Forum: Politik
Bürgerkriegsstadt Aleppo: Ein ganz normaler Tag zum Sterben
AFP

Am Himmel kreisen Assads Kampfjets, in einer Schule richten Rebellen Anhänger des Diktators hin. Wenige Straßen weiter kaufen die Menschen auf dem Markt Gemüse oder dösen in der Sonne. Aleppo hat sich durch den Krieg in eine surreale Metropole verwandelt.

Seite 1 von 17
Hupert 02.08.2012, 17:20
1. Das Bild...

Zitat von sysop
Am Himmel kreisen Assads Kampfjets, in einer Schule richten Rebellen Anhänger des Diktators hin. Wenige Straßen weiter kaufen die Menschen auf dem Markt Gemüse oder dösen in der Sonne. Aleppo hat sich durch den Krieg in eine surreale Metropole verwandelt.
...spricht Bände. Der nächste Failed State im Anmarsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benutzer10 02.08.2012, 17:30
2. Wie nennt man ... ?

Zitat von sysop
Am Himmel kreisen Assads Kampfjets, in einer Schule richten Rebellen Anhänger des Diktators hin.
Sie "richten" nicht "hin", mit Gerechtigkeit hat das nichts zu tun, auch wenn der Artikel sich Mühe gibt, diesen Gräueltaten einen Anstrich von Legitimität zu verleihen. Die Terroristen ermorden, foltern andere Menschen, die ihnen aus welchen Gründen auch immer nicht passen.

Ich bin dieser etlichen Artikel von "Ahmeds" und "Baraas" müde, die nur dazu dienen sollen, Nähe und Sympathie zur politisch erwünschten Partei zu erzeugen, ungeachtet deren tatsächlicher Handlungen und Legitimation.

Die "Guten" haben immer Vornamen, gute Ausbildungen, edle Motive, auch beim Töten. Die "Schlechten" sind immer namenlos, "Schergen", und morden aus reiner Freude.

Wie nennt man so einen systematischen Versuch, Sichtweisen zu formen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuchs008 02.08.2012, 17:32
3. Märchen aus 1001 Nacht

Im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst. Solche Artikel von "embedded journalists" kommen über einseitige Meinungsmache nicht weit hinaus. Es bezweifelt doch niemand, dass es Unzufriedene Syrer gibt. Fakt ist aber, dass das Morden weitergeht, weil die Rebellen den Dialog verweigern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Raphael 02.08.2012, 17:32
4.

Im Sinne einer differenzierten Berichterstattung lege ich jedem Leser folgende Seite ans Werk: http://spirit.blog.de/2012/08/01/spiegel-online-zensur-meinungsmache-pur-14332668/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robert krug 02.08.2012, 17:33
5.

Zitat von Hupert
...spricht Bände. Der nächste Failed State im Anmarsch.
So wird es kommen. Und egal, ob nun dort Aleviten, Schiiten oder Sunniten das Sagen haben werden, werden sie ganz fest glauben, dass nur sie es sind, die Allahs Wille gerecht wurden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benutzer10 02.08.2012, 17:33
6.

Zitat von Hupert
...spricht Bände. Der nächste Failed State im Anmarsch.
Machtgewinn durch Destabilisierung und Stiften von Chaos. Seit Jahren das Rezept.

Wenn ein Dutzend verfeindete Gruppen gegeneinander kämpfen, ist es leichter, sie gegeneinander auszuspielen und eigene Interessen durchzusetzen, als wenn man es mit einem stabilen Staat zu tun hat, der seine Interessen vertreten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Raphael 02.08.2012, 17:35
7.

@SPON noch eine ungerechtfertigte Zensur und ich werde eine so gewaltige Sammelklage anstrengen, dass euer Verein das letzte bisschen Ruf verliert. Ihr glaubt wohl, ihr seid Gott und könntet machen was ihr wollt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blaufrosch 02.08.2012, 17:36
8. Schwarz und Weiß?

Zitat von sysop
Am Himmel kreisen Assads Kampfjets, in einer Schule richten Rebellen Anhänger des Diktators hin. Wenige Straßen weiter kaufen die Menschen auf dem Markt Gemüse oder dösen in der Sonne. Aleppo hat sich durch den Krieg in eine surreale Metropole verwandelt.

Bezeichnend ist der letzte Absatz: da echauffieren sich also die neuen Machthaber der FSA über die doofen Moralisten aus dem Westen. Schließlich hat die FSA festgestellt, dass alle schuldig waren..."stadtbekannte Waffenhändler"--- soso---- wie entlarvend dieses Vorgehen doch ist! Und solche Typen sollen dann Rechtsstaatlichkeit und gleichzeitig das "neue" Syrien ohne Terror und Willkür repräsentieren?? Na vielen Dank!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Raphael 02.08.2012, 17:36
9.

Die Glorifizierung von Mördern und Terroristen ist der Gipfel der Perversion. Man kann ja vieles über die Medien verkaufen aber da sollte doch jeder Bürger mal die grauen Zellen anstrengen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17