Forum: Politik
Berlusconis "Bunga-Bunga"-Feste: "Wir haben gespielt und pe-pe-pe-pe-pe gesungen"
AP

Silvio Berlusconi inszeniert sich vor Gericht als Wohltäter. Hunderttausende Euro verteilte er an die Mädels auf seinen "Bunga-Bunga"-Partys - angeblich zum Namenstag und fürs Studium. Sex? Den soll es nie gegeben haben, behaupten die Damen. Wer soll das glauben?

Seite 1 von 7
addit 07.12.2012, 14:46
1. Der wird wiedergewählt

Da gehe ich jede Wette ein. Armes Italien!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morphium84 07.12.2012, 14:47
2. hopam

bungnam Style

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brazzo 07.12.2012, 14:50
3.

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi inszeniert sich vor Gericht als Wohltäter. Hunderttausende Euro verteilte er an die Mädels auf seinen "Bunga-Bunga"-Partys - angeblich zum Namenstag und fürs Studium. Sex? Den soll es nie gegeben haben, behaupten die Damen. Wer soll das glauben?
Es sollte ihm zumindest angerechnet werden, daß er es schaffte ein ernstes Gesicht bei seiner Aussage zu machen.
Realsatire pur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mane1543 07.12.2012, 14:50
4. tja

Was soll man da noch sagen. Der arme... alternativ hätte man ja auch noch Außerirdische oder ein paralleles Universum ins Spiel bringen können. Aber so ist es auch schon recht "interessant". Alles andere als eine Verurteilung mit Gefängnisaufenthalt wäre eine Frechheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neoliberaler_kapitalist2 07.12.2012, 14:50
5.

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi inszeniert sich vor Gericht als Wohltäter. Hunderttausende Euro verteilte er an die Mädels auf seinen "Bunga-Bunga"-Partys - angeblich zum Namenstag und fürs Studium. Sex? Den soll es nie gegeben haben, behaupten die Damen. Wer soll das glauben?
Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem überhaupt nicht. Seit bald schon Jahren wird da so ein aufhebens um diese ficki-ficki Geschichte gemacht, wo ist denn jetzt überhaupt irgendwo was schlimmes passiert?

Weil die 17 war? Ja mein Gott. Heutzutage gibt es doch selbst unter den 16. jährigen kaum noch Jungfrauen, und man darf auch mit 16 schon heiraten. Es scheint nun wohl auch nicht so gewesen zu sein das da irgendwas unfreiwillig statt gefunden hat. Alle seiten sind zufrieden, NUR die Staatsanwaltschaft nicht? Ja sind wir jetzt schon wieder so weit, das dritte Parteien über das Privat- und Sexleben bestimmen dürfen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasHub 07.12.2012, 14:51
6.

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi inszeniert sich vor Gericht als Wohltäter. Hunderttausende Euro verteilte er an die Mädels auf seinen "Bunga-Bunga"-Partys - angeblich zum Namenstag und fürs Studium. Sex? Den soll es nie gegeben haben, behaupten die Damen. Wer soll das glauben?
Das eröffnet ganz neue Blickwinkel, wer hätte gedacht das Berlusconi so ein netter Mann ist, vielleicht finnaziert er ja auch mein Studium, bin zwar ein Kerl aber da es eh nicht um Sex geht*schmunzel*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reg Schuh 07.12.2012, 14:53
7.

Gerade hier hätte es auch wirklich ausgereicht, einen sachlichen Artikel zu schreiben, auch wenn es so einfach und verlockend ist, ein klein bißchen süffisant zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neoliberaler_kapitalist2 07.12.2012, 14:57
8.

Zitat von MatthiasHub
Das eröffnet ganz neue Blickwinkel, wer hätte gedacht das Berlusconi so ein netter Mann ist, vielleicht finnaziert er ja auch mein Studium, bin zwar ein Kerl aber da es eh nicht um Sex geht*schmunzel*
Sie sind aber schon ein wenig neidisch, was? Was passt ihnen denn nicht? Warum kümmern Sie sich nicht um ihr eigenes Leben und lassen andere Sexparties feiern, so wie es ihnen beliebt, und so wie es schon vor 2000 Jahren im alten Rom ganz normal war?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
okokberlin 07.12.2012, 15:08
9.

berlusconi kann man gut oder schlecht finden, ich finde ihn schlecht.

aber was diese schnüffelei in seinem privatleben angeht, das ist schlicht widerlich. das geht niemanden was an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7