Forum: Politik
BND-Affäre: Kanzleramt soll schon 2008 vor NSA-Spionage gewarnt worden sein
AP

In BND-Affäre setzen neue Erkenntnisse das Kanzleramt unter Druck. Angeblich informierte der BND seine Kontrolleure schon früh über die Versuche der NSA, eine deutsche Kooperation für Industriespionage zu missbrauchen.

Seite 5 von 17
tadano 26.04.2015, 15:00
40. Wär toll...

Wär toll wenn irgendjemand mal die "nette, sympathische" Frau Merkel mal zu diesem Thema befragen würde anstatt ihr eine Bühne für ihre hohlen Worthülsen zu bereiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buerger55 26.04.2015, 15:03
41. @wernerlise

Man hat zwar die Sau durch`s Dorf getrieben,doch man hat es nicht geschlachtet geschweige denn gegessen,es wurde mit ein bisschen Aufregung zurück in den Stall gelassen.Diese Kanzlerin nebst den damaligen Ministern und vielleicht auch den heutigen gehört vom Amt entfernt und wenn die Fakten alle wahrheitsgemäß stimmig sind,sogar vor Gericht gestellt.Wenn man auch diesmal wieder die Stalltür öffnet und die sogenannte Sau wieder verschont wird,dann ist das bisschen Demokratie das D noch besitzt auch dahin...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katzundmaus 26.04.2015, 15:03
42. BND-Affäre: Kanzleramt soll schon 2008 vor NSA-Spionage gewarnt worden sein

Es sieht langsam so aus, als wäre Mutti gar nicht Mutti, sondern ein Doppelagent der NSA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knicke 26.04.2015, 15:03
43. Was haben

de Maizière und die Deutschen Bank gemeinsam?

Nun, wenn es im Nachhinein stinkt waren sie dabei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kanzlerkandidat 26.04.2015, 15:04
44. Kosequenz...

Thomas de Maizière und Ronald Pofalla müssen unverzüglich zurücktreten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
astsaft 26.04.2015, 15:05
45. Na dann...

Die Unterlagen liegen seit letztem Jahr dem Untersuchungsausschuss vor? Na dann ist ja alles in Ordnung. Obwohl... Moment... Unsere Regierung weiß also seit (mindestens) 7 Jahren, dass unser Geheimdienst für die Amerikaner in unserem Land spioniert, und hat das weder gestoppt noch irgendwie untersucht? Sie hat also geduldet, dass unser Geheimdienst aktiv die Amerikaner dabei unterstützt "unsere" Wirtschaft zu beklauen? Also entweder der Postillon hat mit seiner Meldung recht, dass der BND den Begriff "Aufklärungsdienst" komplett missverstanden hat und seit Jahren ausversehen das Ausland darüber aufklärt, was in Deutschland so passiert, oder aber wir haben es hier mit dem größten Skandal der Politikgeschichte, seit dem zweiten Weltkrieg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flieger56 26.04.2015, 15:09
46.

Frau Merkel treten Sie endlich zurück

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weltbetrachter 26.04.2015, 15:11
47. eines nicht vergessen ...!

Alle die hier wohl nicht im Sinne des deutschen Volkes arbeiten, werden eben von diesem Deutschen Volk bezahlt. Wir geben unsere Steuergelder für Leute aus, die gegen uns arbeiten. Dabei ist es völlig egal in welcher Regierung, Ministerium oder Amt dies geschieht. Staatsanwälte und Gerichte - bitte vortreten !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HLoeng 26.04.2015, 15:12
48. Ist der Ruf erst mal ruiniert...

Man kommt mit dem Kopfschütteln nicht mehr nach. Es wird immer offenkundiger, dass in unserer Scheindemokratie die Mitglieder des 'Hohen Hauses' wie auch die sogenannten Spitzenpolitiker lediglich als (erpressbare?) Komparsen herumschlurfen. Die Richtlinien der Poltik bestimmen Lobbyisten, Konzerne und Geheimdienste. Ohne den ganzen Schlamassel personalisieren zu wollen: Gibt es irgendein Politikfeld, auf dem Herr de Maizière irgendetwas Positives zustande gebracht hat? Allein seine unsäglichen Verlautbarungen hinsichtlich der jüngsten Katastrophen im Mittelmeer sind an Peinlichkeit kaum zu überbieten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sevastianos 26.04.2015, 15:12
49. de Maizières und Ronald Pofalla (CDU)

Dass Herr de Maizieres, seit langem nicht mehr zu halten ist, wahr schon sehr früh klar. Was für ein Vertrauen soll man bei einem solch einen Minister haben ? !

Ronald Pofalla, war klüger. Er ist gegangen worden !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 17