Forum: Politik
Beziehungen zu Russland: Moskau verweigert deutschem Militärattaché Visum

Deutschland hatte die Einreise eines Militärs für die russische Botschaft in Berlin abgelehnt. Jetzt gibt es nach Informationen des SPIEGEL eine Retourkutsche aus Moskau.

Seite 10 von 25
AusVersehen 08.08.2015, 12:20
90. Freie Welt

Zitat von tybalt999
Und nebenbei, von den Russen hat die gesamte freie Welt nicht Gutes zu erwarten. Sie sind unsere Feinde. Nicht, weil wir sie dazu erklärt haben, sondern weil sich Russland bewußt so positioniert. In diesem Zusammenhang: Mich wundest es immer, was die Putinoiden hier in der "unfreien Vasallen-Hölle der USA" hält.
Sie leben in einer freien Welt? Ich lebe in einem besetzen Land, mit Totalüberwachung der Bevölkerung. Und wir sind nicht von den Russen besetzt!

Was mich hier hält? Das ist MEINE Heimat. Nicht die der Amis! Das hält mich hier!

Beitrag melden
Redigel 08.08.2015, 12:21
91. Dr.

Zitat von elspaco
M.E. Sollten die Russen die deutsche Botschaft komplett nach Hause schicken.Und die Heinrich Böll- und Adenauerstiftung gleich mit.Denn von der Vasallen Regierung in Deutschland haben die Russen nichts Gutes zu erwarten.
Also ich bin lieber ein Ami-Vasall als ein Russen-Vasall. Die Ukrainer, ach was rede ich: Der gesamte ehemalige Ostblock kann ihnen ein Lied davon singen, was es heißt unter der Knute Moskaus zu leben.

Beitrag melden
-su- 08.08.2015, 12:21
92.

Zitat von tybalt999
Was für ein dumpfer Schwachsinn. Egal wie verkommen und moralisch degeneriert (sprich: Putin) der Gegenspieler ist, man läßt Gespräche nicht abreißen. Und Putin ist zwar böse bis ins Mark, aber er ist nicht so doof wie die Putinoiden hier im Forum. Sowas würde er nicht machen. Und nebenbei, von den Russen hat die gesamte freie Welt nicht Gutes zu erwarten. Sie sind unsere Feinde. Nicht, weil wir sie dazu erklärt haben, sondern weil sich Russland bewußt so positioniert. In diesem Zusammenhang: Mich wundest es immer, was die Putinoiden hier in der "unfreien Vasallen-Hölle der USA" hält. Wer Russland so toll findet und so von Haß auf Deutschland zerfressen ist, der soll doch einfach in sein Traumland ausreisen. Der muß sich hier doch nicht quälen. Die Grenzen sind offen, euch hält niemand auf, und niemand weint euch eine Träne nach. Kann sein, daß euch in Russland am Zoll der Reiseproviant abgenommen und noch vor Ort verbrannt wird, weil es in Russland alles im Überfluß gibt und Milch und Hong fließen, aber ein Käsebrötchen ist ein geringer Preis für ein Leben in Freiheit, meint ihr nicht auch?
Wieder ein Beitrag eines Anti-Demokraten, der alle mit einer anderen Meinung auffordert das Land zu verlassen. Einfach nur noch peinlich.
Übrigens, auch bei uns werden Lebensmittel vernichtet. Die Begründung ist dann natürlich die Hygiene sei nicht gewährleistet. Bei uns klopft man dann der Regierung auf die Schultern (schützt ja die Bevölkerung) und wenn das Russland macht, wird dies kritisiert.

Doppelmoral wie immer.

Beitrag melden
bammy 08.08.2015, 12:21
93.

Zitat von franz.v.trotta
"Das durch die Ukrainekrise schwer belastete Verhältnis zu Russland erleidet durch diese Zurückweisung einen weiteren Rückschlag." Wie bitte? Die Wahrheit: Russland schwenkt auf den Konfrontationskurs ein, den Deutschland und andere NATO-Staaten vorgegeben haben. Geschichtsklitterung hilft nicht immer weiter!
Na das ist Blödsinn. Schon weit vor der Ukraine Krise haben die Staatlichen Medien in Russland angefangen, das Volk gegen den Westen einzuschwören.
Und das Verhalten Russland im Umgang mit der Ukraine kann man nun mal nicht unkommentiert lassen.

Beitrag melden
taglöhner 08.08.2015, 12:22
94. Symbolpolitik

Auch unsere Putinfreunde im Forum scheinen ganz klar von einer Retourkutsche auszugehen. Wenn dem so ist, ist das doch entweder ein infantiler Akt des Regimes, oder ein propagandistischer Akt, der sich an infantile Reflexe in der eigenen Bevölkerung wendet.

Ich denke mal Letzteres.

Das es sich um eine zufällige zeitliche Koinzidenz der Enttarnung eines schädlichen Agenten handelt, scheint jedenfalls auch in Russland niemand zu glauben.

Ob man sich mit der Zurückweisung eines Experten mit dieser Vita und der resultierenden diplomatischen Verstimmung nicht wieder selbst in den Fuss geschossen hat?

P.S.
Ich wünsche der eifernd-folgsamen Putin-Jugend weiterhin viel Erfolg beim Aufspüren westlicher Konsumgüter in russischen Läden :) zum Zwecke der Vernichtung. Sind sie nicht süß?

Beitrag melden
Svetlana Lebedeva 08.08.2015, 12:23
95.

Zitat von KingTut
Ich freue mich für Sie, dass Sie in diesem Forum ungehindert Ihre kritische Meinung sagen dürfen. Umgekehrt könnte unsereins das in russischen Foren nicht tun. Dort sieht es ja recht düster aus, wenn jemand an den dortigen Verhältnissen Kritik üben will, z.B. an der Annexion der Krim und der russischen Rolle in der Ostukraine. Schlimmstenfalls bekommt der Poster ungebetenen Besuch oder die Website wird kurzerhand geschlossen. Alles schon erwiesenermaßen passiert. Wie gesagt, schön, dass das hier anders ist. Auf Wiedersehen.
Von welchen Foren reden Sie denn Herr Tut?
Von mir aus kann ich nur sagen, dass das Bevoelkerung auf Krim die Entscheidung getroffen hat, genau wie in Kosovo. Wieso untersteurtzt Ihre BRD die Wende in Kososvo aber nicht die auf Krim? Doppelstandart oder einfach Heuschelei Frau Merkels?

Beitrag melden
fleischwurstfachvorleger 08.08.2015, 12:23
96. Geschichtsklitterer

Zitat von KingTut
Was Sie sagen ist nicht wahr! Erinnern Sie sich noch, wie alles angefangen hat? Richtig: völkerrechtswidrige Annexion der Krim, Destabilisierung der Ostukraine. In der Physik heißt es: Erst kommt die Ursache, dann die Wirkung (Kausalitätsprinzip).
Angefangen hat es auf dem Maidan und dem von den USA bezahlten und angezettelten Putsch.

Ursache und Wirkung fangen nicht an, wenn es Ihnen in Ihren Kram passt.

Beitrag melden
Jan Do 08.08.2015, 12:24
97. Falsche Vorstellung

Zitat von tybalt999
Was für ein dumpfer Schwachsinn. Egal wie verkommen und moralisch degeneriert (sprich: Putin) der Gegenspieler ist, man läßt Gespräche nicht abreißen. Und Putin ist zwar böse bis ins Mark, aber er ist nicht so doof wie die Putinoiden hier im Forum. Sowas würde er nicht machen. Und nebenbei, von den Russen hat die gesamte freie Welt nicht Gutes zu erwarten. Sie sind unsere Feinde. Nicht, weil wir sie dazu erklärt haben, sondern weil sich Russland bewußt so positioniert. In diesem Zusammenhang: Mich wundest es immer, was die Putinoiden hier in der "unfreien Vasallen-Hölle der USA" hält. Wer Russland so toll findet und so von Haß auf Deutschland zerfressen ist, der soll doch einfach in sein Traumland ausreisen. Der muß sich hier doch nicht quälen. Die Grenzen sind offen, euch hält niemand auf, und niemand weint euch eine Träne nach. Kann sein, daß euch in Russland am Zoll der Reiseproviant abgenommen und noch vor Ort verbrannt wird, weil es in Russland alles im Überfluß gibt und Milch und Hong fließen, aber ein Käsebrötchen ist ein geringer Preis für ein Leben in Freiheit, meint ihr nicht auch?
Ich glaube Sie haben eine etwas unrealistische Vorstellung von Russland. Viele Deutsche arbeiten dort und der Lebensstandard ist sehr gut. Sie sollten vielleicht einmal eine Bildungsreise unternehmen. Das würde auch helfen mit Vorurteilen aufzuräumen.

Beitrag melden
simonweber1 08.08.2015, 12:24
98. Meine Güte,

Zitat von KingTut
Was Sie sagen ist nicht wahr! Erinnern Sie sich noch, wie alles angefangen hat? Richtig: völkerrechtswidrige Annexion der Krim, Destabilisierung der Ostukraine. In der Physik heißt es: Erst kommt die Ursache, dann die Wirkung (Kausalitätsprinzip).
da haben Sie den Beginn der ganzen Ukrainekrise aber zeitlich drastisch verschoben.Insofern darf man wohl anmerken, dass Sie sich wohl nicht mehr erinnern,wie alles angefangen hat. Die Ursache waren die gewaltsamen vom Westen unterstützten und finanzierten Demonstrationen Ende 2013. Wenn schon müssen Sie Ihre phisikalischen Prinzipien richtig anwenden.

Beitrag melden
Redigel 08.08.2015, 12:24
99. Dr.

Zitat von FriedrichDehnert
So sieht also die deutsche Dankbarkeit für die (Erlaubnis zur) Wiedervereinigung und den vollständigen Abzug aus. Wären die Russen noch offiziell Besatzer müssten sie uns gar nicht fragen.
Na sie kriechen aber ganz schön, wenn sie der Meinung sind, dass Deutschland für die Wiedervereinigung eine Erlaubnis bedarf. Dann wünschen Sie sich mal fein ihre Besatzer zurück...

Beitrag melden
Seite 10 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!