Forum: Politik
BND-Spionage: Die deutsche Heuchelei
DPA

Nach dem NSA-Skandal war die Wut über US-Schnüffeleien groß. Inzwischen ist klar: Deutschland verhält sich wohl nicht besser, soll einen eigenen Diplomaten und den Außenminister Frankreichs belauscht haben. Die SPD erwartet weitere Überraschungen.

Seite 1 von 12
observerbgg 11.11.2015, 14:10
1. Überflüssiger

Artikel. Wer immer noch glaubt, die Dienste müssen sich an die Gesetze halten, liegt falsch. Unter den Umständen ist eine angemessene Arbeit gar nicht möglich. Im Übrigen wäre das der einzige Dienst weltweit, wenn unser das täte. Mithin ist jede Reaktion überflüssig und schadet nur. Naja, irgend woher muss ja content kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Memento74 11.11.2015, 14:10
2. Wo ist denn da die Neuigkeit?

Staaten (egal ob USA, Deutschland oder Burkina Faso) unterhalten Geheimdienste. Was tun die wohl? Geheimdienste sollen (!) laut ihrer Definition verdeckt agieren und Informationen im Interesse des eigenen Landes generieren. Dazu sind sie da, dazu werden sie genutzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfk15021958 11.11.2015, 14:12
3. Was sollen die Schlapphüte anderes tun?

Wer ohne Kryptschutz telefoniert ist selbst schuld, es sei denn, er will die Benzinpreise abfragen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxuli 11.11.2015, 14:13
4. Das

ist doch keine Überraschung. Der BND ist ein Kind und ein gelehriger Schüler des NSA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
booba 11.11.2015, 14:14
5. So eine Überschrift

von einem SPON oder SPIEGEL Mitarbeiter, ist wahrlich amüsant. Wenn sie nur nicht so entscheidend für das Meinungsbild vieler wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 11.11.2015, 14:14
6. Gegenseitiges Ausspionieren

Ich bin nicht der Meinung, dass dieses gegenseitige Ausspionieren auf gegenseitigem Misstrauen basiert, ganz im Gegenteil.
Ich bin der Meinung, dass die Schlapphuete hier eine Absprache (aehnlich einer Preisabsprache unter Konkurrenten) getroffen haben, wie man die eigenen Gesetze umgehen kann.

"Du spionierst fuer mich dort, wo ich es nicht darf, und teilst mir dann die Ergebnisse mit. Ich mache es dort, wo du nicht darfst.
Denn waere es Misstrauen, wuerde nicht nur die Zusammenarbeit leiden, sondern auch der Krieg gegen die gemeinsamen Feinde (wer auch immer das ist).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumgehts? 11.11.2015, 14:15
7. Es

ist doch beruhigend, dass die Geheimdienste sich gegenseitig abhören. Dann ist logischerweise irgendwann doch nichts mehr geheim und die Dienste könnten als Veröffentlichungsdienste weiter arbeiten. Und da dieses Zeug niemanden interessierte, würde es niemand wissen (wollen) und wäre deshalb geheim! Genial - nicht wahr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michibln 11.11.2015, 14:20
8. Naivität gepaart mit Arroganz

Haben die Deutschen wirklich geglaubt ihre Geheimdienst sei "sauber"? Wozu soll denn dieser Geheimdienst gut sein, der immer nur nach Vorschrift vorgeht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Banause_1971 11.11.2015, 14:21
9. Es ist einfach zu klar,

wie verderbt der Westen ist. Früher sagte man: "Oben beten, unten treten." Als Merkel - für viele Deutsche unverständlich - kaum Interesse an einer Aufklärung des Sachverhalts zeigte, war klar, dass dort ganze Leichenberge im Keller liegen. Sogar in Amerika selbst hatte man ein Donnerwetter erwartet und konnte nicht verstehen, weshalb Merkel so zahm blieb. Das Deutschland nur noch den Status eines Handlangers der USA hat, wird leider mehr und mehr offensichtlich. Und in diesem Zusammenhang - nennen sie mich ruhig Verschwörungstheoretiker - sehe ich auch die Flüchtlingsproblematik und das Bestreben der USA, Europa und Russland zu entzweien, mit ganz anderen Augen. Die Angst Amerikas, an den Rand der Macht geschoben zu werden, ist so groß, dass eine wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Europa und Russland um jeden Preis verhindert werden muss. Daher muss man sich auch immer informieren (spionieren), wie freundschaftlich die Verhältnisse zwischen EU und Russland sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12