Forum: Politik
Brexit: May will EU um erneute Verlängerung der Brexit-Austrittsfrist bitten
AFP

Die britische Premierministerin Theresa May will die EU um eine weitere, möglichst kurze Verlängerung der Frist für den Austritt des Landes aus der Europäischen Union bitten. Derzeit ist der Brexit für den 12. April geplant.

Seite 3 von 20
haarer.15 02.04.2019, 19:39
20. Einen weiteren ...

... möglichst kurzen Aufschub ? Sorry, es wird grotesk. Hat Frau May denn immer noch nicht die tickende Uhr registriert ? Sie übergeht die Vorgabe der EU bzw. versucht sie es, obwohl die ihr eh schon so weit entgegengekommen ist. Schlimmer kann absurdes Theater nicht sein. Wann sagt auch mal die EU endlich einmal No ? Zeit wird's.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 02.04.2019, 19:39
21. Bitte nicht

In UK will man tatsächlich jetzt schon einen Kompromiss suchen? Oh Wunder! Ich glaube eher, dass man in London darauf hofft, dass die Einigkeit der verbleibenden 27 Mitglieder mit der Zeit bröckelt.
Wenn die EU erneut einer Verlängerung zustimmt befürchte ich einen Erdrutschsieg der Populisten und EU-Gegner bei den Europawahlen. Ich kenne niemanden mehr, der nicht von dem Britentheater die Schnauze voll hat. Bei aller Sympathie für die noch denkfähigen Briten, irgendwann muss mal Schluss sein. Nehmt den Austritt gem. Artikel 50 zurück oder geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Idinger 02.04.2019, 19:39
22. Wer

hätte das erwartet? Bin sicher, dass unsere EU-Institutionen sofort und gerne auf diese geniale Lösung einschwenken; man kann den dringlichen Wunsch der britischen Volkes nach einem geordneten Brexit doch nicht daran scheitern lassen, dass auf kleinlichen Fristen bestanden wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berther 02.04.2019, 19:40
23. Vorschlag

Da machen wir in der EU doch mal ganz demokratisch ein Referentum, ob nach Ansicht der Bevölkerung den Briten erlaubt werden kann, der gesammten EU noch länger auf der Nase herum zu tanzen.
Im Gegensatz zum britischen Parlament wird Europa sicher schneller zu einem Entscheid gelangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoffnungstraeger078 02.04.2019, 19:41
24. Nachdem

sich das allgemeine Gelächter bei der EU gelegt hat, kann sie der Premierministerin doch wohl nur "ne, lass' mal." sagen. Wenn sie denn Ar... in der Hose hat.
Und ich fürchte, den hat sie nicht. Drei-Minuten-Eier bringen nichts anderes zu stande.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zeitwesen 02.04.2019, 19:41
25. No

Da kann die Antwort nur Nein lauten.
Zur Zeit wird im Unterhaus gepokert und ein Verlängerung der Frist würde dieses Pokerspiel nur ausdehnen.
es sind jetzt noch grob 10 Tage, also 240Std, das muss reichen.
Schichtarbeit einführen/ Nonstop tagen bis man sich dort entschieden hat.
Eine erneute kurzfristige Verlängerung würde signalisieren dass danach auch noch mit weiteren kurzfristige Verlängerungen zu rechnen sei und man weiter pokern könne.
Das Unterhaus muss jetzt liefern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Celegorm 02.04.2019, 19:42
26.

Zitat von sponnerd
Ich bin großer Fan der EU, alleine schon durch die gebotenen Vorteile der Freizügigkeit und des Binnenmarktes. Langsam aber verstehe ich warum viele Leute die Nase voll davon haben. Es wird immer nur gelabert, gelabert und weiter gelabert, aber nichts passiert! Im Prinzip ist es also genau wie im britische Parlament. Einer muss hier die Reissleine ziehen und dem Chaos Einhalt gebieten!
Man könnte ja fast meinen, das Ganze wäre ein cleverer Trick der Briten, sich absichtlich dumm zu stellen, um der EU die harte Entscheidung aufzunötigen - und sich dann hinterher als Opfer darstellen zu können..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lujowa 02.04.2019, 19:43
27. Verlängerung?

Ja, es gehrt ja darum, wer nachher den "black Peter" bekommt und da meine ich, man sollte ihr eine kurze Verlängerung bis zum (Moment, mal in den Kalender schauen...) also bis zum 15.04. einräumen. Warum der 15.04.2019? Das weiß ich auch nicht, aber ginge doch - oder? Im übrigen könnte sich dann das Parlament am 17.04.19 wieder mit der Materie befassen. Ich liebe die Briten, sie sind für mich schon der vorgezogene Ersatz für die wegfallende Lindenstraße. Und ich bin immer wieder gespannt, ob T.M. in der nächsten Runde eine neue Kette trägt. Mist, dass die EU-Wahlen das Ganze beenden könnten... Können wir die nicht um 2 Jahre vershieben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thorgur 02.04.2019, 19:44
28. Eine weitere Verlängerung

kann es nur unter der Bedingung der Teilnahme an den Europawahlen geben. Ansonsten macht die EU sich erpressbar und ich möchte nicht mal ausschliessen, dass dies der eigentliche Plan Mays ist. Sobald sie die Trümpfe in der Hand hat wird sie neue Forderungen stellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodini 02.04.2019, 19:44
29. Nein , nein nein,.

bitte nicht, liebe EU Macht ein Ende dieses Schmierentheaters. Es gibt sicher noch serösere Themen , die zu bearbeiten sind

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 20