Forum: Politik
CDU/CSU: Werteunion will Kanzlerkandidaten per Urwahl bestimmen
Uli Deck/ DPA

Parteichefin Kramp-Karrenbauer oder doch ein anderer Bewerber? In der Union wird angesichts der GroKo-Krise bereits über mögliche Kanzlerkandidaten diskutiert. Die konservative Werteunion will darüber abstimmen lassen.

Seite 8 von 8
mirage122 11.06.2019, 12:36
70. Sie verstehen rein gar nichts!

Dafür bringen sie jetzt Personen in Stellung, die jetzt schon für den raschen Untergang der CDU/CSU garantieren. Ich stelle mir ein TV-Duell vor mit Annegret und Herrn Habeck. Und zerreibt Euch immer weiter, dann gibt es gar keine Möglichkeit einer Kanzler-Kandidatur mehr!

Beitrag melden
Schartin Mulz 11.06.2019, 12:38
71. ungeschickt?

Zitat von Frittenbude
Ich bin der Meinung, dass sich AKK selbst demontiert hat. Sie hat sich schlicht unentschuldbar ungeschickt angestellt und sich aufgrund dieser Ungeschicklichkeit für das höchste Amt disqualifiziert. Ebenso wie vorher schon Merz, als er u. a. mal so aus der Hüfte sinnfrei das Asylrecht in Frage gestellt hat. Spätestens mit Blick auf diese dämlichen und instinktlosen Aktionen von AKK und Merz muss man um so dankbarer sein für die souveräne und intelligente Führung Merkels während der letzten Jahre, in denen mit dem falschen Personal jede Menge hätte schiefgehen können in diesen stürmischen Zeiten.
AKk macht sicher keinen souveränen Eindruck, abner diese shitstorms, die da immer durch die Medien wabern, stehen doch in keinem Verhältnis zu ihren Äußerungen.
AKK ist gegen die Homo-Ehe, damit fing das Verhängnis an. Dass Merkel auch dagegen ist und das Gesetz nur passieren ließ, um ihre Wiederwahl nicht zu gefährden, hat nie so einen shitstorm ausgelöst.
Und AKKs Frage, welche Regeln eigentlich im Internet gelten, wurde zu einer Ankündigung von Gesetzen gegen die Meinungsfreiheit umgedeutet.
Während wie erwähnt diese Merz-Äußerung zum Asylrecht, verbunden noch mit der unwahren Behauptung, das individuelle Asylrecht gäbe es nur bei uns, nicht solche Wellen geschlagen hat. Im Gegenteil wird Merz ständig wieder ins Spiel gebracht.
P.S: Dankbarkeit für 14 Jahre Merkel steltl sich bei mir auch dann nicht ein, wenn man den Eindruck bekommt, wes könne noch schlimmer kommen. Die Messlatte für die Arbeit als Kanzlerin ist mir dann doch zu niedrig.

Beitrag melden
kuschkusch 11.06.2019, 12:41
72.

Die unter Merkel nach links gerückte CDU sollte sich selbst einen Gefallen tun und dieses Mal auf die Kanzlerkandidatur verzichten. Als ein Alternative wählender Abtrünniger einer alternativlosen Merkel CDU wäre z. Zt. einzig die CSU mit Söder als Spitzenkandidat in der Lage meine Stimme bei den BT Wahlen eventuell wieder einzufangen. Nicht überaltert, eloquent, geerdet und dem Wohl unseres Landes und seiner Bevölkerung verpflichtet - Söder wäre meine erste Wahl für die Kanzlerkandidatur in der Union.

Beitrag melden
Eronica 11.06.2019, 12:42
73. Ungeschickt?

Es ist nur dadurch verdeutlicht was und wen die CDU vertrat und vertritt, genauso wie nicht nur diese onlineseite, die unangenehme Wahrheiten mal gerne nicht veröffentlicht. Unsere Bevölkerung braucht mehr Zivilcourage und zivilen Ungehorsam im Sinne des Art. 20 IV GG. Die Jugend hat das begriffen und darüber bin ich sehr froh und dafür bin ich sehr dankbar.

Beitrag melden
Hörbört 11.06.2019, 12:51
74. Fauliges Brackwasser in neuen Schläuchen

Werteunion, das klingt wie Atemvielfalt (Mundgeruch) oder Wärmesiegel (Schweißflecken).

Beitrag melden
spon_4790321 11.06.2019, 13:31
75. Gut, dass die Jungen in Deutschland mehr Verstand als die

Zitat von a.meyer79
Man spürt förmlich die Angst der Union vor dem übermächtigen Gegner. Dieser ist nicht die SPD und nicht die Afd, sondern die große Anzahl der 18 bis 25jährigen, die durch YouTube jetzt aufgewacht sind und beim nächsten Mal die Grünen wählen. Und Merz? Schlimmer als alles, was bisher war.
älteren haben. Denn vor allem die Politik der CDU/CSU ist ausgerichtet auf das Wohl der Beamten, Besserverdienenden, Reichen, Vermögenden und Politikern in diesem Land. Der größere Rest des deutschen Volkes lebt nachweisbar heute wie? Siehe Fakt Quelle: "Die reale Armut in Deutschland 2018." Betroffen sind bereits ca. 29,5 Millionen deutsche Bürger, sogar vom Grünen Politiker Habeck bestätigt in siehe Fakt Quelle. "Maybrit Illner zur Spaltung des Landes." Vom 30.11.2018 im ZDF. Als erster Spitzenpolitiker in Deutschland ließ er in den deutschen Banken das Sparvermögen der deutschen Bevölkerung überprüfen. Zitat: "Nach Auskunft der deutschen Banken haben 40 Prozent der deutschen Bevölkerung kein Geld angespart." Zitatende. Das ist die Realität in unserem reichen Land, die Politiker der CDU/CSU tragen dafür hauptsächlich die Verantwortung. Herr Habeck besitzt nachweisbar weitaus mehr Menschlichkeit als sämtliche Politiker der CDU/CSU zusammen genommen.

Beitrag melden
n.a.i.s 11.06.2019, 13:44
76. Als ausgewiesener Eropäer hat Merz keineswegs

Zitat von Frittenbude
... Ebenso wie vorher schon Merz, als er u. a. mal so aus der Hüfte sinnfrei das Asylrecht in Frage gestellt hat.
das Asylrecht sinnfrei in Frage gestellt. Vielmehr ist sein Ansatz, und der ist völlig logisch, ein Europa-weit geltendes Asylrecht anzustreben. Sie werden sicher einsehen, dass dieses uns in Europa in der Asyl- und Zuwanderungsfrage sehr viel weiterhelfen würde.
Und vor diesem Hintergrund war seine Einschätzung, dass ein solches in Abstimmung mit den anderen EU-Staaten nicht zu bekommen ist, wenn wir in Deutschland auf unserem Asylrecht bestehen würden.

Beitrag melden
n.a.i.s 11.06.2019, 13:58
77. Och Kinder, also ehrlich....

Zitat von spon_4790321
.... Als erster Spitzenpolitiker in Deutschland ließ er in den deutschen Banken das Sparvermögen der deutschen Bevölkerung überprüfen. Zitat: "Nach Auskunft der deutschen Banken haben 40 Prozent der deutschen Bevölkerung kein Geld angespart." Zitatende. Das ist die Realität in unserem reichen Land, die Politiker der CDU/CSU tragen dafür hauptsächlich die Verantwortung. Herr Habeck besitzt nachweisbar weitaus mehr Menschlichkeit als sämtliche Politiker der CDU/CSU zusammen genommen.
was ist das dann doch rudimentär.
1. Kein Politiker kann das Sparvermögen von irgendjemand prüfen. Bestenfalls kann er statistische Auswertungen bewerten. Solche Auswertungen gibt es wie geschnitten Brot von Instituten jedweder Couleur. Und solche Bewertungen stellen alle Parteien an, gehört zum politischen Basisgeschäft.
2. Würde ich auch zu den 40 % gehören, weil auf der Bank an sich habe ich nichts. :-)

Beitrag melden
Frittenbude 11.06.2019, 14:39
78.

Zitat von Schartin Mulz
(...) AKK ist gegen die Homo-Ehe, damit fing das Verhängnis an. (...) Während wie erwähnt diese Merz-Äußerung zum Asylrecht, verbunden noch mit der unwahren Behauptung, das individuelle Asylrecht gäbe es nur bei uns, nicht solche Wellen geschlagen hat. Im Gegenteil wird Merz ständig wieder ins Spiel gebracht. (...)
Das ist Ihre persönliche Wahrnehmung. Nach meinem Eindruck spielte AKKs Ablehnung der Homo-Ehe keine nennenswerte Rolle - diese erwartbare Haltung lässt man einer führenden CDU-Politikerin durchgehen (siehe auch Merkel).

Das Elend fing vielmehr mit diesen Werkstattgespächen an, mit denen AKK direkt Anlauf nahm auf die gesammelten Seehoferschen Fettnäpfchen und dessen komplett gescheiterte Strategie der Anbiederung an Rechts. Bei ihrer naiven Priorisierung, den rechten Flügel der CDU zu integrieren, hat sie direkt die liberale bürgerliche Wählermehrheit vergessen, die ihr von da an argwöhnisch auf die Finger zu schauen begann. Als AKK dann den plumpen Toilettenwitz ausgepackt hat, formte sich in der Öffentlichkeit ein rundes Bild.

Was Merz angeht: Der wurde sehr wohl für seinen unbeholfenen Flirt mit Rechts, u. a. Asylrecht-Debatte, abgestraft; Genau mit dieser zum scheitern verurteilten Strategie hat er sich um den CDU-Vorsitz gebracht.

Beitrag melden
ruhrpottsonne 11.06.2019, 15:11
79. Immer wieder interessant...

Zitat von Frittenbude
Das ist Ihre persönliche Wahrnehmung. Nach meinem Eindruck spielte AKKs Ablehnung der Homo-Ehe keine nennenswerte Rolle - diese erwartbare Haltung lässt man einer führenden CDU-Politikerin durchgehen (siehe auch Merkel). Das Elend fing vielmehr mit diesen Werkstattgespächen an, mit denen AKK direkt Anlauf nahm auf die gesammelten Seehoferschen Fettnäpfchen und dessen komplett gescheiterte Strategie der Anbiederung an Rechts. Bei ihrer naiven Priorisierung, den rechten Flügel der CDU zu integrieren, hat sie direkt die liberale bürgerliche Wählermehrheit vergessen, die ihr von da an argwöhnisch auf die Finger zu schauen begann. Als AKK dann den plumpen Toilettenwitz ausgepackt hat, formte sich in der Öffentlichkeit ein rundes Bild. Was Merz angeht: Der wurde sehr wohl für seinen unbeholfenen Flirt mit Rechts, u. a. Asylrecht-Debatte, abgestraft; Genau mit dieser zum scheitern verurteilten Strategie hat er sich um den CDU-Vorsitz gebracht.
Wie unterschiedlich die Sicht auf die Welt ist. Wenn ich mir die Wählerwanderung anschaue, so hat die Union an AfD und die Grünen verloren. Heißt, einmal an das extrem rechtskonservative Lager und zum anderen an das ökomaoistische Lager. Die liberale bürgerliche Mitte verblieb bei Union, SPD und FDP. Die extremen Ränder werden nur stärker. Nennt sich Polarisierung der Gesellschaft. Unbedingt googlen.:-)

Beitrag melden
Seite 8 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!