Forum: Politik
Bundespräsidenten-Suche: Angela Merkel hat jetzt ein Steinmeier-Problem
DPA

Die Kanzlerin findet keinen Konsens-Kandidaten für die Gauck-Nachfolge, nun erhöht die SPD den Druck auf die Union: Parteichef Gabriel setzt auf Außenminister Steinmeier als künftigen Bundespräsidenten.

Seite 1 von 16
syssifus 23.10.2016, 19:17
1. Mein Kandidat

Mein Kandidat wär der Herr Steinmeier,wenn ich ihn direkt wählen dürfte.Ihn würde ich noch am ehesten für würdig und geeignet halten,wenn ich die Alternativen höre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
voiceecho 23.10.2016, 19:18
2. Steinmeier ist klasse !

Er wird aber dann definitiv in einem viel wichtigerem Posten als Außenminister fehlen, daher muss man abwägen, was für Deutschland nützlicher ist! Das Amt des Bundespräsidenten ist nur von repräsentativer Natur und an sich politisch unbedeutend, daher wäre andere Politiker oder Prominente eher besser aufgehoben! Wie wäre es, mit Frau Schwan, Herr Blüm oder Herr Karmani, der wäre auch ein sehr gutes Zeichen zum aktuellen Integrationsthema!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tuolumne Meadows 23.10.2016, 19:18
3. Steinmeier....

....auf dieser Position wäre verschenkt....ausser er möchte sowieso in Zukunft kürzer treten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zippo2012 23.10.2016, 19:22
4. Schwachsinn!

Steinmeier ist mit Abstand der schlechteste Kandidat für das Amt der Bundespräsidenten.
Zum Einen ist er viel zu SPDparteiisch (da kommt er auch an sich selbst nicht vorbei) und zum Anderen vorbelastet aus seiner Zeit im Kanzleramt unter Schröder.
Man sollte besser jemanden aus der Gesellschaft und nicht aus der Politik suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drent 23.10.2016, 19:23
5. Es geht nicht um den Besten

sondern um den für alle einigermaßen Passenden. Bellevue wartet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 23.10.2016, 19:24
6. Die CDU/CSU muss sich jetzt schnell entscheiden ...

Also in meinen Augen hat Norbert Lammert mit seinem Verzicht auf ein BT-Mandat signalisiert, dass er bereit wäre, als überparteilicher Kandidat für das Amt des BP zur Verfügung zu stehen. Er ist Merkels beste Chance, um R2G in Bedrängnis zu bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve111 23.10.2016, 19:27
7. Huch, ein Top Kandidat ! :)

Was nun , Frau Merkel ? Mein Rat : Annehmen ! Denn Steinmeier wäre gewiss auch ein guter Kanzlerkandidat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blurps11 23.10.2016, 19:27
8.

Warum sollte Frau Merkel mit Steinmeier ein Problem haben ? Der ist doch deutlich schwärzer als sie selbst und dürfte in der CDU gut ankommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe.micoud 23.10.2016, 19:28
9.

Bin kein SPD-Fan, aber Steinmeier ist ein passabler Kandidat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16