Forum: Politik
Bundeswehr beteiligt sich an Abschreckung gegen Russland
AFP

Auf Wunsch der östlichen Partner soll die Nato zusätzliche Soldaten an die Grenze zu Russland schicken. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE plant die Bundeswehr, sich in Litauen zu engagieren.

Seite 1 von 31
F.uchur 28.04.2016, 18:36
1. Dagegen

Ich bin dagegen. Gegen Sanktionen und auch sonst gegen sämtliche anti Russland Aktionen. Wieso wird einfach so entschieden?

Beitrag melden
marinero7 28.04.2016, 18:37
2. Alternative

Können wir nicht als Kompromiss die nichtflugtauglichen Eurofighter auf einem Flugplatz in Litauen abstellen? Für die Optik reicht es, eine Bedrohung sind sie für Russland nicht.

Beitrag melden
szoszk 28.04.2016, 18:37
3. But why?

Ist es da wirklich so schlimm, Fass man da gleich das Militär hin schicken muss? Vor allem wird das die Situation überhaupt entspannen? Sie wird wohl eher gespannt alle entspannt.

Beitrag melden
whitemouse 28.04.2016, 18:37
4. Von allen guten Geistern verlassen

Deutsche Soldaten zur weiteren Provokation Russlands? Die Merkel-Regierung ist wirklich von allen guten Geistern verlassen. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Bundesrepublik Deutschland jemals derart verantwortungslos regiert wurde.

Beitrag melden
#freigeist 28.04.2016, 18:40
5. Gut

Die westlichen Ländern müssen zusammen halten. Da muss auch Deutschland mitziehen.
Aber ich hoffe das sich das Verhältnis zu Russland bessern wird. Die Russen sind in meinen Augen keine Feinde die man abschrecken braucht, da sollten wir lieber den Fokus auf andere Länder legen.

Beitrag melden
copsejap 28.04.2016, 18:41
6. Sehr schade

Sehr schade, dass das Verhältnis zu Russland so schlecht geworden ist. Dieses ganze Militärgehabe kostet alle Geld und belastet die Umwelt.

Beitrag melden
vipclip 28.04.2016, 18:42
7. gut so

wie sich gezeigt hat versteht Russland nur die Sprache der Stärke, jede Form von Nachsicht wird von Russland als Zeichen von schwäche angesehen.

Beitrag melden
aufmerksamer Leser 28.04.2016, 18:42
8. sinnlose Drohkulisse

Immerhin - die Bundeswehr weiss, was potemkinsche Dörfer sind; das Kriegsgerät ist nicht einsetzbar und selbst wenn, gegen wen? Absoluter Schwachsinn. Sollte mit der NATO ein grösserer Konflikt ausbrechen, dann gewiss nicht mehr konventionell. Leider ist nur sehr wenigen Leuten, selbst Politikern bewusst, wie wertvoll Frieden ist.

Beitrag melden
erider 28.04.2016, 18:42
9. Was sagen die Meinungeumfragen

Über Sympathie der Bevölkerung zu Russland?
(In einem anderen Spiegel-Artikel)
Wie korreliert die Maßnahme hiermit?
Wie war's dann mit Bananen-Republik?

Beitrag melden
Seite 1 von 31
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!