Forum: Politik
Berlin und die US-Spionageaffäre: Schon wieder hilflos
DPA

Es gibt kaum mehr Zweifel daran, dass ein BND-Mitarbeiter von amerikanischer Seite abgeschöpft wurde - doch vor Konsequenzen scheint die Bundesregierung wie in der NSA-Affäre zurückzuschrecken. In Washington ist das Schuldbewusstsein ohnehin gering.

Seite 14 von 26
Erwin Lottemann 06.07.2014, 21:38
130.

Zitat von ahloui
werden die großen Volksparteien stolpern, spätestens bei der nächsten Wahl. Das muss nicht die Bundestagswahl sein.
Und spätestens nach der nächsten Wahl werden wir uns wieder alle fragen, wer die eigentlich diesmal wieder gewählt hat....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juyagar2012 06.07.2014, 21:39
131. es gibt menschen , die

Zitat von sysop
Es gibt kaum mehr Zweifel daran, dass ein BND-Mitarbeiter von amerikanischer Seite abgeschöpft wurde - doch vor Konsequenzen scheint die Bundesregierung wie in der NSA-Affäre zurückzuschrecken. In Washington ist das Schuldbewusstsein ohnehin gering.
für ihre rechte auf die Strasse gehen, sreiken und so, aber hier. Meckern und morgen wieder Merkel wählen und an die Arbeit gehen oder?
Wetten , merkel gewinnnt die nächste Wahlen wieder :-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
virginia 06.07.2014, 21:41
132. hat eigentlich

irgendjemand dieser 'klugen' sponleser_innen mal daran gedacht was passieren wuerde, wenn ein cia mitarbeiter dem bnd material angeboten haette? waere das auch so ein skandal????? der bnd mann ist mutmasslich auf die amerikaner zugegangen - im spionagegeschaeft nimmt man, was man kriegen kann. es heisst spy vs spy....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bold_ 06.07.2014, 21:41
133. Die 68-er sterben zwar langsam aus,

Zitat von sysop
Hinzu kommt der latente Anti-Amerikanismus einer wachsenden Minderheit.
aber zum Glück wachsen wache Bürger nach! Daß sie es sich um eine Minderheit handelt, wage ich zu bezweifeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
molchy 06.07.2014, 21:42
134. Es gibt nur harte Sanktionem

Kein Freihandelsabkommen, keine Chlorhühnchen, kein Aufschauen zu ihrem Herrn und Meister

Beitrag melden Antworten / Zitieren
db1966 06.07.2014, 21:42
135. Plan B

Zitat von romaval
Wenn erstmalig mehr Deutsche Russland besser finden als due USA dann sollten bei Ihnen alle Alarmglocken läuten.
Vielleicht ist genau das ihr Plan? Ein von Putin gesteuertes Manöver, um die Deutschen auf seine Seite zu ziehen? Ich fand Russland übrigens schon immer dufte, wenn man mal von der dortigen Politik absieht. Wir sollten besser nichts Schlechtes über unsere amerikanischen Freunde denken (sagen schon gar nicht, denn das kriegen die ja sofort mit!!) . Schließlich ist deren Präsident ja ein Friedensnobelpreisträger. Fazit: Deustchland ist toll, die USA sind toll und Russland ist böse. So steht es ja auch jede Woche im Spiegel - unserem weltbesten Nachrichtenmagazin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommit 06.07.2014, 21:42
136. Wir haben keine Achtung mehr

Zitat von haarer.15
Traurig aber wahr.Trifft den Kern.
weil wir so schlau sind, 20% Rentner Tendenz steigend, stinkreich Verteilung nach oben zunehmend, Kinder muss man sich leisten können, Bevölkerung Tendenz fallend, natürliche Resourcen schwach.. soziales System im Zersetzungszustand Betäubung der Rentner durch Rentenerhöhung um 1 bis 2 %...

Der Westen hat demokratisch keine Mehrheit und muss sie sich erkämpfen, erpressen oder erkaufen solange er noch kann.. simple, mathematische Faktenlage..

Wurde noch in keinem Forum ausdiskutiert, dass wir nach unseren eigenen Kriterien garkeine Mehrheiten haben. Wir glauebn nur dass wir Recht bekommen müssten, nicht mehr nicht weniger...
je dicker die SPeckschicht auf dem Ranzen desto eher sind wir Geschichte.. denn Intelligenz sichert anscheinend keine Existenz.. hier wird Deutschland dann das historische Vorbild

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Palmstroem 06.07.2014, 21:43
137. Lob des Zweifels

Es gibt viele Ungereimtheiten in diesem Fall. Der Wert der Dokumente ist zweifelhaft. Die Orte der vereinbarten Treffen ungewöhnlich, der Privatcomputer womöglich präpariert, der Versand über öffentliche Mail-Anbieter ungewöhnlich, dass schnelle Geständnis merkwürdig - viele Fragen sind noch offen!
Aber wozu braucht es Fakten, wenn man schon eine Meinung hat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solaris111 06.07.2014, 21:43
138. Kollaboration

Angela Merkel,Steinmeier und Gauck machen sich der Kollaboration mit den USA verdächtig,da sie gegen deren Spionage auf bundesdeutschem Gebiet nichts,aber auch gar nichts unternehmen, ausser ein paar sehr dünnen Lippenbekenntnissen.
Womöglich werden die ausspionierten Informationen ,natürlich nur ein kleiner Teil,an Merkel und co weitergegeben ,um so die Opposition im Bundestag in Schach zu halten und ihren eigenen Machterhalt zu sichern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matz-bam 06.07.2014, 21:44
139. aber

Zitat von alias777
Durch meine Arbeit habe ich viele Gespräche mit vielen verschiedenen Menschen aus unterschiedlichen Schichten. Was ich objektiv beurteilen kann, ist, dass wir Deutschen mehr oder weniger die Schnauze voll haben von den Amis. Und auch ich habe versucht, mich lange dagegen zu wehren. Aber es bringt nichts, es nervt nur noch was die sich erlauben.
es gibt eine instanz dazwischen und das ist unsere regierung.solange wir die nicht abservieren haben wir die amis an der backe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 26