Forum: Politik
Bundestagswahl 2017: 48 Parteien wollen in den Reichstag
DPA

Die "HipHop-Partei" tritt an, das "Bündnis Grundeinkommen" auch: 48 Parteien wollen bei der Bundestagswahl im Herbst den Einzug ins Parlament schaffen.

dieter_spiegel 07.07.2017, 16:32
1. Bundestag

Die Überschrift in Spiegel Online lautet "48 Parteien wollen in den Reichstag". Mit Reichstag ist das Gebäude gemeint, worin sich Personen aufhalten können. Parteien wollen in den Bundestag, was eine staatliche Institution ist. Parteien sind nicht in Gebäuden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wrobel Ignaz 07.07.2017, 16:44
2. Bundestag/Reichstag

Gerade noch rechtzeitig den Titel geändert.....Auch wenn alle die in den Bundestag natürlich ins Reichstagsgebäude wollen, ist in diesem Fall wohl richtigerweise die Funktion und nicht das Gebäude entscheidend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hugahuga 07.07.2017, 16:45
3.

Nachtigall ick hör Dir trapsen - sind da evtl. einige dabei, die die 5% in Frage stellen wollen? Natürlich mit der Begründung, dass man eine funktionierende (ausgesiebte) Parteienlandschaft bräuchte? Vielleicht von Erdogan abgeschaut? 10 % Hürde demnächst? Fragen über Fragen. Adios Grünlinge - aber gut erst mal abwarten. Die Nachtigall wird sich sicher sehr bald melden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 07.07.2017, 16:58
4. 5%

finde ich auch unfair, geht aber leider nicht anders.

Die wahlen sind eh unwichtig, selbst wenn die SPD gewinnt, wird sich nichts aendern. Von daher ist es kein unterschied wen man waehlt, dasresultat und die Politik werden die gleiche bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kalle Bond 07.07.2017, 16:59
5. Wahlergebnis

Wenn das amtliche Wahlergebnis feststeht, würden mich die Prozente aller Parteien interessieren, also nicht nur diejenigen > 5%. Wo kann man das einsehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
remixbeb 07.07.2017, 17:33
6. die Urbane.

Die Hip-Hop Partei heißt "Die Urbane." Und warum das eine Spaß Partei sein soll, darf der Autor mir gerne erklären. Vielleicht auch mal die Mühe machen, das Parteiprogramm zu lesen, anstatt nur plakativ den Namen belächeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren