Forum: Politik
Bürgerkrieg: Syrische Rebellen töten Luftwaffengeneral
DPA

Syrische Rebellen haben im Kampf gegen das Regime von Machthaber Assad ein Attentat auf einen hochrangigen Vertreter des Militärs verübt. Abdullah al-Chalidi sei von Terroristen getötet worden, meldete der staatliche Rundfunk.

Seite 3 von 6
reuanmuc 30.10.2012, 20:30
20.

Zitat von liptovskykarl
Doch dafuer sind ganz alleine die Terroristen Schuld und niemand anderes!
Die Rebellen kämpfen gegen das Terrorregime, das sind hauptsächlich die Geheimdienste, die ihre Dienststellen in den Städten haben. Auf etwa 150 Bürger kommt ein Mann vom Geheimdienst!! Die Armee geht ohne jede Rücksicht auf Frauen und Kinder gegen vermutete Rebellen vor. Da die Rebellen hochbeweglich sind, treffen die Bomben meist nur noch Zivilisten. Viele Zivilisten werden in den einstürzenden Gebäuden von Trümmern erschlagen. Fliegerbomben sind eigentlich keine Waffen gegen Personen, sondern gegen große Ziele.

Ihre ideologische Verblendung spricht aus jeder Ihrer meist widersprüchlichen, inkompetenten und uninformierten Behauptungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CompressorBoy 30.10.2012, 20:35
21.

Zitat von sysop
Das staatliche Fernsehen nannte die Attentäter "Terroristen" - das Regime von Machthaber Baschar al-Assad wendet den Begriff auf die Rebellen an.
Die kleinen Dämlacks in den Nachrichtenagenturen scheinen das irgendwie merkwürdig zu finden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bjoernkowalik 30.10.2012, 20:36
22.

Jetzt wo die Terroristen auch von den Kurden und Christen angegriffen werden, wollen wir doch mal sehen wie lange die sich noch halten können.
Da die sog. "Rebellen" zu einem Großteil nur aus lybischen, afghanischen und tschetschenischen Söldern bestehen, ist natürlich kein Rückhalt in der syrischen Bevölkerung für den von der Türkei, Katar und Saudi Arabien organisierten Aufstand gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Onkel_Karl 30.10.2012, 20:36
23.

Zitat von cour-age
Sie sagen, "Terror bringt nichts ausser Hass,Verhandlungen und Dialog verhindern den tot der Zivilisten...": Ich frage Sie: warum dann hat das (Ihr) Assad-Regime beinahe 50 Jahre lang "Terror" verbreitet, und jedwede "Verhandlungen und Dialog" entschieden abgelehnt? ? ? Mir kommt, vor, Ihre Argumentation hat da ein riessengrosses Loch im Gebälk...
Das finde ich nicht,ich könnte auch eine Gegenfrage stellen und fragen,warum 50 Jahre lang bis 2010 eben dieser Assad,als ein Reformer gefeiert wurde,eine moderne Familie die westlich orientiert war. ?
Warum haben wir solange zu gesehen und jetzt wollen auf biegen und brechen dieses Regime stürzen, koste es was es wolle.
Ich bin immer noch der Meinung,dass nur durch die Verhandlungen mit der Regierung es zum Frieden kommen kann,die Rebellen gewinnen nur Feinde mit ihren Bombenanschlägen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edmond_d._berggraf-christ 30.10.2012, 20:38
24. Ein Wort zur albernen Luftwaffenwehklage der syrischen Aufständischen

Fast täglich vermeldet die liebe Presse, daß die syrische Regierung den dortigen Aufständischen mit ihrer Luftwaffe gar sehr aufs Haupt schlagen würde; und selbige beklagen sich entsprechend bitterlich und fordern immerzu die Verhängung einer Flugverbotszone, also ein Eingreifen des Auslandes zu ihren Gunsten. Zumal seit der Knechtung Libyens das Wort Flugverbotszone für den Bombenhagel der NAVO steht.
Indes ist die syrische Luftwaffe recht ordentlich und verfügt über ca. 200 Jäger, ungefähr 70 Jagdbomber und etwas über 100 Kampfhubschrauber, was allerdings den Rebellen wenig schaden dürfte, da diese fast ausschließlich mit Fußtruppen kämpfen und sich zudem in den Städten verschanzen und daher die syrische Luftwaffe nur einen Bruchteil ihrer Zerstörungswirkung zu entfalten vermag. Hier sei die Unwirksamkeit der VS-Luftwaffe im Vietnamkrieg genannt, die zwar das Vierfache der Bombenmenge des Sechsjährigen Krieges über Vietnam abwarf, aber dennoch dieses nicht in die Knie zwingen konnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Comander 30.10.2012, 20:44
25.

man kann den Rebellen nur zu dieser Tat gratulieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sarrazin4president 30.10.2012, 20:46
26. Warum die

Zitat von cour-age
Ja, vollkommen richtig! Wer anno dazumal den Bombenkoffer in den Führerbunker stellte, das war auch so ein elender Terrorist!!! Wie recht Sie doch haben....
Aufregung? Der hat doch seine Strafe erhalten. Es schon interessant, wer sich alles anmaßt, zu entscheiden, wer gute und wer böse Terroristen sind und dabei lediglich die eigene Schwachsinnigkeit ausblendet.

Wir wissen hier alle nichts, aber nur die Schwachsinnigen erklären die Informationen aus dem Reichspropagandawahrheitsministerium zur absoluten Wahrheit. Schließlich stammt diese doch von einer 1-Mann-Menschenrechtsstelle, deren Wahrheitsgehalt natürlich ungeprüft kommuniziert wird, da er halt nicht überprüfbar ist. Mehr Beweise braucht das unterbelichteste Wesen des Planeten, das verblödete Pisa-Michel, nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jm1810 30.10.2012, 21:06
27.

Was mich am meisten entsetzt, ist der gleichsam jubilierende Ton des SPON- Artikels - Grundtenor: "Mann, was sind das doch fuer Prachtkerle, diese "Kaempfer fuer die Freiheit"". Dabei sind sie Moerder. Der Zweck heiligt die Mittel eben nicht! Assad zu beseitigen, ist das Ziel der Regierenden des Westens. Das Volk von Syrien ist entsprechend den Tatsachen in der Mehrheit anderer Ansicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sharoun 30.10.2012, 21:17
28. Unterlassen Sie...

Zitat von cour-age
Und was "täten" Sie? Die 10 Geheimdienste und die Shabiha-Milizen losschicken, wie einstens die SS und SA, und reinen Tisch machen und alles umlegen, was da irgendwie dem Diktator widerspricht? Kommen Sie, sagen Sie schon, was Sie zu tun "wissen"!
...diese Hitler Vergleiche.
Das ist unangemessen und peinlich für alle Beteiligten .. außer für Sie, eventuell...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liptovskykarl 30.10.2012, 21:17
29. zu reuanmuc!

Wer von uns inkompetent ist, das muesste erst aber noch einmal geklaert werden! Ich bin jedenfals nicht so verblendet und voller Hass, das ich uebelste Terroristen fuer "Aktivisten und Freiheitskaempfer" halte, wie sie!
Die gehoeren fuer mich Alle sofort an die Wand gestellt und abdruecken. Denn das sind keine "Freiheitskaempfer" sondern islamistische Soeldner und uebelste Al-Khaida Terroristen die von den islamistischen Diktaturen SA und Katar mit hunderten von Mill. USD unterstuetzt und ausgehalten werden. Und wenn sie glauben, das SA und Katar hunderte Mill. USD ausgibt, damit in Syrien ein Demokratischer Staat entsteht, dann gehen sie lieber zu einen Phsyiater und laasen sich einmal untersuchen. Denn ein normaler Mensch kann diese Maerchen aus tausend und einer Nacht nicht mehr glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 6