Forum: Politik
CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer: Die Kanzlerin regelt ihr Erbe
AFP

Angela Merkel bereitet die Zeit nach Angela Merkel vor. Künftig kann sich Annegret Kramp-Karrenbauer für höhere Weihen empfehlen. Im Stil ist sie der Kanzlerin sehr ähnlich - was zum Problem werden könnte.

Seite 5 von 15
Ingmar E. 19.02.2018, 15:47
40.

Der Kanzler wird nicht vom Volk gewählt, sondern vom Parlament. Merkel hat alles Recht ihrer eigenen Partei einen Nachfolger zu präsentieren, gerade wenn sie in dem Moment noch Parteichefin ist.

Beitrag melden
multi_io 19.02.2018, 15:52
41.

"Im Stil ist sie der Kanzlerin sehr ähnlich - was zum Problem werden könnte."

Allerdings. Eine von der Sorte ist schon zuviel. Das einzige, was die CDU derzeit noch bei 30% hält, ist der Kanzler(innen)bonus -- der ist in Deutschland traditionell sehr groß. Sobald Merkel weg ist, ist es damit vorbei. Inhaltlich/programmatisch hat die CDU mitlerweile soviel Profil wie ein blankpolierter Gummischlauch. Die sollten sich mal angucken, wo die SPD jetzt steht. Und wo die AfD.

Beitrag melden
antares56 19.02.2018, 15:55
42. Gutsherrenzeiten

Ich wusste gar nicht, dass CDU-Vorsitzende etwas zu vererben haben? Fallen wir in Zeiten des Mittelalters zurück?
Es will doch kaum noch jemand Merkel, warum sollte man ihre "Erben" mit der gleichen falschen Politik wollen?

Beitrag melden
regenwurm 19.02.2018, 15:58
43. Roland Koch hat recht: "Die CDU lässt alles mit sich machen"

Es steht zu vermuten, dass auch diesmal der Personalvorschlag Merkels auf dem Parteitag protestlos durchgewunken wird. Zusammen mit Kauder wird AKK dann für Merkels Weiterso den Rücken freihalten. Eigentlich braucht die AfD nur der weiteren Vergrünung der CDU zuzuschauen, der nächste Wahlerfolg ist garantiert.

Beitrag melden
hm2013_3 19.02.2018, 15:59
44. wie im Mittelalter

"Die Kanzlerin regelt ihr Erbe." Niemand spricht über freie Kandidatur und demokratische Wahlen innerhalb der Partei. Echt traurig.

Beitrag melden
k.michael62 19.02.2018, 16:05
45. MiniMe......

Irgendwie fühle ich mich bei dem Bild an MiniMe aus "Goldständer" erinnert.......

Beitrag melden
ruhrpottsonne 19.02.2018, 16:08
46. Ha ha ha

Zitat von invisibleman
Sie hat sich selbst für diesen Posten in's Spiel gebracht.
Das glauben Sie doch wohl selber nicht. Vielmehr die perfekte Wahl von Angelas beste Freundinnen Liz und Friede, die in den nächsten Monaten in der Regenbogenpresse das perfekte Identifikationspotential AKKs für die Stammwählerschaft Frau Merkels zaubern werden. Wahrscheinlich bekommt sie auch noch nen Gastauftritt auf dem Traumschiff. :-)

Beitrag melden
dbrown 19.02.2018, 16:08
47. Na Klasse,

vom Regen in.....

Beitrag melden
Peter M. Lublewski 19.02.2018, 16:09
48.

Zitat von carlitom
Sollte das ein Unfall sein, der sich keinesfalls wiederholen darf?
Sie beantworten es ja selbst.

Beitrag melden
eckertoliver 19.02.2018, 16:12
49. Erbe regeln

"Die Kanzlerin regelt ihr Erbe". Da Merkel keine Kinder hat, ist es nur vernünftig, AKK zu adoptieren. In jeder guten Monarchie ist die Übergabe der Macht zur nächsten Generation rechtzeitig zu regeln. Jetzt gilt es Fakten zu schaffen, bevor die Leute noch auf dumme Ideen kommen und mitreden wollen. Wir müssen es ja nicht übertreiben mit der Demokratie!

Beitrag melden
Seite 5 von 15
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!