Im krisengeschüttelten Burkina Faso steht die Übergangsregierung: Staatschef Kafando hat Oberstleutnant Isaac Zida zum Chef der Interimsregierung ernannt. In einem Jahr soll es Neuwahlen geben.