Forum: Politik
Bundestag: Schwarz-Rot offen für längere Wahlperiode
DPA

Soll der Bundestag alle fünf statt vier Jahre gewählt werden? Parlamentspräsident Norbert Lammert wirbt seit langem dafür, nun bekommt er Rückendeckung von Union und SPD. Eine Verlängerung der Wahlperiode sei "nahezu überfällig".

Seite 1 von 33
soldev 28.12.2013, 09:58
1.

Zitat von sysop
Soll der Bundestag alle fünf statt vier Jahre gewählt werden? Parlamentspräsident Norbert Lammert wirbt seit langem dafür, nun bekommt er Rückendeckung von Union und SPD. Eine Verlängerung der Wahlperiode sei "nahezu überfällig".
Ich würde ja gleich in die Vollen gehen und Wahlen ganz abschaffen - kosten doch nur Geld und am Ende kommt eh immer das Gleiche raus. Verereben von Jobs wäre die Ideallösung.... dann bleibts in der Familie und man kennt sich...

Wenns nicht so traurig wäre...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berpoc 28.12.2013, 10:02
2. why not?

Zitat von sysop
Soll der Bundestag alle fünf statt vier Jahre gewählt werden? Parlamentspräsident Norbert Lammert wirbt seit langem dafür, nun bekommt er Rückendeckung von Union und SPD. Eine Verlängerung der Wahlperiode sei "nahezu überfällig".
Aber bitte erst zur nächsten Legislatur. Apropos 'überfällig': überfällig ist die Aufhebung des Überwachungsstaats dem wir ausgesetzt sind. Überfällig wäre auch, wenn sich die Damen und Herren in den Parlamenten deutlich weniger um das eigene Gedeihen und mehr um das der Bevölkerung kümmerten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rkinfo 28.12.2013, 10:02
3. Synchronisierung der Wahltermine dann aber nötig

Die Bundesländer müssten dann aber auch sinnvoll mit Abstand zueinander und mit Berücksichtigung der Mandate im Bundesrat gewählt werden. Im wost case wird ein Bundestag gewählt und 1 Jahre später verändern sich in bevölkerungsreichen Bundesländern die Mehrheiten gegen den Bund. Dann hätten wir min. 4 Jahre Patt im Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pacificatore 28.12.2013, 10:03
4. Klammern ist das Ziel

Zitat von sysop
Soll der Bundestag alle fünf statt vier Jahre gewählt werden? Parlamentspräsident Norbert Lammert wirbt seit langem dafür, nun bekommt er Rückendeckung von Union und SPD. Eine Verlängerung der Wahlperiode sei "nahezu überfällig".
Wenn Regierungen gute Arbeit leisten, dann werden sie wiedergewählt. Das gilt auch für die Groko.

Man kann keine Stabilität erzwingen, wenn der Unfriede im Lande über eingeleitete Entwicklungen groß ist. Der Bürger muss in der Lage bleiben, Regierungen schnell abzuservieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dramidoc 28.12.2013, 10:03
5.

Zitat von sysop
Soll der Bundestag alle fünf statt vier Jahre gewählt werden? Parlamentspräsident Norbert Lammert wirbt seit langem dafür, nun bekommt er Rückendeckung von Union und SPD. Eine Verlängerung der Wahlperiode sei "nahezu überfällig".
Ich bin dagegen, aber die GroKo hat natürlich die Macht diese Verlängerung durchzusetzen. Und auf mich werden sie bestimmt nicht hören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Loddarithmus 28.12.2013, 10:03
6. Bleierne Zeiten

stehen uns da bevor. Das wird die Verdrossenheit noch weiter vergrößern. Ich sehe nicht, wem das außer den Damen und Herren da oben selbst nutzen soll. Man muss sich nur vorstellen, Schwarz-Gelb hätte noch ein Jahr länger gedauert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marxfr 28.12.2013, 10:03
7. Erstmal mehr direkte Demokratie

Irgendwie scheint die politische Kaste des dem Souverän, also dem Wähler, nicht zuzutrauen durch mehr direkte Demokratie mehr Einfluss zu nehmen auf Entscheidungen die sein Leben hier in dieser Republik betreffen. Solange die überversorgte politische Kaste dies nicht anerkennt und mehr direkte Demokratie ermöglicht, solange brauchen wir auch keine längere Wahlperiode. Kaum ist die GroKotz implementiert wird wieder über irgendwelche Belanglosigkeiten gelabert, als ob wir keine dringlicheren Probleme hätten die es zu lösen gilt. Bisher nur kam wieder nur dummes Zeug: PKW-Maut vs. Mineralölsteuer, Mindestlohn durchlöchern durch den Erbprinzen aus Bayern, Wahlperiode verlängern - nur dummes Zeug - deswegen: Mehr direkte Demokratie auch auf Bundesebene durch Bürgerentscheide und mehr plebiszitäre Elemente dann brauchen wir auch wahrscheinlich keine längere Wahlperiode.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Layer_8 28.12.2013, 10:04
8. ok

Zitat von sysop
Soll der Bundestag alle fünf statt vier Jahre gewählt werden? Parlamentspräsident Norbert Lammert wirbt seit langem dafür, nun bekommt er Rückendeckung von Union und SPD. Eine Verlängerung der Wahlperiode sei "nahezu überfällig".
Dann sollen die aber maximal 2 mal uns vertreten dürfen und nach 10 Jahren wieder einer ordentlichen Arbeit nachgehen. Keine Berufspolitiker im Elfenbeinturm mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privat78 28.12.2013, 10:05
9. Dieses war der erste Streich und der zweite folgt sogleich

Warum nicht gleich abschaffen. Ich habe es mir schon gedacht, das man die zwei Drittel Mehrheit ausnutzen wird um unsere Demokratie „anzupassen“, um es einmal vorsichtig auszudrücken. Wie war das noch einmal mit dem Frosch im Wasserglas. Langsam erhitzen dann lässt er sich ohne Gegenwehr kochen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 33