Forum: Politik
Bundespräsident Gauck tritt nicht zu zweiter Amtszeit an
Seite 17 von 25
brehn 06.06.2016, 14:30
160. naja

Zitat von dasistdasende
Wie üblich spiegelt dieses Forum mal wieder nicht die Meinung der Mehrheit wieder also werde ich die vielen unpassenden Kommentare einfach ignorieren. Herr Gauck war im Vergleich zu seinen beiden Vorgänger (Wulff und Köhler) auf jedenfall schon mal eine spürbare Verbesserung und hat es zumindest geschafft seine aktuelle Amtszeit regulär zu beenden. Also meinen Dank hat er auch wenn ich nicht immer mit Ihm konform ging, aber das muss ja auch nicht. Wie wäre es jetzt mal mit einer Frau ? Aber wenn möglich bitte U70. ;)
Dieses Forum/diese Website wird NIE die Meinung der Mehrheit widerspiegeln, da die Mehrheit eben nicht SPON/SPIEGEL liest, sondern eher Blätter aus der Sparte BILD bzw. garnicht.
Ich persönlich halte im Übrigen das Bundespräsidentenamt für überflüssig, genauso wie die Notwendigkeit, ein politisches Fass wegen der Wahl eines neuen Grüßaugusts aufzumachen.
Und dann schon wieder diese unsägliche Debatte um das Geschlecht, als ob das dem Bürger nicht völlig egal wäre....

Beitrag melden
fjodormichailowitsch 06.06.2016, 14:30
161. ich bin mir sicher

Herr Gauck hätte weiter gemacht,

wenn er sicher gewesen wäre es nicht mehr mit Frau Merkel als Kanzlerin zu tun zu haben.

Das die beiden sich nie grün waren ist ja bekannt, ein Satz von Ihm über Sie : Ich erkennen sie nicht .

Und genau das ist des Pudels Kern, Ihre Art zu regieren nach Gutdünken, unerklärbar und nicht nachvollziehbar für die Mitregierenden, bezeichnet genau seine Aussage.

Nicht zuletzt hat Sie ja auch bei der Abstimmung über den Genozid geschwänzt, etwas was Ihm durchaus wichtig war und Er es schon längst ausgesprochen hatte.

Ich kann es Ihm nicht verdenken und wünsche mehr so gerade Politiker.

Beitrag melden
Paul-Merlin 06.06.2016, 14:30
162. Endlich mal eine gute Nachricht

Das bevorstehende Amtsende dieses präsidialen Heuchlers, der fortlaufend von der Freiheit schwaffelte, und gleichzeitig ignorierte, dass ein großer Teil des deutschen Volkes im wirtschaftlichen Sinkflug ist, ist endlich mal eine gute Nachricht. Noch besser wäre es, wenn sein Abtritt zur Abschaffung dieses teuren und nutzlosen Amtes genutzt würde. Allerdings ist dies bei den heutigen Politakteuren eine vergebliche Hoffnung. Immerhin, ein gutbezahlter Posten wird frei und vielleicht findet ja Angela Gefallen am Umzug ins Schloss Bellevue. Auf diesem Grüßaugustposten könnte sie zumindest nicht noch weiteres Unheil anrichten. Aus Sicht der Großkoalitionäre müsste sie eigentlich eine Idealbesetzung sein: Parteienübergreifend von den Blockparteien geschätzt und im In- und Ausland von vielen vorgeblich respektiert.

Beitrag melden
eulenspiegel1979 06.06.2016, 14:31
163. Wahl des BP

Ich bin übrigens der Meinung, dass sich potentielle BP-Kandidaten zur BP Wahl aufstellen lassen sollten und sich beim Volk bewerben müssten. Das Volk sollte dann den BP wählen und nicht die Bundesversammlung. Das wäre echte Demokratie und unterm Strich auch logisch.

Beitrag melden
dieter 4711 06.06.2016, 14:32
164. Ein ev.Pfarrer muss her

Zitat von localpatriot
Man muss Herrn Gauck einen schönen und langen Ruhestand wünschen. Aber fuer D und die Grosse Koalition ist das eine einzigartige Gelegenheit. Mein Vorschlag an die.....
Lieber localpatriot,
kein Bayer an die Spitze der Bundesrepublik. Die Bayern haben schon zweimal versucht Kanzler zu werden und es nicht geschafft. Es reicht. Ein ev. Pfarrer muss wieder her
die können gut reden.(Vorsicht, Ironie)

Beitrag melden
brehn 06.06.2016, 14:33
165. stimmt

Zitat von clint east wood
... einem, dessen einziger wirklicher Nachteil ist, dass er auch einer aus der Altherren-Politikerkaste ist. Aber er hätte Zeit. Und vielleicht sogar Lust. Und würde kein .......
Ja stimmt schon, gewisse Personalien könnten das Gefüge schon etwas aufmischen, letztendlich bleibts dann aber doch wieder nur der Grüßaugust ohne wirkliche Befugnisse.
Gysi als BP allerdings fände ich wirklich spannend, punkt an Sie ;)

Beitrag melden
RenegadeOtis 06.06.2016, 14:39
166.

Zitat von ferdi111
Nach der Katastrophe vor 5 Jahren war Gauck okay. Allerdings zu einem sehr hoen Preis..weil alle Präsidenten 20000 Euro bekommen und zusätzlich full service...heiliger Strohsack! Das heißt... der eine alleine bekommt noch nach 20 Jahren 5 Millionen Ehrensold...
Nunja, die Wahrscheinlichkeit das 96. Lebensjahr zu erreichen - wie Sie hier salopp suggerieren - sind doch eher übersichtlich.

Beitrag melden
rainking 06.06.2016, 14:40
167. Leider wird

der Präsident ja von der Bundesversammlung und nicht vom Volk gewählt. Daher darf man auch vom nächsten Präsidentix nicht mehr erwarten als von diesem. Die Altparteien werden keinen GroKo-kritischen Präsidenten installieren oder dulden.

Beitrag melden
wachsames_auge 06.06.2016, 14:41
168. Gauck hat so schön verdeutlicht, wie überflüssig das Amt ist.

Wenn eine Partei ernst genommen werden möchte, dann stellt sie keinen Kandidaten auf und nimmt an der Wahl nicht teil sondern versuchen das Amt abzuschaffen oder gewinnbringend zu versteigern oder wenigstens ihre Stimmen zu versteigern.

Beitrag melden
Koana 06.06.2016, 14:42
169. Doch VDL wäre nicht schlecht...

Zitat von clint east wood
Dobrindt an die Monarchenfront. Dann sehen wir endlich mal was anderes als schwarze Anzüge. Er kriegt auch Kontaktlinsen auf Staatkosten, damit diese Elendsbrille wegkommt. Oder vielleicht eine Brille wie Ray Charles. Blicken tut das Dobrindt ja eh nix... Die von-der-Leyen kann man doch sicher verhindern, wenn man ihr klar macht, dass im Präsidentenamt Haarspray aus Sicherheitsgründen verboten ist.....
... man könnte ihr ja vorschlagen die deutsche Kriegsflagge des Kaiserreichs statt der Keratinfäden oben zu tragen.

Das käme bei manchen sicher toll an - wer weiß, vielleicht sogar bei vielen.

Aber sie könnte auch variieren - Pickelhaube verkehrt - mit einem "urban-gardening" Touch für die Peace Fraktion - wenn dann wieder mal auf Säbelrasseln gemacht wird, eben wie oben, oder die Haube ausleeren und andersherum aufsetzen.
(Übrigens ich bin sicher der Pickel würde dieser Dame im Falle der Gemüsetopfvariante nichts anhaben können!)
Tja - und immer noch - Silvana for BPin - wer dafür ist, startet bei Campact eine Pedition. (Ich bin zu faul dafür....)

Beitrag melden
Seite 17 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!