Forum: Politik
Castor nach Lubmin: Mini-Gorleben in eisiger Kälte

In Gorleben blockierten Tausende den Castor. Da kommt Lubmin in Mecklenburg nicht mit: Schnee und eisige Kälte erschweren der kleinen Demonstrantenschar den Protest gegen den Atommüll-Transport.

Seite 1 von 2
arminius44 16.12.2010, 19:59
1. Sabotage

Blokade ist Sabotage, sie muss strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt werden. Es ist nich einzusehen warum es der Steuerzahler finanzieren sollte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wilde Socke 16.12.2010, 20:24
2. ...

Zitat von arminius44
Blokade ist Sabotage, sie muss strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt werden. Es ist nich einzusehen warum es der Steuerzahler finanzieren sollte!
Kernkraft ist Planeten-Sabotage, sie muss strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt werden. Es ist nich einzusehen warum es der Steuerzahler finanzieren sollte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 16.12.2010, 20:42
3. Hier könnte ein Titel stehen

Zitat von wilde Socke
Kernkraft ist Planeten-Sabotage,
Nope. Ist durchaus natürlich.

http://wiki.fax360.org/wiki/Nat%C3%B...rnreaktor_Oklo

Also in etwa so wie Wind und Wasser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reinhardgrund 16.12.2010, 20:47
4. Castor von eimalhoffnung

Das Grundgesetz der BRD
.
I. Die Grundrechte (Art. 1 - 19)
Gliederung
Artikel 5
.
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
.
Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsäußerung; dieses Recht umfasst die Freiheit,
Meinungen unangefochten anzuhängen und Informationen
.
Jetzt Einhalt gebieten.
.
Als verant- wortungsvolle Bürgerinnen und Bürger müssen wir nein sagen können
Die Fakten zum Thema sind grausam. Man muss aber genau hinsehen. Nur so lassen sich die Finessen der Täter rechtzeitig erkennen
„Schaut nicht weg!“ eröffnet eine überfällige Debatte.
Als verant- wortungsvolle Bürgerinnen und Bürger müssen wir deshalb unser Recht nutzen. ...
Grüße Reinhard
.
http://www.youtube.com/watch?v=4iPLyMRGoT8

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eutighofer 16.12.2010, 21:04
5. wo sind Roth, Gysi, Gabriel ?

Kaum Blockadeaktivität gegen den Castortransport. Wo bleiben nur Claudia Roth, Gabriel und Gysi, die sich doch "solidarisch" zeigen wollten ? Sind zu wenige Pressevertreter vor Ort um die Inszenierung der Herrschaften abzubilden? Oder ist die kleine Blockiererschar zu armselig und macht medientechnisch zu wenig "her" ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eifelyeti 16.12.2010, 21:10
6. Heiliger Strohsack....

Zitat von wilde Socke
Kernkraft ist Planeten-Sabotage, sie muss strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt werden. Es ist nich einzusehen warum es der Steuerzahler finanzieren sollte!
....Wo gibts das Zeug, welches du geraucht haben musst??? Ist auf jeden Fall geniales Zeug...
Hab gesehen, dass man ein Zelt ueber den Gleisblockierern errichtet hat. Wozu frag ich mich?? Man haette doch sicher noch ein, zwei Tage warten koennen....ohne Zelt bei dem Wetter....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kathrinb. 16.12.2010, 21:44
7. Dagegen!

Aktionen gegen Atomkraft sind ja schön und gut – aber welche Lagermöglichkeiten für den Restmüll bieten die Demonstranten denn als Alternative an?

Irgendwo muß der Mist ja hin, den unsere Eltern/Großeltern fabriziert haben.

Und wenn Sie eine Alternative haben, warum gehen sie nicht dafür demonstrieren oder engagieren sich in dieser Hinsicht politisch?

Vielleicht sollte man auch mal über das eigene Konsumverhalten in Sachen Strom nachdenken bzw. eigene alternative Wege gehen (Windrad, Solar etc.)

Nur Dagegen zu sein ist irgendwo kontrproduktiv.

Schöne Grüße K.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
VorwaertsImmer 16.12.2010, 21:48
8. Da hab' ich doch lieber Spass mit der Miss Atom

Tja, da bekommt der Spruch eine völlig neue Bedeutung:
"Kernkraftgegner überwintern - bei Dunkeheit mit kaltem Hintern."

Einstweilen gibt es doch Alternativen.
Wer da noch Atomkraftgegner bleibt der ist wahrscheinlich schw** :-D

http://miss2010.nuclear.ru/en/award/

Rettet Ihr mal schön die Welt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baldus1 16.12.2010, 22:40
9. Jede hat die Wahl

Des schöne an der freien Marktwirtschaft ist ja, dass wir mit unserem Konsum eine Entscheidung beeinflussen können.

Mitlerweile kann man ja einen Stromtarif abschließen der 100% Ökostrom garantiert.
Ich frag mich nur wieviel der Demonstranten vorallem im Wendland haben solch einen Tarif- wahrscheinlich haben sie doch den billigsten gewählt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2