Forum: Politik
Britisches Drama: Merkel will noch einen Brexit-Gipfel
STEPHANIE LECOCQ/EPA-EFE/REX

Sie will nicht spekulieren, sagt Angela Merkel - doch die Kanzlerin geht offenbar davon aus, dass das britische Parlament den Brexit-Deal ein weiteres Mal ablehnen wird. Merkel fordert deshalb schon das nächste Gipfeltreffen.

Seite 3 von 5
frankcrx 22.03.2019, 22:03
20.

Zitat von marwies
Griechenlandkrise, Bankenrettung, Brexit oder Asylpoblematik: Die Politik kauft nur Zeit, bis der große Knall kommt!
Und wann kommt der große Knall? Der wurde jetzt schon hundertfach angekündigt, und........... kommt er nun morgen oder in 100 Jahren? Die Leute, die das Regeln machen das schon ganz gut, den geknallt hats ja nun nicht wirklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andtimestoodstill1 22.03.2019, 22:03
21. Naja

Das war klar. Am Schluss wird May alles bekommen was sie will. Kein Problem mit einer völlig prinzipienlosen Kanzlerin. Europa ist ein Kindergarten der international keinerlei Rolle mehr spielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 22.03.2019, 22:04
22.

Zitat von karend
Umkipp-Merkel ist die Hoffnung der Brexit-Fans. Dass sie schon vor der Abstimmung eine weiteres Treffen fordert, ist keine Überraschung. Ein "Nein" ist bei ihr noch lange kein "Nein"; das zeigte sie eindrucksvoll bei der Griechenlandkrise. Hoffentlich bleiben die anderen 26 Regierenden fester.
Der bisher ausgearbeitete Brexitdeal ist eine gute Lösung für beide Parteien. Merkel versucht das zu retten. Das ist gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beimteutates! 22.03.2019, 22:07
23. No, Mam, no

Honorable, but nay! Let'em leave! Why afraid of economic afterlife?? EU is larger and more consolidate. If they wanna mess it up, let'em leave. No more dealing. No more kidding around. Tea party time!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horstma 22.03.2019, 22:11
24. Habe eins gelernt.

Ich habe damals Monty Python genossen, Tränen gelacht. Ministery of silly walking... ich dachte, das wäre überzogen, Satire, karikierend... ich musste lernen, daß ich falsch lag. Monty Python war eine für das Ausland entschärfte Darstellung der Realität auf der Insel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeitgenosse99 22.03.2019, 22:17
25. Zum Glück gibts noch die Europaratswahl...

...so werden wir im besten Falle schon am 12. April von diesen schier endlosen Brexitdiskussionen erlöst.
Wir erinnern uns, noch letzte Woche hat das Parlament einen ungeordneten No-Deal Brexit nur ganz knapp mit 312 zu 308 Stimmen abgelehnt, vielleicht kippen einige Parlamentarier bald mal und dann könnte es wirklich zu einem No Deal Brexit kommen --- sehr frei interpretiert nach der Devise von May "Brexit means Brexit"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buchl 22.03.2019, 22:18
26.

Zitat von Rosenname
Die Welt beneidet uns.
Als jemand, der in einem außerhalb Deutschlands gelegenen Teil der Welt lebt, versichere ich Ihnen: das tut die Welt nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 22.03.2019, 22:28
27.

Zitat von w50
1. Die Eu glaubt mit Härte evtl. einen no- Brexit erzwingen zu können, 2. wobei das eigentlich Ziel ist, Nachahmer abzuschrecken. 3. Dieser harte Brexit wird die Briten nur teilweise Schrecken, sie haben in ihrer jahrhundertealten Geschichte schon öfter dem Kontinent gezeigt, dass sie stoisch ihren Weg gehen.
1. Pssst.. können Sie nicht wissen ... aber die wollen vom ersten tag an, daß U.K. in der EU bleibt

2. Pssst.. können Sie nicht wissen ... aber die anderen sind Nehmer-Länder, die das Geld aus der EU brauchen. Da will keiner raus. Bitte? Nein, das erzählen die zuhause nur, weil sie wissen, daß die Dummen unter der Wählern darauf hereinfallen und sie wählen. Populisten leben von den Dummen unter den Wählern.

3. Ja, damals war die Welt noch in Ordnung. Also ... für die Oberschicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 22.03.2019, 22:30
28.

Zitat von Bono Beau
Da riskiere ich doch mal meinen Ruf als politischer Prophet: ...
Huch, weiß außer Ihrem Frisör jemand davon ... also daß Sie angeblich einen Ruf haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dokoqueen 22.03.2019, 23:21
29. Leben Sie in einer anderen Welt?

Zitat von w50
Die Eu glaubt mit Härte evtl. einen no- Brexit erzwingen zu können, ....… Nehmt es doch endlich zur Kenntnis, das britische Volk hat entschieden und regelt die Scheidung so, dass man sich auch danach noch in die Augen schauen kann. …...
Offenbar lebt der Schreiber dieser Zeilen in einem Paralleluniversum oder zumindest einer anderen EU.
In meiner EU war es nämlich so, dass die 27 Regierungen alles versucht haben um den Briten einen geordneten Brexit zu ermöglichen. Doch die Briten können sich einfach nicht einig werden wie das Ganze abzulaufen hat.
Das ist ganz sicher nicht das Versagen der EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 5