Forum: Politik
Bundeswehr: Studie empfiehlt, Rüstungskäufe an Privatfirma auszulagern
Bundeswehr/ Johannes Heyn

Bei der Beschaffung neuer Technik für die Bundeswehr hapert es - nun schlagen Wirtschaftsberater nach Informationen des SPIEGEL die Gründung eines neuen Unternehmens vor. Es soll bei großen Rüstungsprojekten helfen.

Seite 6 von 16
rene.macon 05.05.2018, 09:21
50. ...und die Führungskräfte in diesem neuen fancy Unternehmen...

...rekrutieren sich natürlich aus den "Experten" die die Ernst & Young Studie geschrieben haben. Man kennt das ja...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiersbin.p 05.05.2018, 09:21
51.

Nun, wie sagte Volker Pispers doch: "... Wirtschaftsexperten ?? Da haben sie intelligentere Lebensformen zu Hause auf den Duschvorhang... "

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regula2 05.05.2018, 09:23
52. unerheblich

Die Frage des Beschaffungs-Managements ist unerheblich, denn niemand wird ernstlich glauben, Frau v.d.L. und noch so viele Beamte könnten in der Lage sein, uns gegen die kampfbereiten russischen Panzerarmeen und deren Massenvernichtungswaffen schützen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diestimmevomdach 05.05.2018, 09:28
53. Eine staatliche Bankrotterklärung.

Klarer kann man nicht sagen: Der Staat kann es nicht. Die Bundeswehrbürokratie schaffes nicht. Traurig! Kann nicht mal endlich wieder versucht werden, das Vertrauen der Bürger in den Staat zurückzugewinnen? Indem man z. B. die Ursachen der Probleme angeht und nicht nur wild an den Symptomen herumdoktort?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darwins Affe 05.05.2018, 09:32
54. Satire oder Bêtise?

Zitat von eulenspiegel2k17
Das altbekannte Muster. Erst wird der Staat kaputtgespart und dann in Teilen privatisiert. Soll billiger sein, ist es aber nie. Wie auch. Es findet regelmäßig einfach nur eine Verschiebung von guten Arbeitsplätzen in den Niedriglohnbereich statt und die Lohneinsparung wandert in die Hände von sogenannten „Unternehmern“, d.h. überbezahlten Managern. Telekom, Toll Collect als nur einige Beispiele. Es gibt absolut nichts, was die Privatwirtschaft besser kann als der Öffentliche Bereich. Viele Kommunen haben das inzwischen ebenfalls erkannt.
Endlich hat jemand erkannt, wie die kollektivierte Industrie der ehemaligen sozialistischen Staaten der westlichen Privatwirtschaft haushoch überlegen war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breguet 05.05.2018, 09:33
55.

Frau v.d.Leyen zahlt doch schon Millionen an Beraterfirmen, jetzt soll eine neu dazu kommen. Noch mehr kosten, noch mehr höchstdotierte Pöstchen. Was hat v.d.Leyen eigentlich die letzten Jahre getan? Es ging doch ständig bergab, außer bei den Bundeswehrkitas, da ging es bergauf. Die Frau sollte schnell ersetzt werden, sie kann es einfach nicht. Die Bundeswehr soll wieder das machen wofür sie gegründet wurde, zur Verteidigung des Landes, aber nicht am Hindukusch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mkaemmer 05.05.2018, 09:35
56. Super Idee

Wenn die eigene Mannschaft, inkl. Chefin nichts taugt, versagt und unfähig ist, dann wirft man die nicht hochkant raus, sondern bezahlt fähige Leute, die dann von denen die nichts taugen und unfähig sind gesagt bekommen was sie zu tun und zu lassen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolly21 05.05.2018, 09:35
57. Man sollte

mal Herrn Winterkorn Fragen.
Seine Software-Updates können sicher auch bei U-Booten, Hubschraubern, Euro-Fightern helfen, vielleicht sogar die vorbeischießenden Sturmgwehre gerade richten.
Digital! - Das ist die Lösung!
:-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe83 05.05.2018, 09:40
58. Das wäre eine Möglichkeit

Oder man verkleinert das Amt für Beschaffung radikal und behält nur die besten Leute. Man verschlankt die Prozesse und gibt ihnen die Kompetenz, schnell Entscheidungen zu treffen. Je größer eine Behörde und je mehr Leute in Entscheidungen eingebunden werden, umso ineffizienter sind sie. Problematisch ist zudem, dass Führungspositionen in deutschen Behörden weniger nach Fähigkeit, sondern oft nach Parteibuch besetzt werden. Dieses Problem gäbe es in einem Privatunternehmen kaum. Weshalb CDU und SPD sicher auch gegen eine Auslagerung sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sgt.Moses 05.05.2018, 09:40
59. Super Idee

Zur weiteren Förderung der Korruption sicherlich ein adäquates Mittel. Rüstung wird sicher billiger, wenn noch mehr mitverdienen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 16