Forum: Politik
Berlusconis "Bunga-Bunga"-Feste: "Wir haben gespielt und pe-pe-pe-pe-pe gesungen"
AP

Silvio Berlusconi inszeniert sich vor Gericht als Wohltäter. Hunderttausende Euro verteilte er an die Mädels auf seinen "Bunga-Bunga"-Partys - angeblich zum Namenstag und fürs Studium. Sex? Den soll es nie gegeben haben, behaupten die Damen. Wer soll das glauben?

Seite 5 von 7
gonzolyzed 07.12.2012, 17:28
40.

Zitat von neoliberaler_kapitalist2
Sie sind aber schon ein wenig neidisch, was? Was passt ihnen denn nicht? Warum kümmern Sie sich nicht um ihr eigenes Leben und lassen andere Sexparties feiern, so wie es ihnen beliebt, und so wie es schon vor 2000 Jahren im alten Rom ganz normal war?
Wieso Neid? Ich mein, die gesellschaftliche Wertung von Sexparties der Reichen und Mächtigen mal vollkommen außen vor... der schöne Berlusconi hat ja offensichtlich nicht den Mumm, die Dinge beim Namen zu nennen.

Und Warum? Weil er eben um die soeben noch außen vor gelassene gesellschaftliche Wertung solcher "Happenings" im katholischen Italien weiß.

Sich erbärmlich winden, wie ein Aal, dass kann er prima. Wie man hier schön lesen kann. Das errinnert mich iwie an die Szene im Gericht in "Der blutige Pfad Gottes".

Von daher, würde ich den von ihnen kommentierten Post nicht als Neid bezeichnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P.Delalande 07.12.2012, 17:29
41.

Zitat von schniggeldi
Pauschaler Blödsinn. Ist er in Deutschland nicht und in Italien auch nicht.
Pauschaler Blödsinn ist eher Ihr Beitrag.

Sex mit Minderjährigen ist alles andere als erlaubt, zum Teil ist es möglich dafür langjährige Haftstrafen auszusprechen.
Berlusconi hätte vor deutschen Gerichten sicher einen schweren Stand, denn selbst wenn die Beteiligte 17 Jahre alt war, ist die Strafbarkeit gegeben. Die junge Frau war entweder eine Prostituierte oder eine Abhängige. In beiden Fällen würde es sich klar um eine Straftat handeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
croco_deal 07.12.2012, 18:15
42. §176 StGB Sexueller Mißbrauch von Kindern

Zitat von Rubeanus
Haben Sie da überhaupt mal reingeguckt?
(1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person UNTER VIERZEHN JAHREN (KIND) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer ein Kind dazu bestimmt, daß es sexuelle Handlungen an einem Dritten vornimmt oder von einem Dritten an sich vornehmen läßt.

14-jährige und über 14-jährige fallen - strenggenommen - also nicht unter den Schutz dieses Paragraphen. Die 17-jährige Ruby also auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
croco_deal 07.12.2012, 18:22
43. Sie müßten uns schon mehr geben

Zitat von P.Delalande
Pauschaler Blödsinn ist eher Ihr Beitrag. Sex mit Minderjährigen ist alles andere als erlaubt, zum Teil ist es möglich dafür langjährige Haftstrafen auszusprechen. Berlusconi hätte vor deutschen Gerichten sicher einen schweren Stand, denn selbst wenn die Beteiligte 17 Jahre alt war, ist die Strafbarkeit gegeben. Die junge Frau war entweder eine Prostituierte oder eine Abhängige. In beiden Fällen würde es sich klar um eine Straftat handeln.
Sie sollten schon einen § aus dem StGB nennen. Der soeben genannte §176 StGB gibt jedenfalls keinen Straftatbestand aus Sex mit über 14-jährigen her. Und der § 174 StGB offenbar auch nur beschränkt. Also...? Kennen Sie einen anderen §? Würde mich ernsthaft interessieren.
Link dazu:
Wann ist Sex mit Minderjährigen strafbar? | Strafrecht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 07.12.2012, 18:40
44. Ja, so, der gute Silvio

Das habe ich mir schon immer gedacht. Der Silvio ist kein Sexprotz. Der ist einfach nur ein guter Mensch, der armen Mädchen hilft. Vor allem solchen die hübsch und so arm sind, dass sie nicht einmal ein Hemd über den Po besitzen. Und dann pflegt er natürlich gepflegte Konversation mit den Damen. Oder wie heißt das gleich wenn zwei in die Kiste hopsen.
Ich geb unumwunden zu, dass ich ihn beneide. Wer möchte nicht mit so schönen Frauen.. äh.. kommunizieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wulffleinwegdich 07.12.2012, 19:28
45. der liebe Onkel Silvio

Ich hab immer gewusst das er ein guter Mensch ist.
"gespielt und pe-pe-pe-pe-pe gesungen". SO SÜSSS!
Auch finde ich es nett von ihm das er den Prostituirtinn... ähh.. ich meine spielenden Sängerinnen oder war`s singenden Spielerinnen jeder 2500€ im Monat überweist. Welcher wirklich liebe Onkel ist schon so grosszügig. Die begabten Mädchen sind ihm anscheinend wirklich ans Herzilein gewachsen oder wie heisst das Teil am männlichen Körper gegenüber der Geldbörse gleich noch mal.
An all die infamen Lügner deren Gerüchten zufolge es HeidschiBumsPeitschi auf italienisch und nicht pe-pe-pe gewesen sein soll: lasst den guten Onkel Silvio jetzt endlich in Ruhe! Das hat er nicht verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
subiccrit 07.12.2012, 19:53
46. Italo Stallion

wer Italien kennt und weiss wie 'maechtig' S.B. immer noch ist und auf welche Clan's er sich verlassen kann, kann sich auch zusammenreimen, das keine dieser Maedels eine Chance haette weiter zu leben , wenn sie die Wahrheit ueber die Bunga parties erzaehlen wuerde- die Mafia und Ihr Parte sind viel zu maechtig und haben fuer alles Ihre Vollstrecker- und die Kriegskasse von Onkel Sylvio ist voll genug- fuer alle Gegebenheiten! Und welches model like Girly mit 16,18 oder 22 kann denn nicht mal 'beide Augen' zu machen fuer 5-50 mille...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P.Delalande 07.12.2012, 19:59
47.

Sie sollten schon einen § aus dem StGB nennen. Der soeben genannte §176 StGB gibt jedenfalls keinen Straftatbestand aus Sex mit über 14-jährigen her. Und der § 174 StGB offenbar auch nur beschränkt. Also...? Kennen Sie einen anderen §? Würde mich ernsthaft interessieren.
Link dazu:
Wann ist Sex mit Minderjährigen strafbar? | Strafrecht Wenn Sie § 174 StGB gelesen hätten, hätten Sie sich die Frage sparen können. Dort steht:

Wer sexuelle Handlungen

2. an einer Person unter achtzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut oder im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist, unter Mißbrauch einer mit dem Erziehungs-, Ausbildungs-, Betreuungs-, Dienst- oder Arbeitsverhältnis verbundenen Abhängigkeit oder...

vornimmt oder an sich von dem Schutzbefohlenen vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
croco_deal 07.12.2012, 20:29
48. Oha!

Zitat von P.Delalande
Wenn Sie § 174 StGB gelesen hätten, hätten Sie sich die Frage sparen können. Dort steht: Wer sexuelle Handlungen 2. an einer Person unter achtzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut oder im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist, unter Mißbrauch einer mit dem Erziehungs-, Ausbildungs-, Betreuungs-, Dienst- oder Arbeitsverhältnis verbundenen Abhängigkeit oder... vornimmt oder an sich von dem Schutzbefohlenen vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
Habe ich sehr wohl gelesen. Doch die Ausgangsaussage lautete: "Sex mit Minderjährigen ist strafbar". Eine Aussage also ohne jegliche Einschränkung. Doch § 174, Abs. 2 macht sehr wohl eine eindeutige Einschränkung. Und meines Wissens (korrigieren Sie mich bitte) ist Ruby S. Berlusconi nicht "zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut oder im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet" gewesen.
Insofern ist die Ausgangsaussage ganz einfach unzutreffend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
UdoKnalcher 07.12.2012, 20:33
49. Diese Sexdingens

Zitat von P.Delalande
vornimmt oder an sich von dem Schutzbefohlenen vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
Guter, die jungen Damen waren keine "Schutzbefohlenen" sondern gut kalkulierende Unternehmerinnen. Für die ist der Schutzzweck der Norm nicht gedacht.

Die haben Silvios Geld und Protektion genommen, das ist ihr gutes Recht. Dafür, dass Silvio das Geld dem italienischen Volk gestohlen hat, können die nichts.

Was diese ganzen Sexdingens angeht, verstehe ich nicht, wieso sich alle Welt darüber aufregt anstatt den Lustgreis einfach auszulachen.

Berlusconi hat ganz andere Dinge auf dem Kerbholz. Aber es scheint, er schafft es nach wie vor, den Leuten ein paar sexy Knochen hinzuwerfen, so dass sie den Mafioso hinter dem Ex-Regierungschef glatt übersehen. Das ist blamabel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 7