Forum: Politik
CDU-Kritik an Tönnies: Empörung über geplante Schalke-Reise nach Moskau
DPA

Wladimir Putin lädt Schalke 04 mitten in der Ukraine-Krise nach Moskau ein - und Clubchef Clemens Tönnies findet nichts dabei. Nun meldet sich die Politik mit scharfer Kritik zu Wort.

Seite 1 von 16
christian0061 24.04.2014, 08:23
1.

eine Einladung des Hauptsponsors nicht anzunehmen erscheint mir aber auch ein politisches Statement zu sein? ein frieden foerderndes wohl eher nicht!

Beitrag melden
attac-pluto 24.04.2014, 08:24
2. Irrtum, Herr Tauber.

Sport muss völlig politikfrei sein. Wie wollen sie denn sonst die Millioneneinkommen erklären. Oder hat Schaumschlagen was mit Leistung zu tun?

Beitrag melden
paulvernica 24.04.2014, 08:26
3. Was soll das ?

Die Regierung muss sich daran gewöhnen, dass Teile der
Bevölkerung die Politik der Nato und der EU kritisch sieht.Wir sind ja schliesslich nicht alle gleichgeschaltet.

Beitrag melden
Lekcad 24.04.2014, 08:31
4.

Zitat von sysop
Wladimir Putin lädt Schalke 04 mitten in der Ukraine-Krise nach Moskau ein - und Clubchef Clemens Tönnies findet nichts dabei. Nun meldet sich die Politik mit scharfer Kritik zu Wort.
Die deutsche Politik möchte also Sportvereinen und den Privatpersonen vorschreiben was diese zu tun und zu lassen haben.
Daran orientiert ob dieses Verhalten der aktuellen Regierungspolitik entspricht.

Interessant, wie wird reagiert wenn die russische Politik sich so verhält (was sie ja durchaus tut, und dafür auch zu Recht kritisiert wird)?

Beitrag melden
grauwolf1949 24.04.2014, 08:32
5. Mangelhafte Geschichtskenntniss ?

Im alte Griechenland wurden während der olympischen Wettkämpfe sogar Kriege unterbrochen. Der Sport sollte der Völkerverständigung dienen und nicht zum Vehikel der Politik gemacht werden.

Beitrag melden
weserwasser 24.04.2014, 08:32
6.

Zitat von sysop
Wladimir Putin lädt Schalke 04 mitten in der Ukraine-Krise nach Moskau ein - und Clubchef Clemens Tönnies findet nichts dabei. Nun meldet sich die Politik mit scharfer Kritik zu Wort.
zeugt nicht wirklich von Fingerspitzengefühl", sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber in der "Bild"-Zeitung.

Ungeachtet der Krise in der Ukraine hatte Tönnies dem "Handelsblatt" gesagt, Putins Einladung nach Moskau annehmen zu wollen.

unwichtige äußern sich gerne in der Bild , und wichtige Leute eben im Handelsblatt ,
die unwichtigen sollten sich nicht in Angelegenheiten wichtiger menschen einmischen

Beitrag melden
Traudhild 24.04.2014, 08:32
7. optional

Richtige Entscheidung. Und sie ist umso richtiger, je lauter die Westen-Versteher keifen

Beitrag melden
inx_1 24.04.2014, 08:35
8. Wieso

Was soll diese Spinnerei.
Gazprom ist nunmal Sponsor und fertig. Da ist ein Besuch in Moskau nunmal an der Tagesordnung und angebracht. Übrigens ist Moskau auch eine Reise wert.

Achja, und der Putin hat mehr Eier als alle _unsere_ Politiker zusammen. Muss man nicht gut finden, ist aber so.

Beitrag melden
ichweiswas 24.04.2014, 08:35
9. da gibt es wohl

Zitat von sysop
Wladimir Putin lädt Schalke 04 mitten in der Ukraine-Krise nach Moskau ein - und Clubchef Clemens Tönnies findet nichts dabei. Nun meldet sich die Politik mit scharfer Kritik zu Wort.
viele Gemeinsamkeiten mit Putin
die Personalüberwachung MIT über 200 Kameras
über 2000 Osteuropäer (überwiegend Russen????)

ALLE IM Niedriglohnsektor BEZAHLT?
und so weiter
mehr brauch man über die Gesinnung von
tönnis nicht zu wissen.

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!