Forum: Politik
Brisantes Foto von Steinbrück: Finger frei

Was für eine Aufregung! Ein Kanzlerkandidat zeigt auf einem Magazincover den Mittelfinger. Darf der das? Die Mehrheit der SPIEGEL-ONLINE-LESER ist sich sicher: Ja, Peer Steinbrück hat Mut bewiesen. Bei Twitter und Tumbler wird fleißig fotomontiert. Sogar in Australien ist der Fingerzeig Thema.

Seite 30 von 49
spiegelleser987 13.09.2013, 14:16
290. Oh, Oh ....

Zitat von sysop
Was für eine Aufregung! Ein Kanzlerkandidat zeigt auf einem Magazincover den Mittelfinger. Darf der das? Die Mehrheit der SPIEGEL-ONLINE-LESER ist sich sicher: Ja, Peer Steinbrück hat Mut bewiesen. Bei Twitter und Tumbler wird fleißig fotomontiert. Sogar in Australien ist der Fingerzeig Thema.
Oh, Oh... wenn man Wikipedia liest, findet man:
"In Deutschland erfüllt das Zeigen des Stinkefingers regelmäßig den Tatbestand der Beleidigung nach § 185 StGB"
und

"Grundsätzlich ist beim Vorliegen des Straftatbestandes der Beleidigung durch das Zeigen des Stinkefingers ein Anspruch auf Schmerzensgeld denkbar, allerdings muss dafür das Zeigen des Mittelfingers eine entsprechend schwerwiegende Verletzung des Persönlichkeitsrechts darstellen, was nach Rechtsprechung des AG Pinneberg zumindest im Straßenverkehr regelmäßig nicht erreicht wird.[6]
Im Arbeitsverhältnis kann das Zeigen des Stinkefingers als Beleidigung einen wichtigen Grund gemäß § 626 Abs. 1 BGB für eine außerordentliche verhaltensbedingte Kündigung darstellen."

Stinkefinger

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crk 13.09.2013, 14:17
291. Der Rüpel aus dem Norden

Zitat von Binideppert?
Kavallerie-Peer hat das Zeug, für die Piraten anzutreten. Was sagen eigentlich unsere Schweizer Nachbarn dazu? Ob die sich angesprochen fühlen?
Naja, nach seinen verbalen Entgleistungen (Kavallerie etc.) zeigt er mit seiner Geste nun seine Rüpelhaftigkeit eben in non-verbaler Form. Passt also zu ihm. Nichts Neues unter der Sonne.
Gruss aus der Schweiz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SixEcho 13.09.2013, 14:17
292. Seien wir doch mal ganz ehrlich ...

Zitat von sysop
Was für eine Aufregung! Ein Kanzlerkandidat zeigt auf einem Magazincover den Mittelfinger. Darf der das? Die Mehrheit der SPIEGEL-ONLINE-LESER ist sich sicher: Ja, Peer Steinbrück hat Mut bewiesen. Bei Twitter und Tumbler wird fleißig fotomontiert. Sogar in Australien ist der Fingerzeig Thema.
Alle, die sich hier über den Stinkefinger aufregen, hätten Steinbrück sowieso nicht gewählt. Ich denke, dass es in etwa gut hinkommt mit dem Anteil von 35,7% die das für völlig daneben halten, und den Anteil von Schwarz-Gelb-Lesern, die hier den SPON lesen.
Diese Reaktionen sind ja auch nicht untypisch. Im Prinzip baut der gesamte Wahlkampf der CSU/CDU darauf auf, nichts anderes zu tun, als nur den politischen Gegner zu diskreditieren. Egal ob Banalitäten oder Nichtigkeiten alles wird in den Topf geworfen. Ich kann dieses Verhalten gut verstehen, denn womit sollten sie sonst Wahlkampf machen? Wenn keine Positionen bezogen werden, man keine Meinungen hat und sich auch sonst auf nichts festlegen will ... Womit soll man sonst die Plakate und die Werbespots füllen??

Das Einzige was ich bedenklich finde ist, dass der Anteil der Wahlberechtigten, denen so etwas auch genügt immer noch so groß ist ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
acyonyx 13.09.2013, 14:17
293. Charakter

Die Geste zeigt schon wessen Geistes Kind er ist! es ist im Prinzip eine schwache Antwort auf die dümmlichen Vergleiche/ Anwürfe! Wenn er wirklich ne coole Sau sein wollte hätte er etwas hämisch gelächelt. Sich sozusagen über die geistigen Tiefflieger lustig gemacht. So zeigt er, daß es ihn getroffen hat.
Getroffene Hunde bellen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ossimann 13.09.2013, 14:20
294. Ach mein je ......

Peer´s steifer "Stinke"-Finger als Phallussymbol und Merkels Rombus Symbolik als Zeichen der Vagina heisst , wenn alle Stricke reissen vereinigen wir uns .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dengar 13.09.2013, 14:21
295. Lol!

Ich habe mich jetzt durch einige Kommentarseiten gelesen...die Verbissenheit, mit der einige Foristen Steinbrücks Stinkefinger verdammen, vermisse ich von ebendiesen Foristen bei wirklich wichtigen politischen Vorgängen.Merkel hat es in acht Jahren offensichtlich tatsächlich fertig gebracht ihre Wähler derart zu narkotisieren - ach was, ins Koma zu schießen, dass sechs 10er-Potenzen nur noch als Unschärfe wahrgenommen werden. Millionen - da war der Aufschrei noch groß! - Milliarden und jetzt bald Billionen Euronen an Rettungsgeldern für die Eurozone (merkelt schon keiner mehr). Leute, das Nullenballett steht hinter einer Zahl - und VOR dem Komma, nicht dahinter...und hier geht's um Steinbrücks Mittelfinger...*lach*!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hifimacianer 13.09.2013, 14:21
296.

Zitat von vengeance183
Und eben genau das hat er als potenzieller Kanzler nicht zu machen! Denn wenn er erst mal Kanzler ist, kann er sich schon auf weitere schöne Namen einstellen und die sind dann nicht alle von der Presse.... Kriegen in Zukunft dann auch "normale Bürger" (Anderes sind Journalisten übrigens auch nicht) den Stinkefinger gezeigt? Oder Anführer anderer Länder?
Ich würde es sehr begrüßen wenn der ein oder andere Politiker mal den Schneid hätte einem Herrn Putin mal ehrlich die Meinung zu sagen!

Im übrigen hätte Steinbrück das in einem normalen (gesprochenen) Interview nie so gesagt. Die Geste war der speziellen Interviewform geschuldet, und in diesem Zusammenhang auch völlig OK.
Eine Frau Merkel hätte wohl bei jeder Frage die gleiche Geste gemacht:

Schulterzucken, Kanzlerraute und hängende Mundwinkel.
Halt so wie sie es schon bei allen Themen in den letzten Jahren macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sencs 13.09.2013, 14:22
297. optional

Kommt schon Leute, seid ihr wirklich so spießig? Ich finde das amüsant. Endlich mal einer der Charakter zeigt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rumsi 13.09.2013, 14:22
298. Man muss nicht gerade Steinbrück-Sympatisant sein..

um zu kapieren, dass hier von einem Süddeutschen Zeitungsverlag versucht wird, mit einer gedruckten "Zufallsaufnahme des Möchtegernkanzlers", diesen noch mal so richtig fertig zu machen und alles andere in den Hintergrund treten zu lassen. Billig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fotowilly 13.09.2013, 14:22
299. armseliges Thema

Typisch Mensch. Mich würde viel mehr die Rolle Steinbrücks bei der Hypo RE interessieren. Und wie er als Kanzler (drohende)Bankpleiten angehen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 30 von 49