Forum: Politik
Besuch an der CSU-Basis: Unmut am Stammtisch
SPIEGEL ONLINE

Der CSU droht bei den Landtagswahlen ein Desaster, in Umfragen liegt die Partei unter 40 Prozent. Der Asylstreit mit der CDU-Schwester wühlt die Basis noch immer auf. Ein Besuch in Oberbayern.

Seite 10 von 22
ogoehni 03.08.2018, 13:18
90. Mittelweg ist schwer

Mit der AfD werden keine Wahlergebnisse in Richtung 50% möglich sein, knapp 40% ist der absolute Spitzenwert innerhalb der EU.
Zu weit nach rechts verlieren sie Wähler, in Richtung Merkel verlieren sie noch mehr an die AfD.
Die CDU in Merkels Heimatland und Wahlkreis kommt auf mickrige 18%. Die CSU wird in eine Koalition gehen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
habel 03.08.2018, 13:18
91. kleiner Nachtrag zu 61

Die SPD, fanden eigentlich alle UNINTERESSANT.
Hm, das ist jetzt meine eigene Einschätzung: das könnte tatsächlich einstellig enden.
Es geht NUR um CSU und AfD. Sollte die CSU tatsächlich so ein Ergebnis einfahren, puuh..
Dann wird´s da aber krachen, eigentlich müßten die - wie hier schon einer im Forum schrieb - sofort in die Opposition gehen, um sich zu erneuern, aber, ob das wirklich passiert...?
Dann ist der "gutdotierte" Posten wech,....

Aber wie soll sich auch die SPD, mal von ihrem Personal abgesehen, auch auftreten?
Die haben das gleiche Problem, wie die CSU auch.
SIE SITZEN ALLE IN DER REGIERUNG, SEIT JAHREN. Sie haben alles mitgetragen.
Tja, so ist das denn eben, dann kommen neue, andere etc.pp.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beija-flor 03.08.2018, 13:18
92.

Zitat von mackeldei
Warum soll es für die CSU ein Desaster sein , wenn sie bei 39 -42 % liegt ?Und die SPD bei 12 % !
Fragen Sie doch die CSU-Vertreter. Diese formulieren solche Ansprüche wie die absolute Mehrheit schließlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bell412 03.08.2018, 13:19
93. Kevin wird's richten

Zitat von maier2206
Und selbst diese 12 Prozent wird diese SPD in Bayern nicht erreichen!
Den Herrn Kevin Kühnert will ich einmal nur in Bayern auf Wahlkampf sehen.
Laut seiner Meinung liegt das Heil der SPD ja in der Opposition.
Somit kann er verkünden: "Genossen, 60 Jahre lang habt ihr alles richtig gemacht. Weiter so! Zur Sonne, zur Freiheit!"

Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nikolise 03.08.2018, 13:19
94.

Zitat von Sportzigarette
Sorry, das wäre überall ein tolles Ergibnis für die CSU, aber für die CSU in Bayern ist der Verlust der absoluten Mehrheit ein Desaster! Und sollte es so kommen, wäre Söder schwer zu halten.
Dobrindt, Seehofer und Söder haben in den vergangenen Wochen wie Elefanten in Porzellanläden gewirkt. Sie haben die bayerischen Wähler/innen falsch eingeschätzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misterknowitall2 03.08.2018, 13:19
95. Glaub ich nicht...

Zitat von habel
ich schon einmal schrieb: Wer CSU wählt, wählt eben AUCH Merkel. Es ist auf KEINEN FALL richtig, das es VIELE gibt, die CDU wählen würden. Und, jetzt habe ich einmal eine eigene Umfrage gerstartet. Die Bayernwahl wird natürlich richtungsweisend, daß interessiert mich schon, ist allerdings noch etwas hin. Auf jeden Fall wird´s ein bunter Wahlabend, mit viel Bier und heiterer Stimmung. Da ich ja noch Einige in Bavaria kenne, und deren Meinung erfragte: Afd knapp 30 % CSU 34 % Grüne, VIELLEICHT MEHR STIMMEN, aber keine 16 %. Hauptproblem sei bei denen eben auch die unbegrnezte Asylgeschichte. FDP könnte mit 5 % ´reinkommen, obwohl die Partei mit gar nichts aufwartet, eben nur, um Merkel zu ärgern. Freie Wähler sind auf jeden Fall d´rin, wieviel , keine Ahnung Kommunisten, keine. Na, das ist meine Recherche der Stimmung da unten. Also, da scheinen ja noch mehr auf die AfD zuzugehen, als SPON und den Medien lieb ist. hihi.
die Afd kommt niemals auf 30%. So viel Braune gibt es selbst in Bayern nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernd.hofmann 03.08.2018, 13:19
96. Die spinnen, die Germanen

EU in der Krise, Nato in der Krise, Trump als Gegner, die Chinesen mit Weltmachtansprüchen und auf Einkaufstour, die Wirtschaftsbosse die reihenweise Vertrauen brechen, Erdogan im Südosten, Putin im Osten ...... und in Deutschland geht es nur um Seehofer, Söder und die Befindlichkeiten einer Regionalpartei von Vorgestern, um Özil und den DfB, um Asyl für ein paar tausend Migranten (in einem Land mit über 80 Millionen Einwohnern !!).
Die spinnen, die Germanen !!!
Rappelt Euch auf sonst wird Deutschland definitif zur Lachnummer für die, die dann leider den Ton angeben in der Welt !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 03.08.2018, 13:20
97.

Zitat von Havel Pavel
Vom Mord an Heinz Herbert Karry und der in Fischers vergammelten Volkswagen Variant aufgefunden Tatwaffe man ganz zu schweigen! Ermittlungen wurden halt einfach irgndwann eingestellt, Täter konnte halt nicht ermittelt werden und das bis heute!
Wieso werden diese Lügen immer noch unter die Leute gebracht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 03.08.2018, 13:20
98.

Zitat von tales.dom
Umgekehrt wird wohl ein Schuh draus. Merkel hat Seehofer immer von seinen richtigen Vorhaben abgebracht......
Dann hätte Seehofer sich nicht durchsetzen können und somit unfähig. Warum duldet die CSU solche Versager?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zündkerze 03.08.2018, 13:20
99. wer sich mit dem Teufel einlässt

Mr. 69 Seehofer hat seinen Politikstil dem der AfD angepasst. Da gibt es absolut keinen Unterschied mehr. Erst mal einen raushauen, danach wieder relativieren und die anderen als Intriganten, die eine Kampagne fahren, hinstellen. Es geht ja nicht mehr um Inhalte bei der CSU, sondern den Stammtischen nach dem Mund zu dampfplaudern selbst wenn man seinen eigene Erziehung dabei hinter sich lassen muss. Christlich ist diese Partei schon längst nicht mehr. Selbst das Soziale würde ich ihr in großen Teilen absprechen. Die Rechnung kommt im Herbst, das ist gewiss. Ich kann es kaum erwarten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 22