Forum: Politik
Bundespräsident in der Kritik: Buchprojekt über Wulff wirft neue Fragen auf

Eine weitere Bekanntschaft belastet den Bundespräsidenten:*Sein Freund David Groenewold zahlte im Jahr 2005 dem Autor eines wohlwollenden Wulff-Buchs gut 10.000 Euro Honorar. Warum?

Seite 30 von 40
herr minister 10.01.2012, 21:42
290. Neue Fragen?

Dem letzten Wulff Verteidiger vor der sog. Medienhetze sollte so langsam klar sein, dass zu diesem Mann nur ein Wort passt: Korruption!
So viele Freunde, die einem andauernd mit hohen Geldbeträgen unterstützen, hat kein Mensch. Da er für diese dann auch noch in ihrem Sinne politisch tätig war muss ja wohl jetzt endlich ausreichen, dass er seinen Stuhl nimmt.
In was für einer Bananenrepublik leben wir eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
-besserwisser- 10.01.2012, 21:42
291. Wer sind denn eigentlich diese noch 46% für Wulff?

Zitat von sysop
Eine weitere Bekanntschaft belastet den Bundespräsidenten:*Sein Freund David Groenewold zahlte im Jahr 2005 dem Autor eines wohlwollenden Wulff-Buchs gut 10.000 Euro Honorar. Warum?


Wer sind denn eigentlich diese 46%, die NOCH zu ihm halten und zwar bedingungslos?
Was sind das bloß für Menschen, die, Egal was für Machenschaften und Klüngeleien im dubiosen Umfeld dieses überforderten Präsidenten ans Tageslicht kommen, anscheinend bis zum bitteren Ende auf Gedeih und Verderb zu ihm halten wollen!!?

Wer kategorisch sämtliche Verfehlungen dieses mannes ablehnt und nicht einmal bereit ist einem einzigen Punkte dieser elendlangen Verfehlungen den Hauch eines Zutreffens einzuräumen, der ist unehrlich, fanatisch und unglaubwürdig wie sein Herr und Meister Wulff.

Wer nicht im Stande ist, das wahre Gesicht dieser durchtriebenen Person wenigstens nach seinem Offenbarungseid in dem Interview am Mittwoch zu erkennen, als er mit der so erbärmlich aufgesetzten Reumütigkeit versuchte, Millionen von Bürgern für bescheuert zu halten und für dumm zu verkaufen, mit seiner Transparenz und Wiedergabe des Telefonats, ja der muß wahrlich seine Sinnen und Gesinnung reichlich hinterfragen!!

Nein dieser Mann ist der unverfrorenste Politiker der deutschen Nachkriegszeit, der mit seiner urersättlichen Gier nach Macht und Vorteilnahme, sein Amt für alle Zeiten besudelt hat, ganz gleich, wie lange er dort noch die farblose Klette oder Pattex spielt!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
angste 10.01.2012, 21:43
292. ....

Zitat von einstein_ulm
Anklagebank ist der verkehrte Begriff. Anklagebank erweckt den Eindruck, es würde um einen rechtsstaatlichen Ermittlungsprozess handeln. Selten so gelaucht. Urteile werden mittlerweile von Medienkonzernen wie Bild gesprochen. Und zwar ohne, dass die Beweisaufnahme abgeschlossen ist. Legislative komplett ausgeschaltet. Braucht man hier auch nicht. Parlamentarische und rechtsstaatliche Demokratie war früher. Heute bestimmt Bild und Juniorpartner wie Spiegel, wer zum Bundespräsident ernannt wird. Oder zurücktreten muß.
Anklagebank greift in diesem Fall nicht, weil sich die (weisungsgebundenen) Staatsanwälte bisher auf Wulffs Sprecher konzentrieren, nicht auf Wulff. Der genießt im Gegensatz zu Wulff keine Immunität.

Parlamentarische und rechtsstaatliche Demokratie war früher. Heute bestimmt der unter Verdacht stehende Politiker selber,ob er gegen Gesetze verstoßen hat oder nicht. Und Überraschung, er entscheidet, daß er sich nichts vorzuwerfen hat. Alles rechtmäßig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
llofwyr 10.01.2012, 21:46
293. : Wie soll Wulff ...

Zitat von telimo
Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Wulff sollte also endlich mal alles offenlegen oder endlich zurücktreten. Dann ist Schluss mit dem Quatsch ^^
... dazu in der Lage sein, etwas offenzulegen, was er in seinem gesamten (Politiker-) Dasein als absolut normal und üblich betrachtet hat?

Der rafft einfach nicht, dass man als Politiker im Rampenlicht Dinge nicht tun darf, die in Wirtschaftskreisen unserer Bananenrepublik Gang und Gebe sind.

Die Wirtschaftskreise aus den Lehrjahren der Hannover-Connection, zu der übrigens auch der Herr Gabriel gehörte, sind seine Spielwiese. Weiter reicht sein Horizont nicht.

Das Volk wird noch lange Freude an ihm haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kulle54 10.01.2012, 21:48
294. Toller Film

Zitat von sysop
Eine weitere Bekanntschaft belastet den Bundespräsidenten:*Sein Freund David Groenewold zahlte im Jahr 2005 dem Autor eines wohlwollenden Wulff-Buchs gut 10.000 Euro Honorar. Warum?
Gerade lief ein hervorragender Film mit Heino Ferch im ZDF, der das Thema Korruption u. Filz zum Thema hatte. Den hätten Herr Wulff und sein sauberer Freund sicherlich nicht unterstützt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knieselstein 10.01.2012, 21:49
295. Dann suchen Sie sich doch eins aus

Zitat von telimo
Na sowas, dass zu dem Zeitpunkt des Abwinkens viele Fakten noch nicht bekannt und zusätzlich auch noch Staatsanwaltschaften weisungsgebunden sind. Es kommt also auch immer auf die regierenden Parteien in dem zuständigen Bundesland an ;)
Baden Würtemberg wg BW Bank oder Berlin wg 1. Wohnsitz BP

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Savoyen 10.01.2012, 21:50
296. Noch ein Skandal

Zitat von sysop
Eine weitere Bekanntschaft belastet den Bundespräsidenten:*Sein Freund David Groenewold zahlte im Jahr 2005 dem Autor eines wohlwollenden Wulff-Buchs gut 10.000 Euro Honorar. Warum?
Liebe objektive, investigative und vor allem unparteiische Spiegelredakteure,

ich habe da auch noch einen Skandal:

Ein Bekannter von mir (Name ist der Red. bekannt) hat nämlich mit eigenen Augen gesehen, wie der Besitzer der Wäscherei, bei der eine Tante von Wulff immer ihre Kleider reinigen läßt, vor 15 Jahren bei Rot über eine Ampel gegangen ist. Und was ist passiert? Richtig: nichts!

Das ist nämlich ganz typisch für dieses völlig unakzeptable Geflecht aus Verwandtschafts- und Geschäftsbeziehungen (natürlich alles nuuur GUTE Freunde von unserem BP, wenn ich das schon höre...), mit denen sich dieser spießige Redneck (damit möchte ich meine Fremdsprachkenntnisse unauffällig präsentieren) aus dem stocklangweiligen Hannover an die Macht GEPUTSCHT hat.

Ich hoffe, Ihr macht da auch was draus, denn ich kann und will nicht akzeptieren, dass so ein moralisch verwerflicher Mensch immer noch der BP aller rechtschaffender, moralisch hochwertiger und 300 % integerer Deutschen bleiben darf (so einer bin ich nämlich auch).

Mit aufklärungsjournalistisch-brüderlichem Gruß
Eure Kollege und Gesinnungsgenosse
Savoyen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trebsleg 10.01.2012, 21:50
297. Ärgerlich ...

Zitat von Laimböck
Diese Entwicklung zur Vermenschlichung ist der SPIEGEL und BILD Jagdgesellschaft nicht verständlich. Auch wenn Sie das nicht glauben: für Menschen ist das Unperfekte und nicht die Perfektion konstitutiv. Als SPIEGEL Abonnent rate ich dem Medium: etwas mehr Menschlichkeit und weniger Moral (die noch keiner gelebt hat), verzeihen sie ihm die Fehler und werden Sie Mensch.
Diese Verniedlichung von Korruption zur einer kleinen lässlichen, eben menschlichen Sünde ist ein Schlag ins Gesicht jedes ehrlichen Politikers, jedes Politikers, der genau darauf achtet, von reichen und mächtigen Freunden nicht abhängig zu werden, der zweifelhafte Sachverhalte öffentlich klärt oder klären lässt, der nicht Parlamente beschwindelt und keine Drohbotschaften auf Presse-ABs hinterlässt.

Solche Sätze tragen aktiv zur Verlotterung der Sitten bei, sie leisten der Korrumpierbarkeit Vorschub und legitimieren all jene kleinen Raffkes und Schnäppchenjäger, die stolz darauf sind, die Allgemeinheit wieder um ein paar EURO besch.issen zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerhard_Rohlfs 10.01.2012, 21:50
298. Once again

Zitat von silverhair
Die 4,5 Bio Euro Giralgeld (Buchgeld) haben nur eine Deckung von 265 Mrd. Euro Zentralbankgeld - und sind deshalb reinstes Spielgeld - wert unterhalb von Monopoly-Scheinchen , den deise Können sie immerhin im Ofen noch zum Heizen verwenden!
Das hatte ich doch schon mal erklärt:
1. Es ist vollkommen wurscht, ob eine Zentralbank Buchgeld schöpft, indem sie es auf Konten, auf Papier oder digital, gutschreibt, oder ob sie Banknoten druckt.
2. Monopoy-Scheinchen sind es solange nicht, solange entsprechende Wirtschaftsleistung dahintersteht.
3. Bankenrettung wiederum bedeutet Umverteilung von den 99 Prozent an das eine Prozent ganz oben: Oligarchie, im Extremfall Feudalismus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fordp 10.01.2012, 21:51
299. nun wissen doch auch sie....

Zitat von einstein_ulm
Anklagebank ist der verkehrte Begriff. Anklagebank erweckt den Eindruck, es würde um einen rechtsstaatlichen Ermittlungsprozess handeln. Selten so gelaucht. Urteile werden mittlerweile von Medienkonzernen wie Bild gesprochen. Und zwar ohne, dass die Beweisaufnahme abgeschlossen ist. Legislative komplett ausgeschaltet. Braucht man hier auch nicht. Parlamentarische und rechtsstaatliche Demokratie war früher. Heute bestimmt Bild und Juniorpartner wie Spiegel, wer zum Bundespräsident ernannt wird. Oder zurücktreten muß.
...das der begriff anklagebank in diesem beitrag sinnbildlich gemeint ist. alle die sich auch nur ein wenig mit dem "fall" beschäftigt haben wissen das.
ihr beitrag ist somit ziemlich unsinnig, aber wenn man nichts anderes hat, hält man sich eben an solche kleinigkeiten. komisch ist nur, dass genau diese erbsenzählerei der presse vorgeworfen wird.
anstand gibt es übrigens auch außerhalb des gesetzes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 30 von 40