Forum: Politik
Bütikofer twittert: "Vergesst diesen Joschka Fischer!"

Ihre Animositäten sind legendär:*Die Grünen Joschka Fischer und Reinhard Bütikofer haben sich schon zu ihrer aktiven Zeit in der Bundespolitik heftig beharkt - und sie tun es noch immer. Ein Interview des Ex-Außenministers zur Euro-Krise kommentierte Bütikofer per Twitter,*kurz und gemein.*

Seite 6 von 8
sir.viver 16.11.2011, 19:13
50.

Zitat von hhismanic
Vergesst am besten beide!
Wie sagt man: Beide in einen Sack....

BTW, es gibt auch in den USA kaputte Gruene:
http://www.spiegel.de/panorama/gesel...798208,00.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rolf-Dieter Gmeiner 16.11.2011, 19:16
51. Nicht das Volk...

Zitat von hairforce
Der Herr Fischer. Der Herr Fischer war schon immer die Wetterfahne "par excellence" und hat auch nie einen Hehl daraus gemacht. Das Volk hat ihn zu dem gemacht was er heute ist. ...
hat ihn zu dem gemacht. Es waren unsere Journalisten. Das Volk glaubt nur immer noch "Was man schwarz auf weiß besitzt, kann man getrost nach Hause tragen". Einer der größten Irrtümer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Holledauer 16.11.2011, 19:19
52. Allen, die hier eine Neid - Diskussion entfachen wollen,..

... sei gesagt:

Neid muss man sich verdienen,
Mitleid bekommt man geschenkt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KADISO 16.11.2011, 19:34
53. The show must go on!

Zitat von ossian
als meinen Chef genießen konnte, kann ich nur sagen. Etwas arroganteres und von sich eingenommeneres als Herrn Fischer habe ich in 47 Jahren Leben noch nicht kennengelernt. Und ich bin kein CDU/FDP Anhänger...
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Fischer war nur ein begnadeter Schwätzer. Nicht mehr und nicht weniger.

Schönen Tag noch von einem unabhängigen und überparteilichen Foristen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rhs 16.11.2011, 19:39
54. Frau Claudia Roth...

Zitat von c++
Er verdient sein Geld auch bei RWE, führender KKW-Betreiber. Fischer ist grenzenloser Opportunist, Soros-Jünger und hat es wie kein zweiter Politiker geschafft, ohne jegliche Qualifikation, ohne Inhalte und ohne Substanz im politischen Geschäft Karriere zu machen.
... steht ihm bezüglich der von Ihnen genannten Eigenschaften eigentlich in nichts nach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Hold 16.11.2011, 19:41
55. Nun aber

Zitat von catcargerry
Interessant und gar nicht abwegig. Etwas sehr ähnliches habe ich von einem ehemaligen SPD-MdB und kurzzeitigem Staatssekretär über Willy Brandt gehört; allerdings sagt man Fischer keinen Alkoholismus nach.
Das hat doch erstmal nichts zusage.Ich bin fest davon überzeugt, dass auch jemand der nicht exzessiv trinkt gute Politik machen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
faguo888 16.11.2011, 19:42
56. Wendehals oder Pragmatiker?

In der Tat muss man J.F. keinen Raum mehr in den Medien einräumen. Er diskreditiert sich selbst. Vor nicht langer Zeit hielt er großartige, programmatische EU-Reden - u.a. in der HU Berlin - die von fähigen Zuarbeitern geschrieben worden waren. Drei Viertel seiner Tätigkeit bestand aus EU-bezogenen Aufgaben. Osterweiterung, Friedenssicherung etc. aollen plötzlich Unsinn gewesen sein? In Pragmatismus oder Opportunismus war J.F. ohnehin nicht zu übertreffen. Den Grünen trat er bei, als Ämter zu vergeben waren usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aventurin 16.11.2011, 19:42
57. Pudel der USA Interessen

Zitat von c++
Er verdient sein Geld auch bei RWE, führender KKW-Betreiber. Fischer ist grenzenloser Opportunist, Soros-Jünger und hat es wie kein zweiter Politiker geschafft, ohne jegliche Qualifikation, ohne Inhalte und ohne Substanz im politischen Geschäft Karriere zu machen.
Richtig. Josef Fischer ist der größte Wendehals aller Zeiten.
Er hat die Partei Interessen zugunsten der US-Dienerschaft geopfert. Opportunist und ohne Substanz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Runzelfee 16.11.2011, 19:51
58. Auf die beiden ist niemand neidisch.

Zitat von Holledauer
... sei gesagt: Neid muss man sich verdienen, Mitleid bekommt man geschenkt!
Sie scheinen da was zu verwechseln. Neid kommt hier nicht auf. Wenn's hoch kommt ist es Verachtung, vermutlich aber nur Ekel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigpeng 16.11.2011, 19:51
59. Herr Joseph Martin Fischer hat ganz offensichtlich mal wieder...

Zitat von sysop
Ihre Animositäten sind legendär:*Die Grünen Joschka Fischer und Reinhard Bütikofer haben sich schon zu ihrer aktiven Zeit in der Bundespolitik heftig beharkt - und sie tun es noch immer. Ein Interview des Ex-Außenministers zur Euro-Krise kommentierte Bütikofer per Twitter,*kurz und gemein.*
...sein Gebiss auf irgendeinem "Nachtkastl" liegen lassen...
Beide Herren und ihre Vita kenne ich viel zu gut,
um mich zu solchen Leuten als Forist hierzu zu äussern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 8