Forum: Politik
Bürgermeisterwahl in Moskau: Putin - der große Verlierer
DPA

Die Strategie des Kreml, die Opposition an der Wahlurne zu demütigen, ist gescheitert. Bei den Bürgermeisterwahlen in Moskau holte Alexej Nawalny mit 28 Prozent mehr als nur einen Achtungserfolg. Er ist nun der unbestrittene Star der Opposition.

Seite 2 von 7
SysLevel 09.09.2013, 09:22
10.

Zitat von sysop
Die Strategie des Kreml, die Opposition an der Wahlurne zu demütigen, ist gescheitert. Bei den Bürgermeisterwahlen in Moskau holte Alexej Nawalny mit 28 Prozent mehr als nur einen Achtungserfolg. Er ist nun der unbestrittene Star der Opposition.
Verlierer Putin?
Was für ein Quark, der allein dem Wunschdenken des Artikelautors entspringt.

Putins Kandidat erreichte 51 Prozent, also knapp aber sauber die absolute Mehrheit. Der "Star der Opposition" hat nur knapp mehr als die Hälfte der Stimmen bekommen, zudem kann kaum jemand von Wahlfälschung sprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gijoe01 09.09.2013, 09:23
11. Hallo SPON

Krampfhaft gegen Putin wie? Selbst wenn man dafür einen krassen Rechtspopulisten heraufhebt. Sowas dürft ihr eich in der deutschen Politik leider nicht erlauben oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HerrZlich 09.09.2013, 09:25
12. Lächerlich

Zitat von sysop
Die Strategie des Kreml, die Opposition an der Wahlurne zu demütigen, ist gescheitert. Bei den Bürgermeisterwahlen in Moskau holte Alexej Nawalny mit 28 Prozent mehr als nur einen Achtungserfolg. Er ist nun der unbestrittene Star der Opposition.

Wenn irgendwann in Berlin die Wahlen stattfinden und wieder ein SPD Genosse gewinnt, behaupte ich auch, dass Merkel die grosse Verliererin ist (falls sie dann noch kanzlermässig merkelt).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wildes Herz 09.09.2013, 09:33
13.

Zitat von sysop
Nawalny und Sobjanin haben die Demokratie in Russland einen Schritt nach vorne gebracht. Politik ist wieder spannend geworden in Russland und mit Nawalny eine Alternative zum System Putin aufgetaucht. Nawalny hat viele Russen für sich eingenommen, indem er eine Fülle von Korruptionsskandalen auf seinem Blog enthüllte und indem er die ausländerfeindliche Grundhaltung der Mehrheit für sich nutzte...
Das kann doch wohl nicht Ihr Ernst sein: Ein (klar rechtsradikaler) Kandidat, der rassistisch Stimmung macht, offen mit Neonazis paktiert oder (wie Sie es formulieren) "die ausländerfeindliche Grundhaltung der Mehrheit für sich nutzt" (richtiger wäre: er heizt diese Stimmung massiv an!), hat "die Demokratie in Russland nach vorne gebracht"? Und wird hier mit Adjektiven wie "erfrischend" etc. beschrieben?

Was kommt als nächstes? NPD-Parteichef Holger Apfel als "erfrischende Alternative" zu Angela Merkel, oder als längst überfällige Frischzellenkur für die Demokratie in Deutschland?

Bei allem Verständnis dafür, dass man auf demokratischen Wandel in Russland hofft: diesen Mann zu bejubeln ist wie wenn man den Führer einer örtlichen Nazi-Kameradschaft hochleben lässt... daran ändern auch seine (unbestreitbaren) Verdienste um die Aufdeckung von Korruptionsskandalen nichts. Ein übler Rassist und Rechtsradikaler bleibt nun mal ein übler Rassist und Rechtsradikaler, selbst wenn er nebenbei für Waisenkinder Geld sammelt, Hundewelpen streichelt oder Korruptionsskandale aufdeckt.

Im Falle Nawalny scheinen - allein aufgrund der Tatsache, dass er gegen Putin opponiert - jegliche politische Maßstäbe abhanden gekommen zu sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_durden 09.09.2013, 09:38
14.

Zitat von gijoe01
Krampfhaft gegen Putin wie? Selbst wenn man dafür einen krassen Rechtspopulisten heraufhebt. Sowas dürft ihr eich in der deutschen Politik leider nicht erlauben oder?
Er wurde "heraufgehoben"? Wo? Wann? Ich kann nur einen Bericht finden, der den Wahlausgang in Moskau bewertet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
captain_funny 09.09.2013, 09:39
15. Freie Wahlen in Russland

Der "Lupenreine Demokrat" und ehemalige KGB Chef wird schon Mittel und Wege finden es so zu gestalten wie er es möchte. Freie Wahlen in Russland?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Early Bird 09.09.2013, 09:42
16. Verlierer...?? Aber nicht doch.

Zitat von sysop
Die Strategie des Kreml, die Opposition an der Wahlurne zu demütigen, ist gescheitert. Bei den Bürgermeisterwahlen in Moskau holte Alexej Nawalny mit 28 Prozent mehr als nur einen Achtungserfolg. Er ist nun der unbestrittene Star der Opposition.
Binnen kurzer Zeit werden Putins Kreaturen irgendwas gefunden - oder besser: konstruiert - haben, um dem anderen etwas anzuhängen, ihn vor Putins Strohpuppen - vulgo: Gericht - zu stellen und ihn in Lagerhaft zu schicken. Dann ist wieder Grabesstille in Euroopas größter Bananenrepublik und die Mutigen und frei Denkenden wissen einmal mehr dass es besser ist unsichtbar zu bleiben.
Zwei, drei Wochen. Mehr nicht. WETTEN WIR ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachdenk71 09.09.2013, 09:52
17. Putin der große Verlierer?

Das scheint doch eher Wunschdenken zu sein. Immerhin hat sein Kandidat schon im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erzielt. Und wäre Nawalny der bessere Bürgermeister? Einer, der mit ausländerfeindlichen Parolen Punkte sammelt und die Unterstützung von Oligarchen hat? Ich bezweifle das.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yabanci Unsur 09.09.2013, 09:52
18. Dampf ablassen

lassen, um ungestört weiter zu regieren. Wahlbeteiligung ein Drittel, davon gut 25% erhalten u.a. mit fremdenfeindlichen Forderungen. Das ist in einer echten Demokratie rechter Rand, Haider, Wilders, Le Pen usw. Armes Russland, wenn das schon Fortschritt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walther Kempinski 09.09.2013, 09:54
19. Hä?

Zitat von Walter Sobchak
9% aller Stimmen ist also ein Achtungserfolg im Westen. Na dann.
Dieses Pseudo-Argument höre ich immer öfter und es ödet mich an.

Man kann ja wohl niemandem vorwerfen, dass die Leute zu faul oder zu eingeschüchtert sind, um zur Wahl zu gehen. Man könnte natürlich einen Wahlzwang einführen. Aber dann würden so Leute wie Sie gleich auf die Straße gehen und Diktatur schreien!

Relativismus und Haarspalterei ist wohl die große Domäne der Linksgrünen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7