Forum: Politik
Brief an Parteifreunde: Peter kündigt Rückzug von Grünen-Spitze an
DPA

Die Kandidatur einer niedersächsischen Parteifreundin habe sie "bewogen, den Platz frei zu machen": Grünen-Chefin Simone Peter verzichtet auf eine erneute Bewerbung.

Seite 1 von 6
wasistlosnix 08.01.2018, 08:25
1. Simone Peter

wer wird sie vermissen. Allzuviel hat man von ihr die letzten Jahre nicht mitbekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sossossos 08.01.2018, 08:26
2. Glückwunsch

Das bringt den Grünen einen kräftigen Stimmenzuwachs bei den nächsten Wahlen. Noch so ein paar Bremsklötze entfernen und die Grünen sind Reif für eine Regierungsbeteiligung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 08.01.2018, 08:54
3. Simone Peter war eigentlich unauffällig

Irgendwann hat sie dann mal Polizeieinsätze gegen Migranten kritisiert. Motto: Da hätte man weniger tough vorgehen können. Damit war sie für mich erledigt. Ihr Parteifreund Palmer ist da maximal realistischer! Die alte Garde bei den Grünen gehört komplett ausgetauscht. Ich finde es beachtenswert, dass Özdemir un Peter freiwillig das Feld räumen. Frau Bearbok ist in der Tat ein anders Kaliber. Auch wenn Habeck und Bearbok dem gleichen Flügel angehören, die wären ein gutes Team.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
th.diebels 08.01.2018, 09:10
4. Kein Mensch wird Fr. Peters vermissen !

Wir Saarländer waren heilfroh, als Peters aus dem Saarland verschwunden war !
Jetzt sind wir natürlich noch froher, dass sie sich endlich "nur" noch als "normale" Grünin im Bundestag einbringen will !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MartinBeck 08.01.2018, 09:29
5. Überalterung vorbeugen

Was für ein merkwürdiges Schauspiel: Nacheinander treten erfahrene Spitzenkräfte der Grünen ab. Damit verliert die Partei das Wichtigste, nämlich Netzwerke, Erfahrung und öffentliche Präsenz. Das Leben geht natürlich auch ohne Özdemir und Peters weiter, aber als gelegentlicher Grünen-Wähler verstehe ich das Spiel nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robana 08.01.2018, 09:38
6. Simone Perters kandidiert nicht mehr

Was mir dazu einfällt???
NA ENDLICH

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biba_123 08.01.2018, 09:47
7. Gut!

Dann endet ja hoffentlich die Ideen-und Visionlosigkeit bei den Grünen, die Özdemir und Peter darstellten. Wenn jetzt auch noch dat Karin endlich in der Versenkung verschwindet, dann kann das was werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitverlaub 08.01.2018, 09:51
8. Die wir durch

eine andere "Weltverbesserin" und Realitätsverweigerin locker ersetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
angst+money 08.01.2018, 09:52
9.

Sie ist keine, die auf den Tisch klopft sondern sachlich und dabei menschlich. In diesen Zeiten ist das die wahre Radikalität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6