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge in einem Vortrag über Europa hergezogen haben. Einige Länder seien unregierbar. Auch die Politik von Kanzlerin Merkel attackierte der CDU-Mann scharf.

Seite 3 von 35
lkm67 29.05.2013, 08:10
20. Nicht schlecht Herr Oettinger

Zitat von sysop
Ausgerechnet EU-Kommissar Günther Oettinger soll einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge in einem Vortrag über Europa hergezogen haben. Einige Länder seien unregierbar. Auch die Politik von Kanzlerin Merkel attackierte der CDU-Mann scharf.
Das ist doch kaum zu fassen.
Den einen trifft die Altersmmilde und ausgerechnet Herrn Oettinger
trifft die Weisheit.
Wenn er das alles tatsächlich so gesagt hat, dann hat er meine Zustimmung. Vieles von dem was er dort sagte trifft den Nagel doch
auf den Kopf. Hoppsala, natürlich wird er jetzt viel Kritik enstecken aber - Respekt - der Mann packt die zu schmiedenden Eisen im Herbst seiner Karriere ja doch beherzt an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xees-s 29.05.2013, 08:10
21. Abschlußrede?

Da hat Herr Oettinger wohl seinen Abschied vorbereitet? Obwohl, man wünscht sich ja immer Politiker, die mal die Wahrheit sagen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
analyse 29.05.2013, 08:10
22. Wieso wird Kritik an schwarz-gelb hervorgehoben?

wegen Mindestlohn? Wegen nein zum fracking von CDU/SPD ? Zur Frauenquote :was hat das wohl für Einfluß auf Europa,ob eine Frauenquote bein den Dax-Vorständen existiert oder nicht? Zum Fracking:da liegt Herr Oettinger falsch nicht CDU und SPD !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RenegadeOtis 29.05.2013, 08:11
23.

Zitat von Perkins1975
Ich würde Öttinger jetzt nicht in jeder Hinsicht zustimmen wollen, er legt den Finger aber wohl zurecht in die vielen Wunden. Die EU wird wie ein Stein an unserem Hals hängen und uns nach unten ziehen.
Das heisst Sie sind auch ein Befürworter steigender Rentenalter sowie des Frackings?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
General_Turgidson 29.05.2013, 08:12
24. Respekt Herr Oettinger

Wer hätte es gedacht, Günther Oettinger zeigt einen Moment der Ehrlichkeit und Brillianz!

Wenn er jetzt noch diverse Amtseide ernst nehmen würde und konsequent gegen die Gutmenschen handelte, hätte er noch die Chance auf einen Platz in den Geschichtsbüchern!
Aber ich hatte ihm ja schon solche Sätze wie diese jetzt nicht zugetraut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xangod 29.05.2013, 08:12
25. optional

Erstaunlich, daß Öttinger die verbotenen Wahrheiten ausschwätzt. Hätte ich ihm nie zugetraut. Er kann ja im Oktober AfD wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas Rolfes 29.05.2013, 08:13
26.

Zitat von Perkins1975
Ich würde Öttinger jetzt nicht in jeder Hinsicht zustimmen wollen, er legt den Finger aber wohl zurecht in die vielen Wunden. Die EU wird wie ein Stein an unserem Hals hängen und uns nach unten ziehen.
So eine schonungslose Analyse hätte ich Oettinger gar nicht zugetraut. Aber war klar, daß er zum Schluß gegen Cameron und die EU-kritischen Briten schießt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Volker Zorn 29.05.2013, 08:13
27. Gut gebrüllt, Löwe...

Zitat von sysop
Ausgerechnet EU-Kommissar Günther Oettinger soll einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge in einem Vortrag über Europa hergezogen haben. Einige Länder seien unregierbar. Auch die Politik von Kanzlerin Merkel attackierte der CDU-Mann scharf.
nur leider wird der Aufruf folgenlos bleiben. Herr Öttinger hat ja so recht. In Deutschland werden alle Technologien vom Staat und der Gesellschaft verteufelt, die nicht zur neuen Klimareligion passen. Südeuropa ist technisch und wirtschaftlich zwanzig Jahre hinterher, mit wenig Aussicht auf Besserung. Der Niedergang kommt meistens schleichend, wenn nicht bald ein Wunder passiert, werden Asien und die USA an uns vorbeiziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wibo2 29.05.2013, 08:13
28. Die Schwaben werden mit Vierzig gescheit, die anderen nicht in Ewigkeit....

Zitat von sysop
Ausgerechnet EU-Kommissar Günther Oettinger soll einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge in einem Vortrag über Europa hergezogen haben. ... (Oettinger) ... schmäht EU als Sanierungsfall ...
So ist es wohl, was soll daran falsch sein? Oettinger macht sich vor der
Wahl ehrlich. Als Konservativer kann ich das nur gutheißen.
Im Sinne von: "Mich nerven Leute, die aus Angst stehengeblieben
sind, obwohl sich die Welt um sie herum längst verändert hat.“
(Peter Zadek) Sanierungsfall auf schwäbisch heißt "Saustall".
Wenn er das wörtlich gesagt hätte, dann wäre richtig was los
gewesen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thorsten wulff 29.05.2013, 08:14
29. Die Eu

ist kein Sanierungsfall sondern in ihrer jetzigen Form gescheitert. Wie erst der Völkerbund scheitern musste um dann den Weg der effektiveren UN zu ebnen. Die Eu ist eine Fehlkonstruktion, aber aus ihren Trümmern wird eine bessere Union entstehen, ein Konstrukt das dem 21. Jahrhundert und seinen Bedürfnissen entspricht, und kein handlungsunfähiger Selbstbedienungsladen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 35