Forum: Politik
Bomber über der Nordsee: Russland brüstet sich mit Militärflügen über Westeuropa
REUTERS

Moskau hat Testflüge von Langstreckenbombern über der Nordsee bestätigt. Angeblich trainieren die Besatzungen nur Luftbetankungen. Doch Nato-Militärs gehen davon aus, dass das Manöver einen anderen Zweck hat.

Seite 2 von 17
jkrose 24.04.2014, 14:25
10. Mindestens ein Jahrzehnt

haben wir uns der Illusion vom Ende der aggressiven Staaten hingegeben und geglaubt, dass überall Demokratie einkehren und sich Staaten nur noch mit friedlichen Mitteln einigen werden.

Es wird Zeit aufzuwachen, mehr Geld für unseren grossen schwarzen Hund (das Militär) auszugeben und Schluss zu machen alles und jedes dem Interesse der Wirtschaft unterzuordnen. Sprich: Es wird Zeit Russland mit Sanktionen Schmerzen zuzufügen, auch wenn unserer Wirtschaft das Nachteile bringt.
Um schlimmeres zu vermeiden müssen wir, muss der Westen deutlich machen, dass man uns nicht überrollen kann.

Beitrag melden
Normalbürger 24.04.2014, 14:26
11. Einfach..

mal einen der Putinflieger runterholen und die blackboxes auswerten und veröffentlichen. Mal sehen ob unsere eigenen Putin-Fans dann auch noch so begeistert sind.

Beitrag melden
sb411 24.04.2014, 14:27
12. Liebe Mitarbeiter von SPON,

Ist Ihre Überschrift über dem Artikel nicht reichlich irreführend? Von einem "Brüsten" Russlands ist doch im Artikel gar nicht die Rede. Vielmehr handelt es sich wohl um eine übliche Unsitte und Provokation, die jedes Jahr mehrfach vorkommt und auf die man angesichts der angespannten Situation durchaus hätte verzichten sollen. Aber Ihre Überschrift impliziert etwas Anderes und wirkt dadurch ziemlich hetzerisch.

Beitrag melden
FKassekert 24.04.2014, 14:27
13. Westen, NATO wollte es doch so

nun habt ihr den Salat und sie sind entsetzt was und wo der Russe auf einmal ueberall auftaucht, unvorbereitet und er traut sich sogar eine halbe Meile in unseren Luftraum? Na so was aber auch!
NATO ist eben doch nur ein Drohklub und kann nichts! Sonntagsreden halten! Mal sehen wann der Russe den ersten Jet ueber seinen Luftraum abschiesst der im Baltikum aufstieg und sich verirrte und dann die Grenze zu Russland verletzte? Und dann auch rechtens! Nun aber schnell weitere Trupen verlegt gen Osten! Afghanistan die Pleite hat euch noch nicht gereicht? Muesst ihr nun Europa riskieren zu zerstoeren fuer immer und ewig?

Beitrag melden
fort-perfect 24.04.2014, 14:28
14. Irgendwann

Zitat von sysop
Moskau hat Testflüge von Langstreckenbombern über der Nordsee bestätigt. Angeblich trainieren die Besatzungen nur Luftbetankungen. Doch Nato-Militärs gehen davon aus, dass das Manöver einen anderen Zweck hat.
Irgendwann geht diese "Sandkastenkinderka**e" in die Hose und dann ist das Geheul gross. Vor allen Dingen will es dann keiner gewesen sein, aber anhand des Verhaltens aller Beteiligten kann man erkennen, dass evolutionstechnisch die Steinzeit noch nicht all zuweit entfernt ist....
Dieses ganze über Jahrzehnte angesammelte Militärspielzeug muss irgendwann mal verbraucht werden. Ausserdem kann man mit einem ordentlichen Krieg auch etwas gegen die Übervölkerung der Erde tun.....

Beitrag melden
DirkSt 24.04.2014, 14:28
15. Bundeswehr?

Deutschland mag es als Binnenland noch etwas entspannter haben (es sei denn, die Russen fliegen den Nord-Ostseekanal ab). Aber irgendwie mag ich mir nicht ausmalen, dass die Bundeswehr mal ernsthaft gefordert würde. Kann man doch davon ausgehen, dass Deutschland noch irgendwie verteidigungsbereit ist? Oder ist die Bundeswehr ausschließlich auf Auslandseinsätze zurechtgespart worden? Was würde in einem "Ernstfall" (egal, ob aus der Luft oder auch per Cyberwar) passieren?

Beitrag melden
pronpat 24.04.2014, 14:29
16. Provokation?

Seit dem Fall des Eisernes Vorhangs rückt die Nato Russland immer mehr auf die pelle, Raketen in Polen... Abgemacht war damals, dass es keine Osterweiterung gibt. Da mal ein Manöver dort eine Übung, immer näher an Russland.
Aber wenn der Russe ein paar Flugzeuge über die Nordsee schickt brüllt jeder, der Russe kommt... Wie peinlich. Ich bin absolut kein Fan von Putin und co aber genau so wenig ein Fan der so genannten Demokratien, wo die Finanzwelt mehr zu sagen hat als der Souveräne, also das Volk.

Beitrag melden
corbeck 24.04.2014, 14:30
17. optional

Die flugzeuge sehen doch total veraltet aus, also stellen sie glaube ich keine gefahr dar, außerdem hat Russland Raketen warum sollte es irgendwelche Bobmer schicken? Das war, so scheint mir, einfach die Antwort auf die verstärkte Präsenz von amerikanischen Schiffen an der baltischen Küste. Die NATO bekommt das was sie gewollt hat und worauf die westliche Politik seit Jahren hingesteuert hat. Schön ist es nicht, logisch aber schon.

Beitrag melden
ex_Kamikaze 24.04.2014, 14:31
18.

Was soll das sein, ein "Kampfbomber"? Ebenso sollte schon der Unterschied klar sein zwischen "Rußland bestätigte..." und "Rußland brüstete sich..". Diese Art Eskalationsjournalismus trägt nicht zur Entspannung bei. Nebenbei: solche Flüge gibt es seit Jahrzehnten und werden auch von der NATO in ähnlicher Form an fremden Grenzen durchgeführt.

Beitrag melden
reinhard-s 24.04.2014, 14:31
19. Alles kein Problem.

Es wird fleißig provoziert, nicht nur von Putin sondern auch Obama macht fleißig mit. Deeskalation betreibt nur Europa, das sitzt auch zwischen den Stühlen. Aber alles kein Problem. Sollte es zum Ernstfall kommen, werden die Amis leicht mit der nach Obama veralteten Militärtechnik der Russen fertig. Die Älteren unter uns können sich an solche Sprüche noch erinnern, die russischen Panzer sind veraltet, in ein paar Monaten haben wir Russland besiegt, etc. Es kam dann ganz anders. Ich habe offen gesagt Angst, wenn ich sehe wir beide Seiten auf eine Konfrontation hinarbeiten.

Beitrag melden
Seite 2 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!