Forum: Politik
Brexit: Wer klug ist, bleibt

Die Briten stehen vor einer historischen Wahl: Entscheiden sie sich für einen Augenblick des Stolzes oder für eine gestaltete Zukunft? Wenn Großbritannien klug ist, bleibt es Mitglied der EU - weil es einsieht, dass es um die Zukunft des Westens geht.

Seite 1 von 36
Mister Stone 11.06.2016, 07:59
1.

Jetzt weiß ich auch endlich, wie diese Umfragen gemacht werden. "Sind Sie schön und klug und wollen Sie, dass die Briten drin bleiben? Dann sagen Sie ja."
"Oder sind Sie hässlich und dumm und wollen Sie, dass die Briten gehen? Dann sagen Sie nein."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emo.alberich 11.06.2016, 08:00
2. Welcher Phatos : die

Der Westen abhängig von den britischen Inseln?
Wohl kaum.

Schon vergessen, dass Europa schon mal "integriert" war und sich Winston Churchills Wünsche nach "Extrawürsten" gegen die Eingliederung und Unterordnung, Appeasement genannt, durchsetzen und so den Kontinent retteten.

Ein freies, unabhängiges Britannien wäre auch heute noch die beste Rückversicherung Europas gegen übermässige "Integration" des Kontinents.

Wirtschaftlich wird ein Brexit Europa nicht umhauen, ein freies Britannien ist keine militärische Gefahr für Europa.

Aber eine demokratische Rückversicherung.

Wieso eine Versicherung ablehnen, deren Prämie minimal ist und so viel Schutz bietet?

Irgendwo auf dem Kontinent muss es noch Freiheit geben, damit man mindestens noch ein Modell hat, wie es früher war, als es noch Freiheit gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freiheitimherzen 11.06.2016, 08:06
3. Denkzettel

Die europäische Idee ist gut, die EU in ihrer jetzigen Form nicht.

So verfahren wie die Konstruktion der EU heute ist, kann man sie mit dem dem Flughafen BER vergleichen.

Deshalb ist der Brexit vielleicht das beste, was Europa passieren kann. Ein Denkzettel für völlig abgehobene Politiker um sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen.

Please, get real again!

Viele Grüße

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JohnBobsel 11.06.2016, 08:06
4. Keiner brauch die Briten.

Also raus mit denen. Von mir aus können noch andere austreten. Werden sehen was sie davon haben. Wenn die EU dann wieder gesund geschrumpft ist werden wir überleben und die anderen vor die Hunde gehen. Also alles gut. Und zu den Briten? Was bringen die der EU ? Nichts. Mir fällt nicht eine Sache ein. Einfach nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Halcroves 11.06.2016, 08:08
5. Die Lords haben doch längst entschieden

dass sie keine Bevormundung aus Brüssel wollen. Fingierte Geschäfte werden zunehmend eingeschränkt. Wer entscheidet heute denn noch ? Die Menschen - denk ich sofort an´s schöne hah -ha -ha vom Gerd.
Und wenn TTIP mit Hilfe CETA durch die Hintertür gewunken wird, dann ist es eh vorbei. Dann glaubt nicht einmal ein Grüner 68er mehr an Demokratie alla EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suedbaden6 11.06.2016, 08:08
6. Scheitert der Brexit,

dann scheitert Europa!

Die Geisterfahrer in Brüssel werden niemals aufwachen, wenn die Briten ihnen suggerieren, das doch alles in Ordnung sei.

Die Zukunft des Westens dürfte in der Tat gefährdet sein, wenn die bisherige Alternativlosigkeit auch noch durch das Placet einer Volksabstimmung scheinlegitimiert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
I.am.Geronimo 11.06.2016, 08:10
7. Unr wer dumm ist,

lässt sich durch so etwas beeinflussen. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernhard.R 11.06.2016, 08:11
8. Kein Vergleich mit Hitler!

Hitler kannte Volksabstimmungen. Er hat davon sogar Gebrauch gemacht. Dem deutschen Volk wird dieses Mittel der Entscheidung von Sachfragen jedoch von allen bisherigen Bundesregierungen und bis heute von allen Altparteien verweigert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeze 11.06.2016, 08:13
9. Wer klug ist...

...erkennt besser früher als später, dass es die EU vermasselt hat. Die Absichten waren gut, aber es wurde einfach nicht berücksichtigt, dass es den Menschen in Europa nicht genug ist ihr Zusammenleben von einem Wirtschaftsförderverein organisieren zu lassen.

Ein deutliches Ja zu Europa, aber ein Nein zu dieser EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 36