Forum: Politik
Brüssel: Demonstranten besetzen deutsche Botschaft

Demonstranten sind in Brüssel in die deutsche Botschaft eingedrungen. Sie protestierten damit kurz vor Beginn des EU-Gipfels gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Die Aktivisten kündigten weitere Aktionen an.

Seite 1 von 2
cxcx386 25.06.2014, 12:30
1.

"Hört auf Flüchtlinge zu töten". Also alle Sinne können die Jungs & Mädels ja nicht mehr beisammen haben. Aber aus Brüssel ist man ja mittlerweile einiges an Blödsinn gewöhnt.

Beitrag melden
ornitologe 25.06.2014, 12:39
2. Äusserst

nebulöse Aktion. Der Sinn dieser "Demonstration" eröffnet sich mir nicht wirklich. Flüchtlinge werden in Deutschland im Gegensatz zu anderen europäischen Staaten bestens versorgt.

Beitrag melden
lupo44 25.06.2014, 12:53
3. totaler Blödsinn..

oder Hass auf Deutschland-anders kann man diese Action nicht beschreiben.Gerade Deutschland tut doch für die Flüchtlinge dieser Welt sehr,sehr viel.

Beitrag melden
taglöhner 25.06.2014, 13:07
4. Geistiger Horizont

1. Die Probleme müssen in den Herkunftsländern gelöst werden.

2. Tut man das nicht, lässt gleichzeitig ungehindert alle einreisen und versorgt sie adäquat, so werden sich recht schnell gesellschaftliche und soziake Verhältnisse einstellen, die denen gleichen, vor denen diese Menschen gerade flüchten.

Beitrag melden
mka1983 25.06.2014, 13:08
5. @ornitologe

So ist es. Südeuropa holt die Leute vor der afrikanischen Küste mit ihrem "Fährdienst" ab und lässt sie dann nach Nordeuropa reisen, um anschließend das Märchen zu verbreiten, Südeuropa müsse die Last allein schultern. Abgesehen davon, wäre es sinnvoll, durch fairen Handel mit Afrika und auch Asien und dem umgehenden Rücktransport der betreffenden "Flüchtlinge" das ausbluten anderer Staaten zu Gunsten eigener Gewinne vorzubeugen. Aus den Staaten Afrikas flüchten immer die, welche am dringendsten gebraucht würden um diesen Ländern eine Zukunft zu geben. Ein gutes Bsp. sind Staaten wie Botswana oder Ghana.

Beitrag melden
Schwarzbär 25.06.2014, 13:20
6. Schutz der Botschaft??

Was sagt diese Episode über die Sicherheitsvorkehrungen der Botschaft? Sind diese Areale nicht normalerweise gesichert? Warum wurde nicht das Feuer eröffnet als diese Spinner hereinstürmten? Das hätten genauso gut Selbstmordattentäter sein können. Terroristen sind es auf jeden Fall!

Beitrag melden
mesteiner 25.06.2014, 13:51
7. hirnlos

Anders kann man diese Aktion nicht nennen.
Dieses Jahr wird D wohl zwischen 150000 und 200000 Menschen (meist unqualifiziert für den deutschen Arbeitsmarkt) plus viele Zuwanderer aus EU-Ländern aufnehmen. Die Milliarden, die das kosten wird (bitte die Gesundheitskosten nicht vergessen) , fehlen in Infrastruktur, für Bildung und Forschung. Und dann noch dieses Getöse!

Beitrag melden
klotsack 25.06.2014, 14:24
8. optional

Komischer Artikel. Wer sind denn diese "Demonstranten"? Belgier? Wie konnten sie einfach so in die Botschaft eindringen, wird die nicht geschützt?

Beitrag melden
Mach999 25.06.2014, 17:03
9.

Zitat von klotsack
Komischer Artikel. Wer sind denn diese "Demonstranten"? Belgier? Wie konnten sie einfach so in die Botschaft eindringen, wird die nicht geschützt?
Warum sollte man? Die belgische Botschaft in Berlin wird auch nicht mit Maschinengewehren geschützt. Alles ganz dramatisches Pillepalle.

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!