Forum: Politik
Bürgerkrieg in Syrien: Opposition berichtet von mehr als tausend Giftgasopfern
AFP/ SNN

Die syrische Opposition erhebt nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff östlich von Damaskus massive Vorwürfe gegen das Assad-Regime. Bei dem Bombardement sollen bis zu 1300 Menschen gestorben sein. Das Militär weist die Vorwürfe zurück, auf Facebook feiern Assads Anhänger.

Seite 2 von 14
intifada 21.08.2013, 16:05
10. Ich glaube das nicht

komisch das gerade jetzt so ein chemiewaffeneinsatz stattfindet. so blöd ist assad nicht das er gerade jetzt eine solche tat vollbringt. das sieht aus meiner sicht so aus als hätten Terroristen oder geheimdienstler gerade dann wenn die Armee angreift chemiewaffen benutzt um die nötigen "Beweise" für ein internationales eingreifen zu liefern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pontypool 21.08.2013, 16:05
11. Der britische Waffenexperte Elliot Higgins.....

....ist ein arbeitsloser englischer Blogger der berühmt wurde, weil er angeblich Panzerabschüsse zählte. So jemanden als Waffenexperten für Chemiewaffen zu bezeichen hat schon eine besondere Note. Aber es wird sich ja auch ständig auf die syrische Menschenbeobachtungsstelle berufen, obwohl inzwischen jeder weiss, dass es sich hierbei um einen Kioskbetreiber und eine Studentin handelt!

http://en.wikipedia.org/wiki/Eliot_Higgins

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pdp 21.08.2013, 16:05
12. Illegale Labore getroffen

Vermutlich wurden durch die Bombardements von den Rebellen illegal errichtete Labore getroffen. Sie und die Bewohner sind offenbar Opfer ihrer eigenen Waffen geworden. Die syrische Armee hat keinen einzigen Grund Chemiewaffen einzusetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bedie 21.08.2013, 16:07
13. ja ja

Zitat von sysop
Die syrische Opposition erhebt nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff östlich von Damaskus massive Vorwürfe gegen das Assad-Regime. Bei dem Bombardement sollen bis zu 1300 Menschen gestorben sein. Das Militär weist die Vorwürfe zurück, auf Facebook feiern Assads Anhänger.
die Irak-Lüge wird dieses Mal als "Syrien-Lüge" in die Geschichte
eingehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hansjuerg 21.08.2013, 16:07
14. Frage

Zitat von sysop
Die syrische Opposition erhebt nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff östlich von Damaskus massive Vorwürfe gegen das Assad-Regime. Bei dem Bombardement sollen bis zu 1300 Menschen gestorben sein. Das Militär weist die Vorwürfe zurück, auf Facebook feiern Assads Anhänger.
Könnte es auch sein, dass weder die Regierungstruppen noch die Rebellentruppen (wer auch immer das sein mag) Giftgas einsetzten, sondern das Drama wegen einer Granate geschah, die unglücklicherweise ein Giftlager der Rebellen traf?
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass irgendjemand soviel Menschen mit einem Schlag umbringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Communities in Victory 21.08.2013, 16:11
15. Assad Anhaenger feiern?

... Komplett falsch. Das sind Rekruten der Opposition ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr_supersonic 21.08.2013, 16:14
16. Geschichte

Zitat von sysop
Die syrische Opposition erhebt nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff östlich von Damaskus massive Vorwürfe gegen das Assad-Regime. Bei dem Bombardement sollen bis zu 1300 Menschen gestorben sein. Das Militär weist die Vorwürfe zurück, auf Facebook feiern Assads Anhänger.
Man braucht nicht mal weit zurück gehen in die Weltgeschichte, um das Argument, Assad würde doch nicht sowas machen während UNO-Inspekteure im Land sind, zu entkräften.
Vor Jahren schon wurde gewarnt, dass Syrien das neue Bosnien-Herzegovina werden könnte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
veccctor 21.08.2013, 16:15
17. Syriesche Propagandaeinheit

Ist eigentlich eine komplette syriesche Propagandaeinheit hier versammelt oder was ist los?
Es ist ja unglaublich wie schnell sich hier auf jede Meldung gestürzt und diese zerrissen wird.
Klar, euer Führer und Heilsbringer Assad ist ein ganz Lieber und würde ja nie jemanden was antun......
Leute, auch wenn teilweise die Meldungen durchaus etwas mehr Beweise beinhalten könnten sind eure reflexartigen Abwehrtiraden bei weitem weniger fundiert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zompel 21.08.2013, 16:15
18. Alleine schon das Bild

Zitat von sysop
Die syrische Opposition erhebt nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff östlich von Damaskus massive Vorwürfe gegen das Assad-Regime. Bei dem Bombardement sollen bis zu 1300 Menschen gestorben sein. Das Militär weist die Vorwürfe zurück, auf Facebook feiern Assads Anhänger.
ohne Schutzanzug oder Maske durch Giftgasleichen? Oder sind die schon dekontaminiert worden? Grosse Show

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kokki.k 21.08.2013, 16:16
19. Higgins?

Ist das der Youtube-schauende Higgins, der von seiner Wohung aus Experte für Waffen wurde? Jetzt kennt der sich auch mit Giftgas aus? Nun ja, diese Meldung hätte auch von Bild kommen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 14