Forum: Politik
Bomber über der Nordsee: Russland brüstet sich mit Militärflügen über Westeuropa
REUTERS

Moskau hat Testflüge von Langstreckenbombern über der Nordsee bestätigt. Angeblich trainieren die Besatzungen nur Luftbetankungen. Doch Nato-Militärs gehen davon aus, dass das Manöver einen anderen Zweck hat.

Seite 4 von 17
die80er 24.04.2014, 14:46
30. ah

Zitat von corbeck
Die flugzeuge sehen doch total veraltet aus, also stellen sie glaube ich keine gefahr dar, außerdem hat Russland Raketen warum sollte es irgendwelche Bobmer schicken? Das war, so scheint mir, einfach die Antwort auf die verstärkte Präsenz von amerikanischen Schiffen an der baltischen Küste. Die NATO bekommt das was sie gewollt hat und worauf die westliche Politik seit Jahren hingesteuert hat. Schön ist es nicht, logisch aber schon.
informieren Sie sich einfach mal über die Fracht die diese veralteten Bomber mitschleppen können. Ausser man fliegt nah ran kann man nichtmal sehen ob die nur intern bestückt sind oder auch aussen mit Bomben vollgestopft wurden. Im letzteren Fall würde ich die ohne zu zögern sofort vom Himmel holen sobald sie im falschen Luftraum sind. Die Kisten transportieren selten konventionelle Waffen sondern Atomwaffen und schlechter als die B52 sind die auch nicht. Beide Flugzeuge sind so groß und so laut das die Gegenseite sie nicht übersehen kann. Dank deutscher Ingenieure fliegen die fast genauso schnell wie die B52 mit Strahltriebwerken..

Beitrag melden
Architectus 24.04.2014, 14:52
31. Normalbürger

Zitat von Normalbürger
mal einen der Putinflieger runterholen und die blackboxes auswerten und veröffentlichen. Mal sehen ob unsere eigenen Putin-Fans dann auch noch so begeistert sind.
...also mal kurz einen Krieg vom Zaun brechen. mal sehen ob Sie dann auch noch so begeistert sind.

Geht`s noch?

Beitrag melden
dissidenz 24.04.2014, 14:52
32. Na na...

Zitat von mariameiernrw
In der Tat ist dies eine interessante Frage: Was passiert, wenn die Nato mal ernst macht und ein Flugzeug abschießt. Bisher war man ja sehr sehr besonnen. Einmarschieren wird Putin wohl eher nicht in ein Nato-Land. Auch er weiß, dass jedes Nato-Land unter den atomaren Schutzschild ist, d.h. wird es angegriffen, dann wird die Nato auch mit Atombomben antworten, falls konventionelle Waffen nicht ausreichen (und dies wird nicht ausreichen bei einem Angriff Russlands, da die zahlenmäßig massiv überlegen sind).
... es hilft aber auch nichts die militärischen konventionellen Fähigkeiten von Russland zu überhöhen.
Mit der Nato kann es Russland nicht aufnehmen. Auch nicht konventionell.
Die Frage ist nur... wie weit lässt sich die Nato provozieren und wird entschlossene gegenwehr geleistet. Ich persönlich glaube, dass da noch viel mehr passieren muss und wird. Der Osten der Ukraine ist jedenfalls verloren.

Appeasement, pazifistische Naivität, Zwist Untereinander, Unkenntnis russsicher Befindlichkeiten und kurzfristige wirtschaftliche Interessen wiegen da noch deutlich schwerer.
So macht man Diktatoren und Gewaltherrscher stark!

Jetzt schauen alle auf die USA die die Kohlen aus dem Feuer holen sollen... sonst der böswillige Weltpolizist!

Beitrag melden
kundschafter 24.04.2014, 14:53
33. Heuchler

Heuchlerisch die eigenen Militärmanöver an der Grenze zu Russland werden begrüßt und hingenommen. Wenn Russland seinerseits Manöver durchführt um im Notfall agieren zu können regen sich die Couchpolitiker zu Hause auf. Alle Kommentare könnte man genau so umdrehen und von russischer Sicht argumentieren. "wir sollten uns so eine Provokation nicht bieten lassen".. und sonstiges blabla erneut wird mit zweierlei Maß gemessen. Hier scheint der Gedanke zu herrschen Natoübungen an der Grenze zu Russland gut, Russland-Manöver im Internationalen Luftraum (ob sie eine halbe Meile in fremdes Gebiet geflogen sind ist ja strittig). Ich würde sagen dadurch das wir unsere Manöver im Osten durchziehen wollen, sollte den Russen das selbe Recht eingeräumt werden.

Beitrag melden
Steffen K. 24.04.2014, 14:54
34. ***

Zitat von mariameiernrw
In der Tat ist dies eine interessante Frage: Was passiert, wenn die Nato mal ernst macht und ein Flugzeug abschießt. Bisher war man ja sehr sehr besonnen. Einmarschieren wird Putin wohl eher nicht in ein Nato-Land. Auch er weiß, dass jedes Nato-Land unter den atomaren Schutzschild ist, d.h. wird es angegriffen, dann wird die Nato auch mit Atombomben antworten, falls konventionelle Waffen nicht ausreichen (und dies wird nicht ausreichen bei einem Angriff Russlands, da die zahlenmäßig massiv überlegen sind).
Die USA + Nato fliegen weltweit fast alle Grenzen ab, oder was machen die Awacs gerade. Sollte die Nato Atomwaffen einsetzen, werde wir in Europa von Russland pulverisiert ! Wissen Sie überhaupt was sie da reden..........

Beitrag melden
Architectus 24.04.2014, 14:55
35. Ich frage mich...

...welche Reaktion wurde denn erwartet von Russland (Putin) wenn Europa versucht, die Ukraine auf Ihre Seite zu ziehen und sogar militärische Zusammenarbeit anzustreben?
Auf der Krim liegt der größte Flottenstützpunkt Russlands, die Schwarzmeerflotte, die ein großes Symbol der Macht für die Russen ist.
Wenn hier die Politiker gedacht haben dass Putin dabei ruhig zusieht und stillhält, dann ist das (wenn man freundlich bleibt) als ziemlich naiv anzusehen.
Hätte Putin darauf nicht reagiert hätte er das Gesicht verloren....und das war vielleicht auch das Ziel von einigen maßgeblichen Herren (und Damen?)
Fragen Sie sich einfach, wie Europa oder die USA an der Stelle Russlands reagieren würden und versuchen Sie eine ehrliche Antwort zu finden. Die Antwort wird lauten: ....genau das Gleiche, wenn nicht sogar aggressiver.

Beitrag melden
steinbock8 24.04.2014, 14:55
36. Die Russen

Die Russen haben sich von der NATO und den USA so lange demütigen lassen das sie jetzt langsam durchdrehen Herr Putin und seine volksausbeuter können es nicht mehr ertragen sie wollen unbedingt wieder eine Weltmacht werden um mit allen ohne komplexe am großen Rad drehen zu können es ist fuer alle eine sehr gefaehrliche Situation es wird nicht mehr rational agiert sondern emotional so fangen große Kriege an der Wahnsinn nimmt seinen Lauf

Beitrag melden
charlykilo 24.04.2014, 14:56
37. Wir machen es genau so!

Zitat von acitapple
provokationen seitens russland wo man nur hinschaut. die wahrscheinlichkeit eines zwischenfalls steigt täglich und ist wohl auch gewollt. was aber würde passieren, wenn z.b. ein russisches flugzeug in fremden luftraum eindringt und abgeschossen wird ? wird putin einmarschieren oder gleich einen vergeltungsangriff fliegen ? vor einem jahr noch absolute utopie, heute leider sehr realistisch.
Ihre Sorgen wuerde ich gerne haben! NICHTS wuerde passieren. Und es ist schon gar nicht realistisch! Warum sollte man auch ein russisches Flugzeug im tiefsten Frieden abschiessen, egal wo? Diese Trainingsfluege sind Routine und seit Jahren machen die Militaers diese "Katz- und Maus"-Spielchen. Und die Damen und Herren NATO-Flieger nehmen es mit ihren Trainingsfluegen an der russischen Grenze ja auch nicht so genau!
Eine Luftraumverletzung von einer halben Meile ueber der Nordsee und nun wahrlich kein Angriff auf Den Haag oder so... Wer von uns ist im Strassenverkehr denn noch nie ueber die durchgezogene weisse Linie gefahren? Und die ist deutlich sichtbar!
Das hat doch alles nichts mit der Krise in der Ukraine oder gar einem bevorstehenden Angriff Russlands zu tun... sind halt Reflexe, die im kalten Krieg eingeuebt worden sind. Und ich bin heutzutage froh, dass die Balten z.B. keine eigene Luftwaffe haben, die haetten naemlich ggf schon lange mal geschossen, nur um Russland mal zu zeigen, dass sie es nun im vermeintlichen Schutze der NATO koennen.

Beitrag melden
Dengar 24.04.2014, 14:56
38. ?

Wo "brüstet" sich Russland denn mit den Flügen? Im Text steht doch: "Russland hat eingeräumt..." Wenn das auf einmal dasselbe ist, ist die Erde sicher auch wieder eine Scheibe und die Sonne kreist drum herum.

Beitrag melden
Hasenvogel 24.04.2014, 14:57
39. Nordsee

britischer Luftraum?
Kola-Halbinsel?
Nordsee?
Lieber Spiegel, was denn nun?

Da sind ja selbst die Russen überzeugender als dieser geographische Quatsch...

Beitrag melden
Seite 4 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!