Forum: Politik
Bundespräsident Gauck tritt nicht zu zweiter Amtszeit an
Seite 2 von 25
fortelkas 06.06.2016, 12:18
10. Gauck-Nachfolgerin oder Nachfolger

Politisch gut so! Liebe SPD, bitte zeigt politische Trennschärfe und politischen Mut! Nominiert einen Kandidaten (besser eine Kandidatin) gemeinsam mit Grün-Rot und setzt damit ein deutliches Signal gegen Rechts.
Erwin Fortelka

Beitrag melden
behemoth1 06.06.2016, 12:19
11. Erklärung

Mein Respekt für die Entscheidung des Bundespräsidenten, man kannn nicht wie Adenauer und alte Ostpolitiker am Stuhl kleben bleiben, das Alter fordert auch sein Tribut.

Beitrag melden
wooka 06.06.2016, 12:20
12. Gott sei Dank

Auch er ist nur ein Mensch und hat endlich gemerkt, dass er einer der unbeliebtesten BP werden könnte bzw. ist.

Beitrag melden
daldner 06.06.2016, 12:20
13. Oh weh, wer ermahnt uns nun...

wer führt uns immer wieder unsere Fehler, unser Versagen vor Augen? Wer entschuldigt sich nun für uns in aller Welt vor allen möglichen Regierungschefs? Wer, wenn nicht Bundes-Pfarrer Gauck? Na, die Kohle kriegt er ja sowieso, dann doch lieber nach eigenem Gusto durch die Welt reisen...ohne den Grüßaugust geben zu müssen.

Beitrag melden
citizen_k 06.06.2016, 12:21
14. Erlösung!

Wie wäre es mit Dobrindt als Nachfolger. Der hat ein noch ausgeprägteres Wichtigkeitsgen.

Beitrag melden
Koana 06.06.2016, 12:22
15. Für den nun fälligen Ehrensold...

... plus Protz und Pompacessoires, könnte man wohl gut und gerne 10 Menschen für eine sinnvolle Beschäftigung in einem sozialen Berufsfeld bezahlen.

(wobei ja drei bis vier Jobs im Behütungs- und Umsorgungsgewerbe durch das Gauckgespenst sichergestellt bleiben.....)

Unterm Strich wäre wohl ein Monarch sogar günstiger zu haben....... (ist dann ja eine Touristenattraktion, sprich, der bringt auch Einnahmen.....)

Beitrag melden
canUCme 06.06.2016, 12:22
16. Damit wäre ...

... der Weg für Lammert frei. Momentan für mich die erste Präferenz.

Beitrag melden
i.dietz 06.06.2016, 12:22
17. Sehr sehr schade

Herr Gauck war ein Bundespräsident, wie ich ihn mir gewünscht habe (Würde, Respekt, Klugheit,Lebensweisheit, etc.).

Beitrag melden
superluger 06.06.2016, 12:25
18. Ein guter Tag für Deutschland.

Danke Herr Gauck, damit tun sie dem Volk einen großen gefallen. Ihre beste Amtshandlung.

Beitrag melden
Freifrau von Hase 06.06.2016, 12:25
19.

Endlich ist er weg. Gauck war der Präsident der Gesättigten, derjenigen, die es geschafft haben und die auch nichts mehr ändern wollen, weil sie dabei nur verlieren können. Darüber hinaus war er aufgrund von Alter und Herkunft in alten Feindbildern gefangen. Gauck lag wie Mehltau auf dem Amt.

Beitrag melden
Seite 2 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!