Forum: Politik
Bundeswehr: Neue Probleme beim Pannenflieger A400M
DPA

Das Transportflugzeug A400M bleibt für díe Bundeswehr ein Problem, Hersteller Airbus hat offenbar Lieferprobleme. Fünf Maschinen sollten 2015 ausgeliefert werden - am Ende kommt womöglich gar keine.

Seite 1 von 8
Doc_Hollyday 15.01.2015, 16:19
1. Airbus einfach unglaublich

"Die Ende Dezember ausgelieferte erste Maschine kann bei weitem nicht all das, was er ursprünglich hätte können sollen. Das "Absetzen von Personal und Ladung aus der Luft" ist zum Beispiel noch nicht möglich. Zudem wird es "Einschränkungen" beim Personaltransport, bei längeren Flügen und beim Landen auf nicht betonierten Pisten geben.
Außerdem wird eine zentrale Fähigkeit des Fliegers, der Schutz gegen Angriffe mit Boden-Luft-Raketen, erst im Jahr 2016 eingebaut." Also im Prinzip kann das Ding gar nichts! Super Einkaufspolitik der Politik. Ebenso unglaublich ist es aber das es ein High Tech Unternehmen wie Airbus Jahrzehnte nicht hin bekommt ein Flugzeug fertig zu bauen. Die können wohl nur schöne Werbevideos produzieren. Vielleicht sollte Airbus mal wieder ein paar Ingenieure einstellen und dafür ein paar Marketing- und Social-Media-Manager entlassen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sl2014 15.01.2015, 16:23
3. Kein Wunder

Im Baltikum werden regierungsseitig Empfehlungen für den russischen Einmarsch publiziert.
Anscheinend hat man dort ein zutreffendes Bild vom Zustand der verbündeten Streitkräfte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pospischilp 15.01.2015, 16:28
4. Am besten soll AIRBUS den Flieger behalten....

...nach allem wäre es das Beste, Airbus würde den Schrott-Flieger ganz behalten und überhaupt nicht mehr ausliefern.

Das Gute an der Geschichte ist, dass durch diese erzwungene Abrüstung Frau v. d. Leyen deutlich weniger Möglichkeiten für Kriegsspielchen dort und da hat....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knieselstein 15.01.2015, 16:29
5. Dauert heute schon ziemlich lange

bis die ersten Trolle Frau v.d.L dafür Schuld und Verantwortung attestieren werden ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flaviussilva 15.01.2015, 16:30
6. Ganz ehrlich.

Alles anderes, ausser so einer Meldung, hätte michinzwischen mehr als überrascht.
Aber vielleicht ganz gut so, wenn man solche Vögelerstmal hat, dann gibt ihnen der Teufel auch Arbeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
die80er 15.01.2015, 16:35
7. man man man

storniert diese beknackten Bestellungen bei Airbus. Für das Geld was da versenkt wird (A400, Hubschrauber und Eurofighter) für fliegenden Schrott bekommt man bei den US Produzenten eine komplette sofort einsatzfähige Luftwaffe. Wenn nicht sogar zum halben Preis und alles ist bereits "erfolgreich" im Einsatz getestet worden. Kauft den USA ihre alten Kampfflugzeuge, Tanker und Transporter ab und benutzt das restliche Geld um neue Panzer und Co auch bei den Amis direkt einzukaufen. Bevor das allerdings geschieht sollte man das komplette Verteidigungsministerium entrümpeln und all die Beamten aus dem Dienst werfen die mit für diese ganze Sch... sind. Gibts keine Klone von Wörner oder Apel? Das waren mit die letzten beiden fähigen Verteidigungsminister der BRD ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
styxx66 15.01.2015, 16:36
8. xxx

Zitat von Doc_Hollyday
"Die Ende Dezember ausgelieferte erste Maschine kann bei weitem nicht all das, was er ursprünglich hätte können sollen. Das "Absetzen von Personal und Ladung aus der Luft" ist zum Beispiel noch nicht möglich. Zudem wird .....
Gut auf den Punkt gebracht. Es gibt aber noch eine andere Seite der Medaille. Wieso lässt man sich im Verteidigungsministerium keine Verträge ausarbeiten, dass, wenn Mängel auftreten, Liefertermine nicht eingehalten werden und Vereinbahrungen gebrochen werden, es nur so "KONVERNTIONALSTRAFEN" hagelt. Wieder ein Beispiel, wie verantwortungslos die Politik unsere Steuermilliarden verballert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moeh1 15.01.2015, 16:37
9. Bw

hört endlich damit auf die Förderung der deutschen Industrie auf Kosten der Bundeswehr und der Steuerzahler zu betreiben. Wenn die Europäer keine Transport oder Kampfflugzeuge bauen können dann kaufen wir bei den Amerikanern, die könnens und sind billiger !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8