Forum: Politik
Cameron zu EU-Nachzahlung: "Wir werden nicht plötzlich unser Scheckbuch rausholen"
AP

David Cameron platzt vor Wut: Die Forderung aus Brüssel, mehr als zwei Milliarden Euro an die EU nachzuzahlen, wird er im eigenen Land niemals durchsetzen können. Seinem Ärger machte er jetzt vor Journalisten Luft.

Seite 1 von 25
archivdoktor 24.10.2014, 17:22
1. Richtig....

......Mr. Cameron, auf keinen Fall Geld nach Brüssel überweisen!!! Mal abwarten, was passiert!! Tippe auf NIXXXXXXX!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pmeierspiegel 24.10.2014, 17:23
2. ....

die briten haben recht - im übrigen ist dort die empörung parteiübergreifend.

solides wirtschaften wird bestraft - schlendrian wird belohnt. schade um das einst tolle projet eu . aber mehr und mehr verkommt es zu einer transfer und abkassierunion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr voragend 24.10.2014, 17:24
3. ja da wird er zickig....

der Engländer wenn er zuahlen soll. Wozu hat man denn die Deutschen na zum zahlen halt.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LinkesBazillchen 24.10.2014, 17:27
5. UK wird niemals zahlen

UK wird niemals zahlen, wetten, das die EU kuscht?

Die UK macht sich nicht zum Deppen, das machen ja auch wir schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-129257983452022 24.10.2014, 17:28
6. Briten....

sicherlich ist es dreist 2,1 Mrd in 35 Tagen zu verlangen, aber sich über die Nachzahlung aufzuregen ist blanker populismus! wenn ich mit meinem Auto mehr km im Jahr fahre als ich bei der Versicherung angebe, muss ich auch nachzahlen... verdiene ich mehr Geld muss ich auch mehr Steuern zahlen... also gerechtfertigt, über die zahlungsfrist kann man sicher noch verhandeln...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spon1806 24.10.2014, 17:30
7.

Hmmm ob die Zahlungsaufforderung vielleicht zu einem schlechten Zeitpunkt kommt?
Manchmal sind diese Textbausteine die in Artikeln verwendet werden sehr nervig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jrcom 24.10.2014, 17:31
8. 780 Millionen Rückzahlung gg Ebola einsetzen

Obwohl diese Empörung der Komik nicht entbehrt, aber in Sachen Ebola müsste es wirklich einmal ein bisschen gerechter zugehen. Warum sind die Deutschen hier so faul?

Mein Vorschlag an unsere Regierung: als erstes die 780 Millionen Rückzahlung für Krankenhäuser etc. spenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RioTokio 24.10.2014, 17:32
9.

Zahlungen berechnen sich an der Wirtschaftsleistung.

Englands Leistung ist gestiegen und prozentual ist nun zu zahlen.

So einfach ist das Herr Cameron.

Übrigens ist auch der unsolidarische und ungerechte "Britenrabatt" von Frau Thatcher langsam mal einzukassieren.
Entweder man ist im Club oder eben nicht.

Jammern und Zeche prellen hilft nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 25