Forum: Politik
Bomber über der Nordsee: Russland brüstet sich mit Militärflügen über Westeuropa
REUTERS

Moskau hat Testflüge von Langstreckenbombern über der Nordsee bestätigt. Angeblich trainieren die Besatzungen nur Luftbetankungen. Doch Nato-Militärs gehen davon aus, dass das Manöver einen anderen Zweck hat.

Seite 1 von 17
acitapple 24.04.2014, 13:17
1. optional

provokationen seitens russland wo man nur hinschaut. die wahrscheinlichkeit eines zwischenfalls steigt täglich und ist wohl auch gewollt. was aber würde passieren, wenn z.b. ein russisches flugzeug in fremden luftraum eindringt und abgeschossen wird ? wird putin einmarschieren oder gleich einen vergeltungsangriff fliegen ? vor einem jahr noch absolute utopie, heute leider sehr realistisch.

Beitrag melden
xm29oicw 24.04.2014, 13:27
2. Es dauert nicht mehr lange

Wir sollten uns diese ständigen russischen Provokationen nicht mehr gefallen lassen. Die NATO muss jetzt geschlossen und energisch handeln und Russland bzw. insbesondere Putin ein so eindeutiges Signal senden, dass er endlich klein beigibt. Ansonsten kann die Alternative nur sein, militärische Maßnahmen zu ergreifen.

Beitrag melden
normalo3006 24.04.2014, 13:29
3. Erwachen im Wohlstands-Ponyhof EU/NATO

Jetzt begreifen schön langsam einige in unserer naiven, gutmenschelnden EU/NATO wen man da eigentlich zum Nachbarn hat. Ein KGB-Apparatschik agiert eben nicht in den Denkschablonen unserer pazifismus-triefenden Berufspolitiker. Aber Friedenspalaver über 'diplomatische Lösungen' verkauft sich eben gut bei der nächsten Wahl. In Russland verkauft sich lautes Säbelrasseln und Annexion 'heiliger russischer Erde' offensichtlich besser. Good morning Europe!

Beitrag melden
mariameiernrw 24.04.2014, 13:53
4. In der Tat

Zitat von acitapple
provokationen seitens russland wo man nur hinschaut. die wahrscheinlichkeit eines zwischenfalls steigt täglich und ist wohl auch gewollt. was aber würde passieren, wenn z.b. ein russisches flugzeug in fremden luftraum eindringt und abgeschossen wird ? wird putin einmarschieren oder gleich einen vergeltungsangriff fliegen ? vor einem jahr noch absolute utopie, heute leider sehr realistisch.
In der Tat ist dies eine interessante Frage: Was passiert, wenn die Nato mal ernst macht und ein Flugzeug abschießt. Bisher war man ja sehr sehr besonnen.
Einmarschieren wird Putin wohl eher nicht in ein Nato-Land. Auch er weiß, dass jedes Nato-Land unter den atomaren Schutzschild ist, d.h. wird es angegriffen, dann wird die Nato auch mit Atombomben antworten, falls konventionelle Waffen nicht ausreichen (und dies wird nicht ausreichen bei einem Angriff Russlands, da die zahlenmäßig massiv überlegen sind).

Beitrag melden
andreashofer2013 24.04.2014, 14:11
5. wegen 2 Flugzeugen bricht der Westen in Panik aus !

Das sind ganz normale Übungen - wenn Nato-Schiffe und Flugzeuge an den russischen Grenzen patroullieren, ist es normal daß Russland sich diese Rechte auch nimmt. Hier sollte uns bewußt werden, daß ein möglicher Krieg alle europäischen Staaten mit hineinzieht - die Amerikaner sind territorial nicht betroffen und genau deshalb haben die die große Fresse und provozieren. Europa muß sich von den USA militärisch distanzieren und einen eigenen Weg mit Rußland gehen !

Beitrag melden
stephan lutter 24.04.2014, 14:12
6. Ein Blick in den Schulatlas wäre zu empfehlen

Zitat von sysop
Moskau hat Testflüge von Langstreckenbombern über der Nordsee bestätigt. Angeblich trainieren die Besatzungen nur Luftbetankungen. Doch Nato-Militärs gehen davon aus, dass das Manöver einen anderen Zweck hat.
Die Nordsee reicht geografisch und geopolitisch vom Ärmelkanal im Süden bis zu einer Linie nördlich der Hafenstadt Bergen/Norwegen zu den Shetland-Inseln/Vereinigtes Königreich. Ein Blick in den Schulatlas hätte genügt, um eine derart irreführende Schlagzeile zu vermeiden und richtigerweise "Nordatlantik" zu schreiben.

Beitrag melden
Krakz 24.04.2014, 14:13
7. Da ist wohl ein Fehler

Die russischen Jets werden doch wohl in Nato-Luftraum also Norwegen eingedrungen sein und nicht in Holland, vermute ich jedenfalls

"Nach Angaben des niederländischen Majors Wilko Ter Horst sollen die Kampfbomber sogar eine halbe Meile in den Luftraum des Landes eingedrungen sein"

Beitrag melden
les2005 24.04.2014, 14:24
8.

Zitat von andreashofer2013
Das sind ganz normale Übungen - wenn Nato-Schiffe und Flugzeuge an den russischen Grenzen patroullieren, ist es normal daß Russland sich diese Rechte auch nimmt. Hier sollte uns bewußt werden, daß ein möglicher Krieg alle europäischen Staaten mit hineinzieht - die Amerikaner sind territorial nicht betroffen und genau deshalb haben die die große Fresse und provozieren. Europa muß sich von den USA militärisch distanzieren und einen eigenen Weg mit Rußland gehen !
äh wer provozierte jetzt?

Aber sicherlich eine hervorragende Idee, sich jetzt von USA militärisch zu distanzieren. Nur das 'eigenen Weg' aus 'eigenen Weg mit Russland gehen' können Sie dann streichen.

Beitrag melden
Linux_geek 24.04.2014, 14:25
9. Bitteres Erkenntnis.

In Finnland passiert das einige male im Jahr dass die russen den Luftraum Verletzen. Aber so bald es ein NATO land ist löst sich Panik aus.

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!