Forum: Politik
CDU-Chefin gegen YouTuber: Die Selbstentblößung der @AKK
Getty Images

Da hilft auch kein Zurückrudern: Mit ihren beleidigten Gedankenspielen über "Meinungsmache" und deren Kontrolle bestätigt Annegret Kramp-Karrenbauer die Kritik der jungen YouTuber - und offenbart ihr autoritäres Denken.

Seite 43 von 94
Sendungsverfolger 28.05.2019, 09:49
420. Ist das Gleiche

Zitat von cave68
es ist aber ein kompletter Unterschied ob ich Wahlwerbung mache und inhaltlich sage,dass ich etwas besser machen will als das was rezo macht nämlich diverse Parteien als nicht wählbar hinzustellen. ....
Ist das Gleiche. Wenn Sie sagen "ich bin besser", implizieren Sie automatisch "der andere ist schlecht". Sonst würde das ja nicht funktionieren. Und wenn Sieö bei Wahlkampfveranstaltungen dabei sind, können Sie mal eine Strichliste führen, um zu vermerken, wie oft der politische Gegner als ungeeignet, inkompetent oder unwählbar bezeichnet wird. Da kann einem schon mal das Papier ausgehen ...

Hren Sie auf, Einhörner ... ääh ... AKK und die CDU zu streicheln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l.augenstein 28.05.2019, 09:49
421. Wenn die CDU nicht auch wie die SPD unter...

... die 20 %-Marke rutschen will, sollte sie sich schleunigst von dieser AKK trennen! Eine Bundeskanzlerin in spe AKK ist mit solchen Aussagen und solchem Unsinnsgeschwafel wirklich nicht vorstellbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdueker 28.05.2019, 09:49
422. Diese Äußerung von AKK zu einer möglichen Einschränkung

der Meinungsfreiheit im Internet kurz vor Wahlen zeigen mir auf erschreckender Weise, dass diese Frau niemals Bundeskanzlerin werden darf! Herr Merz übernehmen Sie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 28.05.2019, 09:50
423.

Zitat von Takoda
Können denn alle nicht mehr richtig zuhören? Annegret Kramp-Karrenbauer will niemanden zensieren! Sie möchte nur offensiv dafür streiten, dass analog und digital keine öffentliche Meinungsmache vor den Wahlen stattfindet! Dabei wird niemand in seiner Meinung eingeschränkt, man darf sie halt in einem bestimmten Zeitraum nur nicht öffentlich äussern, wenn sie politisch ist und andere beinflussen könnte. [...] Und dafür werdet ihr auch bald belangt werden, wenn ihr es damit durch die Filter schafft, ihr Demokratieverächter!!!
Das, was Sie - und AKK - wollen, IST die Einschränkung der Meinungsfreiheit. Das Sie das offfenbar nicht verstehen, spricht Bände. Und ein Demokratieverächter ist hier nur einer: SIE.

Achja: Ihre Drohungen sind vollkommen lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
igor_der_eineiige 28.05.2019, 09:50
424. AKK die vermeidliche

Die Klimakatastrophe betrifft uns alle extrem, also ist sie zu bekämpfen, mit aller Macht und Vorrang. (Stromtrassenbau, nachhaltige Energiegewinnung, etc.) AAK und sämtliche Carbon-Lobbyisten sollten für neue Aufgaben freigestellt werden, sofort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
draco2007 28.05.2019, 09:51
425.

Zitat von österreichischeschule
Wäre über das Video von Rezo nicht auf allen Kanälen berichtet worden, hätte es niemals mehr als ein paar tausend klicks bekommen.
Unsinn. Es wurde eben ERST darüber berichtet, als das Video schon 5 Millionen Klicks hatte. Und damit eben überhaupt erst die Aufmerksamkeit verdient hat.

Sie werden auf YouTube vermutlich tausende Videos finden in einer Machart, wie die von Rezo, aber eben OHNE Aufmerksamkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lemmingeforscher 28.05.2019, 09:51
426. Unfehlbarkeitsdogma

Liebe Frau AKK, Rezo fordert keineswegs die Zerstörung der C Parteien. Er sag, sie zerstören sich selbst. Und die Wahlen geben ihm recht. Jahr für Jahr. Am erfolgreichsten im Zerstören ist bisher allerdings die SPD. Das wird sich ändern, falls Sie Kanzlerin werden. Genau deshalb werde ich Sie wählen!

Als Brandbeschleuniger.

Es wäre ein guter Plan, sich zu informieren, bevor Sie den Mund aufmachen. Beispiel: 7 Plagen.... Aufruf die C Parteien zu zerstören. Sie sind genau so uninformiert wie ihre ganze gottähnliche Sippschaft mit päpstlichem Unfehlbarkeitsdogma.

Daß Sie nun allen Ernstes die Meinungsfreiheit im Internet beschneiden wollen, disqualifiziert Sie in höchstem Masse und endgültig.

Egal wie Sie es "politisch korrekt", verschleiern, die Beschränkung der Meinungsfreiheit ist ihr Ziel! Politische Kultur? Rezo ist kein Politiker. (eigentlich schade)

Aber auch dass merken die Götter nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nc-winklema19 28.05.2019, 09:52
427. Wahlplakate

Wenn über Wochen hin von jedem Laternenmast inspirationsfreie Gesichter grüssen, sollte man für jeden YouTuber dankbar sein, der Leben in das hierzulande öde Politikgeschäft bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 28.05.2019, 09:52
428.

Zitat von österreichischeschule
[...] Es gibt auf YouTube hunderte bessere Videos mit wirklich guten Recherchen und Inhalten (wenn man sich durch den ganzen Ideologischen Schrott geklickt hat), das von Rezo würde ich persönlich nicht einmal als oberes Mittelmaß bezeichnen. [...]
Ahso. Dann verlinken Sie mal ein paar der "hunderten Videos mit wirklich guten Recherchen und Inhalten".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
womau1962 28.05.2019, 09:54
429. Rückgrat

Ich finde im Gegensatz zu den meisten Dumpfbacken hier im Kommentarbereich zeigt sie Profil und Konsequenz. Wie können Menschen dieses Gelabere von Rezo so hoch heben und als substantiell preisen. Was werden hier Brocken geworden wie Regulierung des Internets und der Meinungsfreiheit etc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 43 von 94